Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Wechselstrom Hupe
Besio
Geschrieben am: 07.02.2017, 20:54
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 7383
Mitglied seit: 23.05.2014



Hallo, ich habe eine kurze Frage.. Hört man eine Wechselstromhupe bei laufendem Motor gut? Gruss aus Ostwestfalen, Robert
PME-Mail
Top
piotr
Geschrieben am: 07.02.2017, 22:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1601
Mitgliedsnummer.: 420
Mitglied seit: 01.01.2007



QUOTE (Besio @ 07.02.2017, 21:54)
Hört man eine Wechselstromhupe bei laufendem Motor gut?

Moin Robert !
Manchmal ja ! laugh.gif


--------------------
Grüsse piotr









Auf zwei Rädern bleibt man jung!
Ab 50 wird man nicht älter, sondern reifer!
Bergab nimmt mein Moped jede Steigung.
PME-Mail
Top
Besio
Geschrieben am: 08.02.2017, 05:33
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 7383
Mitglied seit: 23.05.2014



Moin Piotr.Danke und Schöne Gruss nach Polen thumbsup.gif
PME-Mail
Top
Ackerratte
Geschrieben am: 20.02.2017, 13:07
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 32
Mitgliedsnummer.: 8799
Mitglied seit: 27.03.2016



Ich glaube die Klingel ist lauter wink.gif


--------------------
Meine Mopeds:

SR2 Bj. 1957 - maron
SR2E Bj. 1962 - im Aufbau
SR2E Bj. 1962 - zerlegt
SR2E ohne Typenschild - zerlegt
MZ RT 125 Bj. 1953
Yamaha XVS 1100A - zu verkaufen
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 20.02.2017, 13:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Da musst Du wohl die Empfindlichkeit besser einstellen.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Ackerratte
Geschrieben am: 20.02.2017, 13:56
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 32
Mitgliedsnummer.: 8799
Mitglied seit: 27.03.2016



Ich hab noch nie an dieser kleinen Schraube vorne gedreht, wird sie dann lauter? Meine quäkt echt sehr zärtlich vor sich hin.


--------------------
Meine Mopeds:

SR2 Bj. 1957 - maron
SR2E Bj. 1962 - im Aufbau
SR2E Bj. 1962 - zerlegt
SR2E ohne Typenschild - zerlegt
MZ RT 125 Bj. 1953
Yamaha XVS 1100A - zu verkaufen
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 20.02.2017, 14:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Wozu ist denn sonst die Schraube da?


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Besio
Geschrieben am: 20.02.2017, 18:35
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 7383
Mitglied seit: 23.05.2014



Hi.Meine schraube ist fest. _uhm.gif
PME-Mail
Top
Ackerratte
Geschrieben am: 20.02.2017, 19:08
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 32
Mitgliedsnummer.: 8799
Mitglied seit: 27.03.2016



QUOTE (Wolfgang @ 20.02.2017, 14:09)
Wozu ist denn sonst die Schraube da?

Um sie überhaupt zum Hupen zu bewegen, dachte ich bis jetzt.


--------------------
Meine Mopeds:

SR2 Bj. 1957 - maron
SR2E Bj. 1962 - im Aufbau
SR2E Bj. 1962 - zerlegt
SR2E ohne Typenschild - zerlegt
MZ RT 125 Bj. 1953
Yamaha XVS 1100A - zu verkaufen
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 21.02.2017, 10:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Hier mal eine Skizze zur Erläuterung:
Die Wechselspannung erzeugt ein magnetisches Wechselfeld in der Spule und bringt die stählerne Membrane zum Schwingen. Die Lautstärke hängt von der Größe des Luftspalts ab. Der ist einstellbar, indem die Einstell-Schlitzschraube die Membrane in Richtung Eisenkreis drückt. Dazu hat die Blende Innengewinde, in welches die Einstellschraube eingedreht ist. Mit der Kontermutter wird sie fixiert.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Paulisch
Geschrieben am: 21.02.2017, 12:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 362
Mitgliedsnummer.: 8682
Mitglied seit: 28.01.2016



Mit Licht an nimmt man die Hupe kaum für voll.
Aber mit Licht aus ist meine schön laut.
MfG


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Pauli


SR2 Bj.57 Mintgrün in Arbeit/Neuaufbau hackt grade noch am Sattel
S50B Bj.75 Rot in Arbeit/Neuaufbau Spiegel und Rücklichtkappe fehlt
S51B2-4 Bj.85 Billiardgrün Patinaaufbau
KR51/2 Bj.86 Kackbraun Patinaaufbau fertig
PME-Mail
Top
Matze01
Geschrieben am: 21.02.2017, 20:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 210
Mitgliedsnummer.: 9240
Mitglied seit: 06.12.2016



@Besio

Das Wechselstromhorn hört man im Stand,bei laufendem Motor, ganz gut.Sobald du aber losfährst werden die Motorgeräusche dermaßen laut, dass die Hörbarkeit des Horns stark in den Hintergrund rückt. Man hört dich also eher schon mit dem Moped ankommen als wenn du das Horn betätigst. laugh.gif
Beim regenerieren meiner Hupe war die Einstellschraube mittig im Gewinde stark festgerostet.Öl zum lösen half nicht.Nur vorsichtiges einspannen im Schraubstock und behutsames drehen des "Tellers" mittels Wasserpumpenzange löste die Verbindung. Und Vorsicht ! Das Gewinde in der Mitte des Gitters ist nur sehr kurz.

MfG.
Matze


--------------------
"Die Wahrheit in einer Zeit universalen Betrugs zu sagen ist eine revolutionäre Handlung” (Georg Orwell in "1984")
PME-Mail
Top
Besio
Geschrieben am: 21.02.2017, 21:12
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 7383
Mitglied seit: 23.05.2014



Matze Danke für die info...MfG Robert smile.gif
PME-Mail
Top
Matze01
Geschrieben am: 22.02.2017, 19:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 210
Mitgliedsnummer.: 9240
Mitglied seit: 06.12.2016



Robert, noch ein Hinweis.
Sollte sich die Schraube so nicht vom Gitter abschrauben lassen kann man auch,wiederum vorsichtig, mit der Eisensäge die Schraube dicht am Gitter absägen und es erneut versuchen.Nun brauchst du nicht so viele verrostete Gewindegänge der Schraube zu drehen.

MfG.


--------------------
"Die Wahrheit in einer Zeit universalen Betrugs zu sagen ist eine revolutionäre Handlung” (Georg Orwell in "1984")
PME-Mail
Top
Hebelknecht
Geschrieben am: 23.02.2017, 09:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 7077
Mitglied seit: 14.01.2014



QUOTE
Robert, noch ein Hinweis. Sollte sich die Schraube so nicht vom Gitter abschrauben lassen kann man auch,wiederum vorsichtig, mit der Eisensäge die Schraube dicht am Gitter absägen und es erneut versuchen.Nun brauchst du nicht so viele verrostete Gewindegänge der Schraube zu drehen.


Hää ? hmm.gif

Und was hat man dadurch gekonnt ? _uhm.gif

Die Schraube ist doch direkt mit der Membran verbunden und geht nur nach innen raus!

Remo

PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter