Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Simmering Primärantrieb, Simmeringe
gs51
Geschrieben am: 14.11.2016, 21:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



Hallo - bräuchte etwas hilfe beim Simmering für den Primärantrieb - leider ist mir beim Zusammenbau ein kleiner Fehler unterlaufen und zwar hae ich den linken Simmering vom Primärantrieb wie beim S51 mit der vollen geschlossenen Seite zum Ritzel verbaut original war es andersrum aber beim s51 geht es sorum ja auch - hat jemand erfahrung mit den Simmeringen ? Gruß
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 15.11.2016, 08:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1086
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Die "richtige" Position hat was damit zu tun wo die "Druckseite" für die Dichtlippe ist. Das sollte man theoretisch schon beachten. Aber beim 2Takter wird im Wechsel vorverdichtet und angesaugt, Auf der Kurbelwellenseite ist also einmal ÜberDruck und einmal UnterDruck gegenüber "Außen". Die Druckseite wechselt also. Daher sollte es auch "falschrum" funktionieren, sofern es mechanisch alles passt.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
matze65
Geschrieben am: 15.11.2016, 13:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 450
Mitgliedsnummer.: 2892
Mitglied seit: 04.12.2009



ich würde den auf der linken Seite schon richtig rum reinbauen (Lippe nach außen), da auch die Gefahr besteht, dass im Ansaugtakt Getriebeöl ins Kurbelgehäuse gezogen werden kann.
Die Simsoningenieure haben sich dabei bestimmt was gedacht ...


--------------------
Grüße,
Matthias
PME-Mail
Top
S50FanPL
Geschrieben am: 15.11.2016, 14:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 380
Mitgliedsnummer.: 9059
Mitglied seit: 22.08.2016



Kann mal wer NorbertE bescheid sagen. Der sollte das doch abschließend klären können.


--------------------


Gruß Nathanael




Euch sind Aluteile an euren Simsons kaputt gegangen? Sagt mir Bescheid.
In den meisten Fällen kann ich euch das wieder schweißen und ihr müsst nichts weghauen.
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 15.11.2016, 17:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



Hallo was ist richtig rum , beim S51 Motor sind die ja auch so und er zieht kein Öl , deshalb ist er ja auch "falsch" eingebaut - das einzige was etwas anders ist das sich das Volumen geringfügig ändert da er ja jetzt im U- nach aussen sitzt und nicht nach innen , im Prinzip gebe ich Otto recht es ist wahrscheinlich egal - aber evtl. weis es ja noch jemand genau -Gruß _uhm.gif
PME-Mail
Top
matze65
Geschrieben am: 15.11.2016, 19:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 450
Mitgliedsnummer.: 2892
Mitglied seit: 04.12.2009



für Rh50 Motoren ist richtig herum - Lippe nach außen - Punkt.
S51-Motoren haben soweit ich weiß Doppellippen-Simmerringe


--------------------
Grüße,
Matthias
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 15.11.2016, 19:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7339
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



QUOTE (matze65 @ 15.11.2016, 20:19)
für Rh50 Motoren ist richtig herum - Lippe nach außen - Punkt.
S51-Motoren haben soweit ich weiß Doppellippen-Simmerringe

So ist es und so wird es bleiben! wink.gif Was soll es da abschließend zu klären geben? hmm.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 15.11.2016, 19:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



Hallo der Beitrag von Otto ist irgendwie am logischsten , da die s51 Motoren mit original DDR TGL Dichtringen auch keine Doppellippe haben - meine neuen Viton braun haben auch beim SR Doppellippe mit diesen Ringen habe ich sehr gute Erfahrungen und die brauen sind noch etwas hitzebeständiger als die blauen - wahrscheinlich hat noch keiner den Wellendichtring gedreht um mir seine Erfahrungen mitzuteilen man hat sich ja eigentlich keine genauen Gedanken bei der Kurbelwelle gemacht , im Getriebe ist es ja klar dichten von innen nach außen deshalb die Federnseite innen nur beim Kurbeltrieb ? zumal ja die rechte seite auch mit der Feder zur Kurbelwelle verbaut ist // beim SR re Feder nach innen li Feder nach außen , S50 beide Ringe innen und beide Federn nach außen , S51 beide Feder nach innen obwohl das Arbeitsprinzip das gleiche ist _uhm.gif
PME-Mail
Top
essiquäler
Geschrieben am: 15.11.2016, 21:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2498
Mitgliedsnummer.: 1154
Mitglied seit: 06.03.2008



Die S51 -Motoren hatten original nie eine Doppellippe. Das ist alles Quatsch.


--------------------
Grüße Gerald
PME-Mail
Top
miaz
Geschrieben am: 15.11.2016, 21:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 177
Mitgliedsnummer.: 5934
Mitglied seit: 19.10.2012



Die zweite Lippe an verschiedenen Typen von Simmerringen hat keine "dichtende" Funktion, sondern dient dem Schutz vor Verunreinigungen, wie Stäube, Dämpfe o.ä., einfach gesagt ist das nur ein Staubschutz, um die eigentliche, federbelastete Dichtlippe und die Lauffläche zu schützen.
Im Motor haben diese "Doppelllippenringe" keinen Vorteil, schaden aber auch ncht.


--------------------
Grüße
Lutz

Ich müsste mal wieder den Essi putzen...

Meine Essis
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 17.11.2016, 18:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



so nun ist das Thema vorbei, Simmering raus und neuer andersrum rein - ich hätte es zwar ganz gern getestet und glaube es hätte auch funktioniert aber so ist halt weniger Arbeit
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 18.11.2016, 17:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



thumbsup.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter