Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> M53/1 Aufnahme Leerlaufkontakt
TPM
Geschrieben am: 17.04.2017, 20:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 171
Mitgliedsnummer.: 7736
Mitglied seit: 31.10.2014



Guten Abend,

Da ich an meiner Handschalt-Schwalbe auch nach dem Motorwechsel eine Leerlaufanzeige haben möchte, muss das Handschaltgehäuse angepasst werden.
Die Durchgangsbohrung mit passendem Gewinde einbringen war jetzt nicht das Problem, jedoch
steht das weiße Plastikteil vom Leerlaufkontakt noch zu weit raus bzw. lässt sich nicht weit genug
einschrauben.
Daher glaube ich, dass die Senkung noch weiter nachbearbeitet werden muss.

Könnte mir jemand bitte mal ein Bild von der Aufnahme des Leerlaufkontaktes an einem leeren
M53-Gehäuse machen? Mit google Bilder bin ich nicht weitergekommen.


--------------------
Viele Grüße, Tim

Simson KR51/1 Bj. 1968 - Neuaufbau im Alltagsbetrieb
MZ ES 125/1 Bj. 1975 - Neuaufbau für den Sonntag
Simson KR51/1 Bj. 1971 - verkauft :(
PME-Mail
Top
StarSchwalbe
Geschrieben am: 18.04.2017, 17:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 63
Mitgliedsnummer.: 6953
Mitglied seit: 13.11.2013



Am Schalthebel wird dir doch angezeigt wenn er im Leerlauf ist,oder fährst du oft Nachts?
PM
Top
TPM
Geschrieben am: 21.04.2017, 23:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 171
Mitgliedsnummer.: 7736
Mitglied seit: 31.10.2014



Moin Moin,
Ja das stimmt, nur sind die Zahlen winzig und nach 15.000km mit dem Moped brauche ich weder
die Ganganzeige noch die Leerlaufkontrolle wirklich. Bei letzterer geht es einfach um's haben, die
Sinnfrage stellt sich mir nicht so... wink.gif

Hat niemand ein leeres M53-Gehäuse liegen und könnte mir den Bereich einmal fotografieren?


--------------------
Viele Grüße, Tim

Simson KR51/1 Bj. 1968 - Neuaufbau im Alltagsbetrieb
MZ ES 125/1 Bj. 1975 - Neuaufbau für den Sonntag
Simson KR51/1 Bj. 1971 - verkauft :(
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 22.04.2017, 14:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ja, die Senkung muß auf jeden Fall noch nachgearbeitet werden. Das sind ja da am Gehäuse nur die groben Maße vom Gießen her. Eigentlich müßte selbst die Durchgangsbohrung dafür genau positioniert werden, aber bei der Kontaktstange wird es auf 1-2 Zehntel Abweichung wohl nicht drauf ankommen.
Nimm dir einen Spitzsenker und vertief die Senkung, bis das Plastikteil bündig mit der Kante abschließt.

Das sieht mir nach einer 60° Senkung aus. Prüf das vorher aber nochmal.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
TPM
Geschrieben am: 25.04.2017, 14:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 171
Mitgliedsnummer.: 7736
Mitglied seit: 31.10.2014



Moin,

Danke für die Antwort, das hilft schon mal weiter. Also die Durchgangsbohrung passt soweit, das
Teil lässt sich gegenüber ohne Spannung einschrauben. Ist ja nur ein Kontakt und kein Präzisionsteil.

Vor dem Nachsenken, muss ich nur wohl erstmal einen originalen Kontakt suchen. Das Nachbauteil
gefällt mir nicht... sad.gif


--------------------
Viele Grüße, Tim

Simson KR51/1 Bj. 1968 - Neuaufbau im Alltagsbetrieb
MZ ES 125/1 Bj. 1975 - Neuaufbau für den Sonntag
Simson KR51/1 Bj. 1971 - verkauft :(
PME-Mail
Top
AndPre77
Geschrieben am: 26.04.2017, 20:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 8617
Mitglied seit: 26.12.2015



ich kann dir morgen mal ein Bild machen, wenn du noch eins brauchst...
PME-Mail
Top
AndPre77
Geschrieben am: 27.04.2017, 13:48
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 8617
Mitglied seit: 26.12.2015



ohne Kontakt

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
AndPre77
Geschrieben am: 27.04.2017, 13:49
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 8617
Mitglied seit: 26.12.2015



mit eingeschraubten Kontakt

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter