Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR2 Licht, Lampen brennen durch
Ackerratte
Geschrieben am: 02.01.2017, 15:03
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 32
Mitgliedsnummer.: 8799
Mitglied seit: 27.03.2016



Mahlzeit,

ich habe bei meinem SR2 ein seltsames Problem. Schalte ich das Licht ein, brennen beiden Lampen durch. Die hintere leuchtet eigentlich normal hell, für die kurze Zeit, aber die Vordere hat die Leuchtkraft eines Xenon-Brenners huh.gif .

Die Lampen passen. Vorne 2x15 Watt und hinten 3 Watt.

Ich hab schon eine komplett andere Grundplatte eingebaut, trotzdem ist irgendwie zuviel Strom vorhanden. Das Einzige, was neu ist, ist das Polrad. Meins war nicht mehr ausreichend magnetisch. Ich habe mir darauf hin dieses hier bestellt : Polrad.

Die Zündung ansich funktioniert, außer das bei der ersten Grundplatte laufend der Kondensator hinüber war (es waren aber auch nachbauten, bei denen man ja sowieso ne Menge Ausschuß hat.).

Hat jemande eventuell einen Plan? Verkabelung ist neu und ich bin mir sicher, dass es alles richtig verkabelt ist. Kann es eventuell irgendein Masse-Problem sein?

Ich bin über jeden Tipp dankbar.

Martin


--------------------
Meine Mopeds:

SR2 Bj. 1957 - maron
SR2E Bj. 1962 - im Aufbau
SR2E Bj. 1962 - zerlegt
SR2E ohne Typenschild - zerlegt
MZ RT 125 Bj. 1953
Yamaha XVS 1100A - zu verkaufen
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 02.01.2017, 15:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1085
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



QUOTE (Ackerratte @ 02.01.2017, 15:03)
Mahlzeit,

ich habe bei meinem SR2 ein seltsames Problem. Schalte ich das Licht ein, brennen beiden Lampen durch. Die hintere leuchtet eigentlich normal hell, für die kurze Zeit, aber die Vordere hat die Leuchtkraft eines Xenon-Brenners huh.gif .

Die Lampen passen. Vorne 2x15 Watt und hinten 3 Watt.

Ich hab schon eine komplett andere Grundplatte eingebaut, trotzdem ist irgendwie zuviel Strom vorhanden. Das Einzige, was neu ist, ist das Polrad. Meins war nicht mehr ausreichend magnetisch. Ich habe mir darauf hin dieses hier bestellt : Polrad.

Die Zündung ansich funktioniert, außer das bei der ersten Grundplatte laufend der Kondensator hinüber war (es waren aber auch nachbauten, bei denen man ja sowieso ne Menge Ausschuß hat.).

Hat jemande eventuell einen Plan? Verkabelung ist neu und ich bin mir sicher, dass es alles richtig verkabelt ist. Kann es eventuell irgendein Masse-Problem sein?

Ich bin über jeden Tipp dankbar.

Martin

wirklich richtig verkabelt? Mach mal bitte ein Foto.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
Ackerratte
Geschrieben am: 02.01.2017, 16:00
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 32
Mitgliedsnummer.: 8799
Mitglied seit: 27.03.2016



Ich werde das Zündschloss noch einmal neu verkabeln und dabei gleich ein paar Bilder erstellen. Wir haben es zu zweit verkabelt und ich dachte, dass 4 Augen besser sehen. Scheint dann ja ev. nicht so zu sein ohmy.gif . Ich werde berichten.


--------------------
Meine Mopeds:

SR2 Bj. 1957 - maron
SR2E Bj. 1962 - im Aufbau
SR2E Bj. 1962 - zerlegt
SR2E ohne Typenschild - zerlegt
MZ RT 125 Bj. 1953
Yamaha XVS 1100A - zu verkaufen
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 02.01.2017, 18:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Hast Du etwa die beiden Lichtspulen in Reihe, statt parallel, geschaltet?


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Ackerratte
Geschrieben am: 02.01.2017, 18:11
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 32
Mitgliedsnummer.: 8799
Mitglied seit: 27.03.2016



Ich habe beide Grundplatten so eingebaut wie sie waren. Das würde aber tatsächlichen Sinn ergeben. So hell wie es leuchtet. Zufall wäre dann aber, dass beide Grundplatten falsch geschaltet sind.


--------------------
Meine Mopeds:

SR2 Bj. 1957 - maron
SR2E Bj. 1962 - im Aufbau
SR2E Bj. 1962 - zerlegt
SR2E ohne Typenschild - zerlegt
MZ RT 125 Bj. 1953
Yamaha XVS 1100A - zu verkaufen
PME-Mail
Top
Ackerratte
Geschrieben am: 10.01.2017, 12:33
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 32
Mitgliedsnummer.: 8799
Mitglied seit: 27.03.2016



So, ich habe gestern alles neu verkabelt. Ich konnte zwar keinen Fehler feststellen aber jetzt hab ich es alles noch einmal kontrolliert. Testen kann ich noch nicht, die Leuchtmittel sind noch unterwegs ;-).

Was ich allerdings schon immer hatte, ein wenig Isolierband am Lenker, weil der Schalter nicht richtig fest sitzt. Kann es da eventuell zu nem Masseproblem kommen? Muss der Schalter eventuell direkt am Lenker sitzten?

Ohne Band lässt sich der Schalter nicht richtig befestigen. _uhm.gif


--------------------
Meine Mopeds:

SR2 Bj. 1957 - maron
SR2E Bj. 1962 - im Aufbau
SR2E Bj. 1962 - zerlegt
SR2E ohne Typenschild - zerlegt
MZ RT 125 Bj. 1953
Yamaha XVS 1100A - zu verkaufen
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 10.01.2017, 16:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Natürlich muss der Abblendschalter direkt am Masse liegen.
Sonst funktioniert die Hupe nicht.
Mit der Beleuchtung hat das aber nichts zu tun.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Ackerratte
Geschrieben am: 20.02.2017, 13:02
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 32
Mitgliedsnummer.: 8799
Mitglied seit: 27.03.2016



So, gestern hab ich es geschafft, alles noch einmal neu zu Verkabeln. Wir haben es zu zweit gemacht, alle Kabel ab und wieder ran. Eigentlich genau so wie es vorher war und es funktioniert jetzt _uhm.gif .

Keine Ahnung, woran es lag. Letztendlich muss ja irgendetwas anders gewesen sein.

Naja, das Licht funktioniert jetzt wieder und ich bin wieder glücklich biggrin.gif



--------------------
Meine Mopeds:

SR2 Bj. 1957 - maron
SR2E Bj. 1962 - im Aufbau
SR2E Bj. 1962 - zerlegt
SR2E ohne Typenschild - zerlegt
MZ RT 125 Bj. 1953
Yamaha XVS 1100A - zu verkaufen
PME-Mail
Top
Matze01
Geschrieben am: 20.02.2017, 19:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 210
Mitgliedsnummer.: 9240
Mitglied seit: 06.12.2016



Ich finde es gut von dir dass du berichtet hast, was draus geworden ist. thumbsup.gif Viele machen das nämlich hier nicht, obwohl man neugierig ist ob und wie Probleme gelöst werden, um selbst draus zu lernen.

MfG.
Matze


--------------------
"Die Wahrheit in einer Zeit universalen Betrugs zu sagen ist eine revolutionäre Handlung” (Georg Orwell in "1984")
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 20.02.2017, 20:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7339
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



QUOTE (Matze01 @ 20.02.2017, 20:57)
Ich finde es gut von dir dass du berichtet hast, was draus geworden ist. thumbsup.gif Viele machen das nämlich hier nicht, obwohl man neugierig ist ob und wie Probleme gelöst werden, um selbst draus zu lernen.

MfG.
Matze

Stimmt!
Nur, lernen konnten wir hier nicht wirklich was.


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Matze01
Geschrieben am: 20.02.2017, 21:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 210
Mitgliedsnummer.: 9240
Mitglied seit: 06.12.2016



Jürgen,von wem willst du denn hier noch was lernen ??? _uhm.gif Ich sprach nur von der Allgemeinheit. biggrin.gif Wenn,dann lernen die Meissten doch von dir, wenn Kommentare kommen.Oder von einigen anderen, wirklichen Profis.

MfG.
Matze


--------------------
"Die Wahrheit in einer Zeit universalen Betrugs zu sagen ist eine revolutionäre Handlung” (Georg Orwell in "1984")
PME-Mail
Top
Ackerratte
Geschrieben am: 21.02.2017, 07:58
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 32
Mitgliedsnummer.: 8799
Mitglied seit: 27.03.2016



QUOTE (der Lehmann @ 20.02.2017, 20:35)
QUOTE (Matze01 @ 20.02.2017, 20:57)
Ich finde es gut von dir dass du berichtet hast, was draus geworden ist. thumbsup.gif Viele machen das nämlich hier nicht, obwohl man neugierig ist ob und wie Probleme gelöst werden, um selbst draus zu lernen.

MfG.
Matze

Stimmt!
Nur, lernen konnten wir hier nicht wirklich was.

Richtig, da ich ja selbst nicht mal weiß, was falsch war. Ich hätte gerne etwas mehr geschrieben.

Wir haben zu zweit in die Lampe geglotzt, ein Smartphone rein geschoben, ein Bild gemacht und mit nem Schaltplan verglichen.

Alles richtig soweit.

Also was macht man? Alles raus und neu. Einer liest vor, der Andere schraubt an.
Danach ging es. Mit dem Smartphone ein Bild gemacht und mit dem Bild vorher verglichen. 1:1.

Kabelbaum ist neu und Kabel sind sauber verlegt. Von einem Kabelbruch gehen wir erstmal nicht aus.

Wir wissen nicht was es war, es kann nur irgendein Kontaktproblem gewesen sein.


--------------------
Meine Mopeds:

SR2 Bj. 1957 - maron
SR2E Bj. 1962 - im Aufbau
SR2E Bj. 1962 - zerlegt
SR2E ohne Typenschild - zerlegt
MZ RT 125 Bj. 1953
Yamaha XVS 1100A - zu verkaufen
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter