Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Rücklicht,Kennzeichen,Rückstrahler, Anordnung Rücklicht,Kennzeichen
Keith-Richards
Geschrieben am: 30.04.2017, 11:53
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 35
Mitgliedsnummer.: 8231
Mitglied seit: 17.06.2015



Hallo Leute.
Ich habe es endlich geschafft,
mein RT125/0 Projekt anzufangen.
Der ursprünglich Plan, den aktuellen Zustand zu erhalten, musste ich leider aufgeben.
Sehr wenig originaler Lack und viel Oberflächenrost.
Also komplett neu.

Nun zu meiner Frage.
Habe mir eine Nachbau Hexennase beschafft, das Kennzeichen machen lassen und einen originalen Rückstrahler beschafft. (Wird erst noch geliefert)
Im Schutzblech sind schon diverse Löcher aus den 1956 DDR Stopplicht Umbauten.
Habe 2 Bohrungen gefunden, die original aussehen und zur Hexennase passen.
Ganz unten ist ein großgerostetes Loch, vermutlich vom Rückstrahler.
Wenn ich die benutze, wird es ganz schön eng fürs Kennzeichen.

Hab mal einige Fotos zur Ansicht gemacht.
Wie seht es bei euch mit dem Platz aus.
Sind die Leichtkraftrad Kennzeichen von heute größer als unsere DDR Kennzeichen ?
Habe leider das Originale im Wilden Osten liegen und kann gerade nicht vergleichen.
Gruß Keith

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Keith-Richards
Geschrieben am: 30.04.2017, 11:55
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 35
Mitgliedsnummer.: 8231
Mitglied seit: 17.06.2015



Ein weiteres Foto.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Keith-Richards
Geschrieben am: 30.04.2017, 11:59
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 35
Mitgliedsnummer.: 8231
Mitglied seit: 17.06.2015



Noch ein Foto.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
cosca
Geschrieben am: 30.04.2017, 12:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 120
Mitgliedsnummer.: 7727
Mitglied seit: 24.10.2014



Die Kennzeichen waren nur unwesentlich kleiner, zumindest in der Höhe. Bis 1956 121mm, danach 125mm und noch später dann 130mm. Also auch die Höhe des heutigen verkleinerten Kennzeichens. Der Rückstrahler ragt auch bei mir ins Kennzeichen rein.
PME-Mail
Top
Keith-Richards
Geschrieben am: 03.05.2017, 17:38
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 35
Mitgliedsnummer.: 8231
Mitglied seit: 17.06.2015



Hallo Cosca.
Hast Du vielleicht ein Foto von der
Hackansicht deiner RT ?
Gruß Keith
PME-Mail
Top
rtwolle
Geschrieben am: 16.05.2017, 20:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 258
Mitgliedsnummer.: 4166
Mitglied seit: 27.01.2011



Rücklicht und Kennzeichen wurden mittels kleinem Winkel verschraubt und montiert.
Guckt mal in Eure Ersatzteillisten, Da seht Ihr zumindest den Winkel.
Dann steht das Kennzeichen über dem Katzenauge,
Gruß

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
rtwolle
Geschrieben am: 16.05.2017, 20:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 258
Mitgliedsnummer.: 4166
Mitglied seit: 27.01.2011



kompletter Aufbau

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
rtwolle
Geschrieben am: 16.05.2017, 20:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 258
Mitgliedsnummer.: 4166
Mitglied seit: 27.01.2011



und von der Seite

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Keith-Richards
Geschrieben am: 09.06.2017, 22:11
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 35
Mitgliedsnummer.: 8231
Mitglied seit: 17.06.2015



Hallo rtwolle.
Ich glaube, der Winkel war bei meiner nicht montiert.
Das erklärt auch das deutlich eingedellte Schutzblech im Bereich des Kennzeichens.
Ist auf einem Foto deutlich zu sehen.
So wie ich das erkennen kann, ist das Kennzeichen oben mit der Hexennase zusammen verschraubt.
Der Winkel unten ist dann unter dem Rückstrahler verschraubt.
Somit gibt's im Schutzblech nur drei Löcher.
Hexennase oben, unten und Rückstrahler.
Also werde ich so einen Winkel basteln.
Danke
Gruß
Keith

PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter