Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Info bezüglich Wappentachoreparatur
Matze01
Geschrieben am: 21.04.2017, 14:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 210
Mitgliedsnummer.: 9240
Mitglied seit: 06.12.2016



Hallo,

hiermit möchte ich dem Forum mitteilen, dass die Fa. Lischke in Dresden seit Januar 2017 keine Wappentachoreparaturen mehr durchführen kann, da der spezielle Mitarbeiter die Fa. verlassen hat.
Diese Auskunft erhielt ich am 20.04.2017 telefonisch von einem Mitarbeiter.

MfG.
Matze


--------------------
"Die Wahrheit in einer Zeit universalen Betrugs zu sagen ist eine revolutionäre Handlung” (Georg Orwell in "1984")
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 21.04.2017, 20:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1088
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Ist der Wappentacho denn technisch so viel anders als der Rundtacho oder ein Tacho aus der Vogelserie? Ich hätte jetzt geglaubt so einen einfachen Tacho macht jede Firma wieder ganz...


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
SR57
Geschrieben am: 21.04.2017, 21:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 709
Mitgliedsnummer.: 6069
Mitglied seit: 22.12.2012



Es ist eigtl. Nichts dazu. Eine spiralfeder u 2 magnetische scheiben. Das sollte auch jeder uhrmacher können _uhm.gif
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 23.04.2017, 22:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Matze01 @ 21.04.2017, 14:33)
Hallo,

hiermit möchte ich dem Forum mitteilen, dass die Fa. Lischke in Dresden seit Januar 2017 keine Wappentachoreparaturen mehr durchführen kann, da der spezielle Mitarbeiter die Fa. verlassen hat.
Diese Auskunft erhielt ich am 20.04.2017 telefonisch von einem Mitarbeiter.

MfG.
Matze

Du solltest dich besser an den alten Lieschke direkt wenden. Der ist schon länger nicht mehr in der Firma tätig und macht nur noch privat was. Kontaktdaten finden sich im Tacho Reparaturthema in Nützliches.

Zu der Firma brauchste eigentlich nichts mehr schicken.

Grüße Jörg



--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Matze01
Geschrieben am: 24.04.2017, 14:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 210
Mitgliedsnummer.: 9240
Mitglied seit: 06.12.2016



Ich wollte zuerst diese Info in Nützliches reinstellen,dachte mir aber, weils was spezielles ist, wirds hier eher gelesen.
Danke für die Info Jörg.


--------------------
"Die Wahrheit in einer Zeit universalen Betrugs zu sagen ist eine revolutionäre Handlung” (Georg Orwell in "1984")
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 12.05.2017, 21:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5036
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Dafür braucht man keinen Fachmann sondern nur intakte Ersatzteile, Fett und etwas Geduld tongue.gif


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
Matze01
Geschrieben am: 12.05.2017, 23:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 210
Mitgliedsnummer.: 9240
Mitglied seit: 06.12.2016



Stimmt schon Toni. Fett und etwas Geduld hatte ich auch aber bei der altersbedingten Schwächung der Rückholfeder der Tachonadel bin selbst ich machtlos gewesen. tongue.gif


--------------------
"Die Wahrheit in einer Zeit universalen Betrugs zu sagen ist eine revolutionäre Handlung” (Georg Orwell in "1984")
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 13.05.2017, 12:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Matze01 @ 12.05.2017, 23:18)
Stimmt schon Toni. Fett und etwas Geduld hatte ich auch aber bei der altersbedingten Schwächung der Rückholfeder der Tachonadel bin selbst ich machtlos gewesen. tongue.gif

Was ist nun aus dem Tacho geworden?


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Matze01
Geschrieben am: 13.05.2017, 16:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 210
Mitgliedsnummer.: 9240
Mitglied seit: 06.12.2016



Hallo Jörg,

ich habe ihn geöffnet, etwas zerlegt und gereinigt,etwas die Zahnräder gefettet und dann wieder zusammen gesetzt.Die Rückholfeder sieht von den "Windungen"recht gleichmäßig aus,nur sie ist etwas zu altersschwach die Tachonadel nach "Betrieb" wieder an den Anschlag der Skale zurück zu holen. Die Nadel bleibt bei ca. 10 Km/h
stehen.Bevor ich den Tacho zusammen setzte habe ich die Geschwindigkeitsanzeige noch geeicht. Ich nahm,wie hier im Forum beschrieben,einen modernen Nachbautacho für SR und habe mit Akkuschrauber erstmal in langsamer Stufe die Geschwindigkeit ermittelt. (22 Km/h)Dann den Wappentacho genommen und bei laufenden Akku-Schrauber die Nadel auf 22 Km/h aufgesteckt.Die Nadel zeigt einen
ruhigen Verlauf bis über 50 Km/h.Sie zittert nicht.Leider kann ich den Wappentacho noch nicht einbauen, (habe den Nachbautacho verbaut)da ich ein Problem mit dem Tachoantrieb habe. Und zwar bei 10 ner Achse Renak habe ich den "Neuen" Antrieb verbaut mit einer Abänderung des Antriebs. Ich musste den alten Antrieb, der mit der Blechfahne, mit den neuen Antriebseinheit verbinden,da der dazugehörige kleine,runde Antrieb bei mir in die Radnabe nicht rein passt. Meine Vorderradnabe ist irgendwie anders als hier im Forum beschrieben.Leider haut meine Konstruktion nicht so gut hin,weil ab ca. 40 Km/h und höher dann die Tachonadel anfängt zu springen.
Die Welle habe ich ohne große Knicke verlegt.Und ich weiß jetzt nicht,wie ich den richtig passenden Antrieb in die Nabe bekomme.

MfG.
Matthias


--------------------
"Die Wahrheit in einer Zeit universalen Betrugs zu sagen ist eine revolutionäre Handlung” (Georg Orwell in "1984")
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter