Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kettenrad wechseln / Halbnabe - Expertenrat!
somerset
Geschrieben am: 20.02.2017, 22:36
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 39
Mitgliedsnummer.: 7395
Mitglied seit: 28.05.2014



Hallo zusammen,

die nächste Etappe der Restaurierung meines 57-er SR 2 steht an. Letzten Winter war das Vorderrad dran, jetzt das Hinterrad.

Ich möchte die Nabe strahlen und lackieren lassen und deshalb von Euch gern folgendes wissen:

1) Brauch ich ein neues Kettenrad oder kann ich das originale Teil noch verwenden (Zustand Zähne vgl. Bilder)?

2) Falls es noch geht - würdet Ihr es trotzdem vor dem Lackieren demontieren (also die Nieten raus) oder soll ich es lieber dran lassen und der Lackierer klebt es ab?

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

Danke!

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße aus der Burgstadt Stolpen!
Torsten
PME-Mail
Top
somerset
Geschrieben am: 20.02.2017, 22:37
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 39
Mitgliedsnummer.: 7395
Mitglied seit: 28.05.2014



Und hier noch ein Bild!

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße aus der Burgstadt Stolpen!
Torsten
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 21.02.2017, 11:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1085
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



QUOTE (somerset @ 20.02.2017, 22:36)

Ich möchte die Nabe strahlen und lackieren lassen und deshalb von Euch gern folgendes wissen:

2) Falls es noch geht - würdet Ihr es trotzdem vor dem Lackieren demontieren (also die Nieten raus) oder soll ich es lieber dran lassen und der Lackierer klebt es ab?

Sorry, dass ich mich hier reinhänge. Ich stehe bei der Restaurierung meines 57er an der gleichen Stelle.

Ich habe das Kettenrad drangelassen, das sieht nicht so einfach zu nieten aus, mit dem Bund der Nabe direkt dahinter.

Meine Nabe ist derzeit gestrahlt. Ich bin mir aber nicht sicher, was ich damit weiter machen soll. Wie waren den die Naben original? Chrom, Zink oder Lack? Ich habe dazu hier schon die unterschiedlichsten Antworten gelesen...

Das wäre meine Frage, die ich bisher noch nicht richtig klären konnte.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
Paulisch
Geschrieben am: 21.02.2017, 12:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 362
Mitgliedsnummer.: 8682
Mitglied seit: 28.01.2016



Hallo;
meine waren ursprünglich mal verchromt.
Da mein Ritzel aber noch dehr gut aussah,
habe ich es so belassen.
Ich habe dann komplett strahlen und in silber pulvern lassen,
da ich hier gelesen habe das diese lackiert waren. MfG


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Pauli


SR2 Bj.57 Mintgrün in Arbeit/Neuaufbau hackt grade noch am Sattel
S50B Bj.75 Rot in Arbeit/Neuaufbau Spiegel und Rücklichtkappe fehlt
S51B2-4 Bj.85 Billiardgrün Patinaaufbau
KR51/2 Bj.86 Kackbraun Patinaaufbau fertig
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 21.02.2017, 13:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (somerset @ 20.02.2017, 22:36)
Ich möchte die Nabe strahlen und lackieren lassen und deshalb von Euch gern folgendes wissen:

1) Brauch ich ein neues Kettenrad oder kann ich das originale Teil noch verwenden (Zustand Zähne vgl. Bilder)?

2) Falls es noch geht - würdet Ihr es trotzdem vor dem Lackieren demontieren (also die Nieten raus) oder soll ich es lieber dran lassen und der Lackierer klebt es ab?

Zu 1)
Das Kettenrad ist noch gut!

Zu 2)
Lass es dran. Selbst wenn es mit lackiert wird, ist die Farbe von den Zähnen nach ein paar Umdrehungen ab.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 21.02.2017, 16:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7337
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



QUOTE (Otto @ 21.02.2017, 12:12)


Meine Nabe ist derzeit gestrahlt. Ich bin mir aber nicht sicher, was ich damit weiter machen soll. Wie waren den die Naben original? Chrom, Zink oder Lack? Ich habe dazu hier schon die unterschiedlichsten Antworten gelesen...

Das wäre meine Frage, die ich bisher noch nicht richtig klären konnte.

Nach meinem Kenntnisstand gab es nur zwei Ausführungen:

1. Standart, silbergrau lackiert
2. Sonderausstattung, verchromt in Kombination mit Alufelgen

Ich mag den Begriff Exportausführung nicht. Diese Bezeichnung hat es so vermutlich auch offiziell nicht gegeben. Wie wir wissen, sind genug dieser Ausführungen auch im Inland gelaufen. Die Variante 2 gab es entweder genietet bzw. selten geschweißt.

Nun zur ursprünglichen Frage. Lasse das Kettenblatt dran. Du wirst es nie wieder so hinbekommen wie original. Außerdem gibt es das Blatt nicht als Ersatz.


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 21.02.2017, 20:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13540
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (der Lehmann @ 21.02.2017, 16:27)
QUOTE (Otto @ 21.02.2017, 12:12)


Meine Nabe ist derzeit gestrahlt. Ich bin mir aber nicht sicher, was ich damit weiter machen soll. Wie waren den die Naben original? Chrom, Zink oder Lack? Ich habe dazu hier schon die unterschiedlichsten Antworten gelesen...

Das wäre meine Frage, die ich bisher noch nicht richtig klären konnte.

Nach meinem Kenntnisstand gab es nur zwei Ausführungen:

1. Standart, silbergrau lackiert
2. Sonderausstattung, verchromt in Kombination mit Alufelgen

Ich mag den Begriff Exportausführung nicht. Diese Bezeichnung hat es so vermutlich auch offiziell nicht gegeben. Wie wir wissen, sind genug dieser Ausführungen auch im Inland gelaufen. Die Variante 2 gab es entweder genietet bzw. selten geschweißt.

Nun zur ursprünglichen Frage. Lasse das Kettenblatt dran. Du wirst es nie wieder so hinbekommen wie original. Außerdem gibt es das Blatt nicht als Ersatz.

kettenrad-genietet-hal...-simson-sr1-sr2


Das sollte doch passen. hmm.gif Nur z.Z. im Shop nicht lieferbar.


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 21.02.2017, 20:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7337
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Ja eben! ...nicht lieferbar.


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 21.02.2017, 20:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13540
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (der Lehmann @ 21.02.2017, 20:44)
Ja eben! ...nicht lieferbar.

Na muss der Herr Lehmann eben wieder mal einen Schwung produzieren lassen!


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
somerset
Geschrieben am: 21.02.2017, 22:10
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 39
Mitgliedsnummer.: 7395
Mitglied seit: 28.05.2014



Das ist doch mal ne klare Ansage. Danke Euch. Ich lass es dran und hoffe, es hält noch eine Weile.
Zur Farbe: Beim Vorderrad sagte mir mein Lackiermeister (der öfter SR lackieren darf), die Halbnaben würde er in VW-Silber lackieren. Ich fand den Farbton gut und werde es beim HR nun auch so machen. Widerspricht vielleicht der reinen Lehre, aber mir gefällt es. Bild folgt!




--------------------
Viele Grüße aus der Burgstadt Stolpen!
Torsten
PME-Mail
Top
57er
Geschrieben am: 23.03.2017, 12:33
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 9403
Mitglied seit: 23.03.2017



Hallo Jungs,
wie entfernt man am besten die Nieten vom Kettenrad?
Planschleifen mit dem Kettenrad und durchschlagen? oder lieber ausbohren?

Wie habt ihr es gemacht?

Vielen Dank
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 23.03.2017, 13:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006





--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
57er
Geschrieben am: 24.03.2017, 08:51
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 9403
Mitglied seit: 23.03.2017



Danke Wolfgang thumbsup.gif
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter