Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S50 Sicherungsproblem
Mafafe
Geschrieben am: 11.05.2017, 20:38
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 55
Mitgliedsnummer.: 7359
Mitglied seit: 12.05.2014



Hallo an Alle,

folgendes Problem habe ich:

Eine Zeitlang funktionieren Blinker, Hupe und Bremslicht tadellos. Nach geraumer Fahrzeit (ca. 1h ?) haut es dann jedes mal die 8A Sicherung durch.

Nun ist meine Frau heute mal mit dem Fuffi gefahren und ich mit dem Habicht hinterher.

Wie eben beschrieben funktionierte alle für eine gewisse Zeit und irgendwann war die Sicherung wieder durch. Interessant dabei war, dass just ab diesem Zeitpunkt das Bremslicht begann unkontrolliert aufzuleuchten. Es ging in unregelmäßigen Abständen an aber zwischendurch auch wieder aus, dann wieder an. Wenn es mal aus war und die Frau bremste funktionierte es auch tadellos.

Hat irgend wer eine Idee, wo ich anfangen kann zu suchen? Ich hab zwar einen Schaltplan vor mir liegen, sonderlich bewandert in Sachen Simsonelektrik bin ich aber nicht. _uhm.gif

Vielen Dank im Voraus
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 11.05.2017, 21:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



Hallo ich vermute, daß das Problem eher an der Blinkanlage zu suchen ist - ich hatte schon den Fall, daß die Fassung (Außenkontakt) lose war und hin und her gewackelt ist, durch die Vibration kam diese dann auf den Mittelkontakt und die Sicherung ist durch - das Stoplicht hat eher einen zu kleinen Abstand von der Fahne zum Bolzen und kommt ab und zu an den Bremslichtkontakt Gruß Heiko
PME-Mail
Top
Mafafe
Geschrieben am: 12.05.2017, 16:48
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 55
Mitgliedsnummer.: 7359
Mitglied seit: 12.05.2014



Das Thema Stoplicht kann ich möglicherweise auf eine blanke Kabelstelle im Bereich der Hinterradschwinge auf Höhe der Dämpferaufnahme eingrenzen. Testen kann ich das erst, wenn ich wieder das Möp zusammen habe.

Die Blinkanlage habe ich jetzt mal freigelegt. Der Geber selber wird warm, eines der Kabel hat Schmelzspuren am Kunststoffkabelschuh. Es spielt dabei keinerlei Rolle, ob ich nach rechts oder nach links blinke.

Die Blinker habe ich aufgeschraubt und die Außenkontakte geprüft. Ich kann dort keinerlei Fehler finden. Zumal die Konstruktion der 75er S50 Blinker sich von späteren offensichtlich doch deutlich unterscheidet. Da liegen, was den Kontaktabstand angeht, doch Welten dazwischen.

Noch Irgendwer eine Idee?
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 13.05.2017, 09:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



bei einigen Batterien liegen die Pole ungünstig und wenn diese nach hinten rutsch kann er ans Zündschloss kommen
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 13.05.2017, 10:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



an der Sicherung gehen ja 2 Kabel weg eimal zur Klemme 30 und einmal zum Laderegler, da kann man ja mal eines abziehen und sehen ob die Sicherung hält - so kann man den Stromkreis eingrenzen, wo der Fehler liegt
PME-Mail
Top
Mafafe
Geschrieben am: 13.05.2017, 11:41
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 55
Mitgliedsnummer.: 7359
Mitglied seit: 12.05.2014



Ich hab jetzt alle Steckverbindungen durchgeprüft ohne nennenswertes Ergebnis. Zwischen Laderegler und Zündschloss, einschl. der in Betracht kommenden Kabelschuhe ist reichlich Luft. Da wackelt auch nix. Die Kontakte in den Blinkern selbst haben ausreichend Luft.

So hab ich jetzt in letzter Verzweiflung begonnen das gute Stück wieder zusammen zu setzten und siehe da, beim befestigen der rechten Herzkastenabdeckung brutzelte es am Halter für die Hupe und die Sicherung war hin. Nur gut, dass ich die Zündung noch an hatte, sonst wäre mir das niemals aufgefallen.

Wie kann das sein?
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 13.05.2017, 14:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



funktioniert die Hupe?
PME-Mail
Top
Mafafe
Geschrieben am: 13.05.2017, 15:05
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 55
Mitgliedsnummer.: 7359
Mitglied seit: 12.05.2014



Ja funzt. Ich hab jetzt die Kabel an der Hupe getauscht. Den Kurzschluss habe ich jetzt nicht mehr und die Hupe tut es immer noch.

Ich nehme an, da hat wer die Kabel falsch an der Hupe angeklemmt gehabt. Irgendwann beim Fahren hat dann durch die Vibrationen die Seitendeckelkante an der Hupenhalterung geschuppert und die Sicherungen gekillt.

Kann das so hinkommen?
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 13.05.2017, 21:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5595
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Jupp...


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter