Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> AWO Touren Magnetzünder, Magnetzünder
Pause
Geschrieben am: 19.07.2017, 17:59
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9616
Mitglied seit: 19.07.2017



Hallo zusammen , ich habe eine AWO Touren , wollte den ZP vom Magnetzünder einstellen aber die Birne zum ZP einstellen leuchtet nicht auf , da der Zündkontakt beim Magnetzünder drehen nicht schlisst , sie hat einen guten Funken und Springt auch an , aber Stottert beim gas geben .

Hilfe komme nicht weiter !


Mfg Pause
PME-Mail
Top
Pause
Geschrieben am: 19.07.2017, 19:46
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9616
Mitglied seit: 19.07.2017



Hallo, vielleicht habe ich mich etwas undeutlich ausgedrückt , volgendes ich hatte bei der AWO den Magnetzünder kaputt, (keinen funken mehr ) habe mir dann einen anderen gekauft , habe ihn eingebaut , ein Kabel mit Birne von der Batterie zum Zündkontakt gelegt zum ZP einstellen .
Dann sollte ja die Birne aufleuchten , tut sie aber nicht.
Egal wie ich den Zündmagnet drehe es kommt der Zündkontakt nicht zusammen. Erst wenn ich über der ZP Einstellung hinaus bin .
Wo dran kann das liegen ? Sie Springt an , aber Stottert .
Bin schon seid Tage dran .


Mfg Pause
PME-Mail
Top
bäcker89
Geschrieben am: 20.07.2017, 08:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 392
Mitgliedsnummer.: 4020
Mitglied seit: 23.11.2010



Klingt so als wäre der Abriss des Zünders schuld.
Neu einstellen und dann sollte alles laufen.
PME-Mail
Top
Pause
Geschrieben am: 20.07.2017, 09:15
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9616
Mitglied seit: 19.07.2017



Hallo, ich kenne mich noch nicht so aus , mit dem Magnetzünder , wie geht das mit dem Abriss des Zünders einstellen , währe schön wenn mir das einer erklären könnte .
Gruß Pause
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 20.07.2017, 10:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4441
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Diese Antwort hatte ich erwartet. Das Einstellen das Zündzeitpunktes ist ja noch vergleichsweise einfach und wird z. B. auch im "Wernerbuch" beschrieben. Aber es wird auch darauf hingewiesen, dass man außer der Einstellung des Unterbrecherabstandes möglichst nichts verändern soll, das sollte in der Fachwerkstatt gemacht werden.


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
Otto
Geschrieben am: 20.07.2017, 10:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1085
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Ich habe keine AWO und kenn mich damit logischerweise nicht aus. Ich habe aber ein Leichtmoped aus den 20er Jahren mit Zündmagnet. Eigentlich kann man an den Magneten an sich nichts einstellen. Erstmal ist wichtig, dass du den "richtigen" Magneten für deinen Motor hast. Auf dem Magneten sind irgendwelche Angaben wie 1C - 45- L. Was die Drehrichtung des Magneten, Zündwinkel, ob er für ein oder Zweizylinder geeignet ist, usw. verschlüsselt. Mit einem "falschen" Magneten, der in sich aber vollkommen i.O. sein kann - aber eben für einen anderen Motor bestimmt ist, wird man keinen vernünftigen Lauf hinbekommen. Und es gibt leider eine Menge verschiedener Magneten. Ansonsten gibt es die Kette von der Kurbelwelle zum Magneten, die kann man immer um ein Kettenglied weiterhängen bis der Zündzeitpunkt mit dem Stand des Kolbens übereinstimmt. Du kannst es ja mal versuchsweise ein Glied vor oder zurück nehmen. Leider kann man keine halben Glieder verschieben, weshalb oftmals mit Unterlagen unter dem Magneten gearbeitet wird, um Zustände zwischen zwei Gliedern zu erreichen.

Wie gesagt so ist das an dem Magneten meiner MB2, das kann aber 30 Jahre später an einer AWO schon ganz anders ausgesehen haben.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 20.07.2017, 10:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4441
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Den Unterbrecherabstand hattest du aber vorab auf 0,4 eingestellt? (geht übrigens auch bei ausgebautem Magneten)


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
Pause
Geschrieben am: 20.07.2017, 11:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9616
Mitglied seit: 19.07.2017



Hallo, ja klar , ich habe alles so gemacht wie im Buch auf 0,4 eingestellt , das Problem ist wenn ich auf ZP stelle
und den Magnetzünder drehe kommt der Zündkontakt nicht zusammen , muss die Birne eigentlich aufleuchten wenn ich den Magneten drehe ?
Gruß Pause
PME-Mail
Top
NoEntry
Geschrieben am: 20.07.2017, 12:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 160
Mitgliedsnummer.: 1379
Mitglied seit: 14.07.2008



Haste den richtigen Takt?


--------------------
beste Grüße
Steffen
PME-MailWebseite
Top
Pause
Geschrieben am: 20.07.2017, 12:54
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9616
Mitglied seit: 19.07.2017



Nein wenn ich gas gebe Fängt sie an zu Stottern und get aus .
Gruß Pause
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 20.07.2017, 12:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4441
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Er meint, ob du den richtigen Takt beim Suchen des OT verwendest. Ist doch ein Viertakter.


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
Pause
Geschrieben am: 20.07.2017, 13:07
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9616
Mitglied seit: 19.07.2017



Ach so ja , klar bin schon ganz durcheinander , vor lauter Fehler suchen
Gruß Ralf
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter