Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR 4-3 Verbindugsstück bzw Ansaugmuffe, BEschaffenheit/ Material?/ Gummimischung
Pille_SR4-3
Geschrieben am: 18.01.2017, 21:26
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 13
Mitgliedsnummer.: 9281
Mitglied seit: 09.01.2017



So ich habe in der Suchfunktion nix gefunden. Sollte doch schon ein Thema darüber existieren bitte ich um Entschuldigung!

Zur Sache:
Um folgendes Teil dreht sich die Angelegenheit:

Laut Teileliste IFA "Verbindungsstück", vielen bekannt als Ansaugmuffe oder Ansauggummi-
100mm lang, 3-4mm stark/dick und Innendurchmesser von 28mm die zwischen Vergaser- Ansaugflansch und "Sperberpimmel" gehört.

Ich möchte wissen ob mir hier jemand sagen kann welche Gummimischung die damals benutzt/ hergestellt haben. Diese Gummis sind bekanntermaßen heute RAR und ich habe eventuell die Möglichkeit diese nachproduzieren lassen zu können. EVENTUELL!
Es würde den Weg sehr viel einfacher machen wenn mir einer sagen kann um was für Gummi es sich handelt. Zusätzlich sende ich meinem Bruder eine meiner alten Muffen/ Verbindungsstücke, die durch ihre altersbedingte Beschaffenheit nicht mehr zu gebrauchen sind, da er mir angeboten hat das ganze mittels Spektralanalyse und schiessmichtot zu untersuchen um mir dann sagen zu können was es genau ist.
sobald ich das weiss werde ich versuchen Kontakte dafür zu nutzen um mit diversen Herstellern zu reden ob es möglich ist, diese Art, die heute jeglicher Norm und Zulassung widersprechen -aber für die Vögel is das ja völlig unerheblich- in ner Art Kleinserie nachproduzieren zu lassen. Ich bins leid auf der Suche nach bestimmten Gummschläuchen Schrottplätze zu durchforsten (lebe im Pott und hier passt nix an die Mopeds was man da so findet) oder stundenlang auf meinen Screen zu starren um etwas irgendwie passendes zu finden.

Ich danke euch schonmal im Voraus für Ideen/ Vorschläge/ Infos

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Simson SR 4-3 Bj. 1970 vollrestauriert
Simson SR 4-3 Bj. 1967 momentan komplett zerlegt
PME-Mail
Top
jan_avr
Geschrieben am: 18.01.2017, 22:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 484
Mitgliedsnummer.: 3874
Mitglied seit: 27.09.2010



Wichtig ist es doch nur dass der Schlauch beständig gegen Benzin/ Öl ist. Da gibt es doch bestimmt was in den passenden Abmessungen als Meterware im Kfz bereich.

mfg Jan


--------------------
S 50 N 1975
Kr 51/1 1976
Kr 51/2N 1984
Kr 51/2 1983
Kr 51H 1965
SR4-1P 1964
SR4-3 1971
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 18.01.2017, 22:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Wenn du die Möglichkeit hast Gummiteile herzustellen. Dan mach doch mal eine Auflage Graue und Beige Gummis für die Vogelhupen... rolleyes.gif
Villeicht aus Kautschuk oder sowas. Jedenfalls haltbar.
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 19.01.2017, 08:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Hallo, wozu der Aufwand? Nehm einfach nen Kühlwasser Schlauch aus dem KfZ Bereich und fertig ist das. Den gibt es als Meterware und der ist Öl und Benzin beständig. Der kommt dem Original doch sehr nahe.
MfG, Daniel.
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 19.01.2017, 10:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13533
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Gute Idee, den Ansaugschlauch nachfertigen zu lassen. thumbsup.gif


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 19.01.2017, 10:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



QUOTE (Danielschafftdas @ 19.01.2017, 09:02)
Hallo, wozu der Aufwand? Nehm einfach nen Kühlwasser Schlauch aus dem KfZ Bereich und fertig ist das. Den gibt es als Meterware und der ist Öl und Benzin beständig. Der kommt dem Original doch sehr nahe.
MfG, Daniel.

Was ist Daran wie Original?
Da fehlt die Wulst (So nenne ich Es jetzt mal)...
Den Zweck erfüllt Es jedenfalls.
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 20.01.2017, 16:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3335
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Was für eine Wulst? blink.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
domdey
Geschrieben am: 20.01.2017, 20:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Hier nochmal ein Foto von "Gummirohr für Vordämpfer" (kurzer schräg geschnittener Schlauch) und dem "Verbindungsstück" :

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 21.01.2017, 08:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



QUOTE (Unhold @ 20.01.2017, 17:02)
Was für eine Wulst? blink.gif

Ich hatte die standart Vogelserie im Kopf laugh.gif unsure.gif
PME-Mail
Top
SFT3250
Geschrieben am: 21.01.2017, 09:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 215
Mitgliedsnummer.: 6269
Mitglied seit: 17.03.2013



gibts bei Hydraulikfirmen wie Hansa Flex...

ma messen was da so in Frage käme...


--------------------
Gruß Lars
PME-Mail
Top
Pille_SR4-3
Geschrieben am: 21.01.2017, 17:48
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 13
Mitgliedsnummer.: 9281
Mitglied seit: 09.01.2017



Ja bei den Hydraulikschläuchen sind wir ja genau in dem Problembereich um den es mir geht. Entweder sind die zu weit und müssen mittles Schelle befestigt werden -> abgelehnt!
Sie sind zu eng und zu steif und nur mit Gewalt auf zu schieben um dann wieder mittels Schelle befestigt werden zu müssen -> abgelehnt!

Die Hydraulikschläuche haben alle (!) ein Gewebe eingearbeitet. Müssen die ja auch wegen der hohen Drücke die die aushalten. Dieses Gewebe allerding franzt an den Schnittstellen auf und bröselt den Gummi dann weg womit das ganze wieder in Begriff ist sich zu lösen -> abgelehnt!

Thema Kühlerschläuche vom Schrottplatz:
hatte drei Plätze durchforstet. Volvos, BMW, VWs und Fords begutachtet. Diverse Schläuche die vermeintlich passten ausgebaut und vermessen. Wieder das Problem mit den Geweben und entweder waren die knapp zu eng oder viel zu weit. Die die passten waren alle paar cm in verschiedene Richtungen gebogen und daher ungeeignet. Das habe ich alles schon durch.
Ich war bei einigen weiteren Plätzen wurde aber dort gar nicht drauf gelassen und direkt weg geschickt mit der Aussage "gibbet nich", "hamwanich" oder "issichnixgummida"
Sehr frustrierend.

Im KfZ Gewerbe war ich auch unterwegs. In Dortmund bei Scania hatte ich die meisste Hoffnung. Da haben Sie mir sogar 10 Meter schenken wollen. Innendurchmesser 30mm, zähneknirschend ja und dann kompressionstest mittels Daumen und Zeigefinger, abgelehnt! Stahlhart. Bekommt man weder am Flansch dicht noch am "Pimmel" selbst mit Schelle hab ich alles ausprobiert.

ATU:
Nix

Reifenhändler:
Nix

KfZ Teilemarkt:
gaaaaaaaaaaaaanz viel Gummi. Viel Müll, viel unbrauchbares, viele Bremsschläuche (hab ich gesichert als Benzinleitung für unterwegs) aber sonst nix.

Ich brauche einfach nur die Industriebezeichnung der Gummiart/Mischung diese kann ich dann meiner Ma weiter geben (arbeitet bei WaGu) und die kann mir dann Hersteller nennen die diesen Gummi verarbeiten. Da ginge dann mein Weg los. Aber ohne Kenntnis von der Mischung geht gar nix los.

Google hat mich grade auf der Suche daruaf verwiesen:
http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=13205

Da hat der "drehmoment" einen Link gepostet wo man diese Schläuche wohl mal beziehen konnte. Gibts das noch? In den Fred steht dass die Flanschverlängerung "fehl am Platze sei" und der Vergaser "direkt" an den Zylinder kommt.
An meinem ´67er und ´70er Sperber waren bei beiden im Fundzustand diese Bakelitteile "Hitzebrücken" zwischen Zylinder und Vergaser. Und laut Teileliste gehören diese "Hitzebrücken" sehr wohl dahin. Nicht natürlich die Flanschverlängerung die hat da nix zu suchen. Aber Hitzebrücke gehört definitiv da dran soweit ich informiert bin habe aber auf den letzten Treffen auf denen ich war zu hören bekommen da hat auch Bakelit nix zu suchen sondern ne einfache Dichtung. Was stimmt denn nun? Sorry offtopic aber interessiert mich grade auch.

Kleines Update angeblich soll es sich bei den Gummis um "Acrylnitril-Butadien-Kautschuck (NBR)" handeln. Sicher ist das nicht. Hab auch danach gegoogelt. und nur wieder gewebeschläuche bis 9mm gefunden...


--------------------
Simson SR 4-3 Bj. 1970 vollrestauriert
Simson SR 4-3 Bj. 1967 momentan komplett zerlegt
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 21.01.2017, 20:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Dieser Wärme-Isolationsflansch ist schon mal nicht aus Bakelit, sondern aus Hartgewebe (Pertinax) ! wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Pille_SR4-3
Geschrieben am: 21.01.2017, 20:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 13
Mitgliedsnummer.: 9281
Mitglied seit: 09.01.2017



Ah okay. Danke für die Info aber der gehört da hin oder nicht? Also Papierdichtung, Hitzebrücke, Papierdichtung und dann Vergaser?


--------------------
Simson SR 4-3 Bj. 1970 vollrestauriert
Simson SR 4-3 Bj. 1967 momentan komplett zerlegt
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 21.01.2017, 20:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Ja; Zylinderflansch, Papierdichtung (0,5mm), Pertinax-Flansch, Papierdichtung, Vergaser . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Pille_SR4-3
Geschrieben am: 25.01.2017, 20:42
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 13
Mitgliedsnummer.: 9281
Mitglied seit: 09.01.2017



Okay danke schonmal! Was die Gummis angeht bin ich am Ball hab aber noch nichts erreichen können.


--------------------
Simson SR 4-3 Bj. 1970 vollrestauriert
Simson SR 4-3 Bj. 1967 momentan komplett zerlegt
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter