Headerlogo Forum


Seiten: (6) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Mein KR50 Neuaufbau Dokumentation, Fragen über Fragen mit Bitte um Hilfe
quaxbruchblau
Geschrieben am: 04.08.2017, 01:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 9637
Mitglied seit: 03.08.2017



Hallo allen,

mein Name ist Gert und ich bin neu hier im Forum.
Infiziert durch den Virus von Sohnemann eine S51 fahren zu wollen saß ich nach rund 40 Jahren zum ersten Mal wieder auf einem Moped.
Das erinnerte mich an meine Jugend und meine ersten Fahrversuche und so blieb ich, rein zufällig natürlich biggrin.gif, an einer KR 50 hängen.
Sie hat schon bessere Zeiten erlebt, ist aber noch relativ gut erhalte. Sie wurde umlackiert, hat Beulen und Dellen und die Kniebleche haben einige Knicke. Aber sie ist noch komplett .....und nun bauen wir eben 2 Fahrzeuge auf.
Ich werde dabei sicher immer mal wieder einige Fragen an die alten Hasen hier haben.

Mit der KR50 wird später meine Frau fahren. Ich nehme natürlich keine Umbauten vor, aber sie wird garantiert nicht in einen der originalen Farbtönen lackiert und sie wird auch Weißwandreifen bekommen...wir stehen nämlich auf die Rock`n Roll Ära und da passt sie mit ihrem 63 Baujahr voll rein.
Ach ja...der Rahmen wird auch gestrahlt, grundiert und gepulvert.....
Die Schwingen werden aber lackiert.


--------------------
Mit einem Gruß aus Sachsen
Gert
PME-Mail
Top
quaxbruchblau
Geschrieben am: 04.08.2017, 18:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 9637
Mitglied seit: 03.08.2017



ich schon wieder...

Ich habe heute bei meiner KR50 das Hinterrad demontiert und das böse Erwachen bekommen.
Radlagersitze ausgeschlagen...tiefe Riefen in der Bremstrommel, kurz gesagt, die Nabe ist Schrott.
Um bei der Ersatzteilsuche auf der sicheren Seite zu sein, würde ich gern wissen welchen Durchmesser eine neue Trommel hat und wie groß das Verschleißmaß ist.
Achsendurchmesser ist 12 mm

Hat jemand die Maße für mich? cool.gif


--------------------
Mit einem Gruß aus Sachsen
Gert
PME-Mail
Top
Wombat45
Geschrieben am: 04.08.2017, 19:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4604
Mitgliedsnummer.: 3758
Mitglied seit: 20.08.2010



hallo Gert

Ich kann dir zwar nicht helfen aber es wäre besser du würdest mal einen Moderator bitten für dich einen eigenen Thread zu eröffnen wo du alle Fragen und Antworten zu deinem Thema drin hast und nicht in einem fremden Thread.


--------------------
Mfg. Frank



Meine Essi`s
57er "Klick"
Mein Roter "Klick" zerlegt und eingelagert
Patina SR2E "Klick" Verkauft
73er Star"Klick"
PME-Mail
Top
quaxbruchblau
Geschrieben am: 04.08.2017, 19:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 9637
Mitglied seit: 03.08.2017



ok! Ich wusste nicht das hier jeder seinen eigenen Tread macht auch wenn das Thema das gleiche ist.

In einem anderen Forum wo ich ebenfals aktiv bin, schreibt jeder in einem Thread zum gleichen Thema


--------------------
Mit einem Gruß aus Sachsen
Gert
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 05.08.2017, 17:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13532
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (quaxbruchblau @ 04.08.2017, 20:47)
ok! Ich wusste nicht das hier jeder seinen eigenen Tread macht auch wenn das Thema das gleiche ist.

In einem anderen Forum wo ich ebenfals aktiv bin, schreibt jeder in einem Thread zum gleichen Thema

Hallo Gert, es gibt allgemeine Themen, da kann jeder was dazu schreiben, es gibt aber auch direkte Aufbaudokus die sind personengebunden. Deshalb kannst du hier auch alle Fragen stellen die sich bei deinem Aufbau ergeben. Und was immer gut kommt, Foto Fotos Fotos. Also zeig uns doch mal dein Restaurationsobjekt. wink.gif

Ich habe dir für deinen KR50 Aufbau jetzt ein eigenes Thema erstellt. Wenn du mit dem Titel/Betreff nicht zufrieden bist, dann kann ich das gerne noch nach deinen Wünschen abändern. Dazu einfach eine PN an mich.

Viele Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
quaxbruchblau
Geschrieben am: 17.08.2017, 19:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 9637
Mitglied seit: 03.08.2017



Danke zuerst an Jörg für das Einrichten meines eigenen Tread!
Dann werde ich zukünftig hier meine Fragen und Lösungen zum Aufbau schreiben
Mittlerweile ist meine KR50 komplett zerlegt und naja...es gibt viel zu tun.
Bei Gelegenheit werde ich immer mal ein paar Bilder einstellen.
Die Räder sind mittlerweile fertig. Die Felgenringe wie auch die Nabe hinten waren nicht mehr zu gebrauchen. Ich habe mir andere Naben mit Lager beschafft, die Naben polliert und diese mit neuen Felgenringen und Edelstahlspeichen komplettiert.
Ich glaube zum Einstellen des Lagerspiels muss ich hier keine Worte verlieren.
(Etwas mehr Spiel schadet weniger als kein Spiel)

Jetzt habe ich mir den Lenker vorgenommen. Auch hier alles komplett demontiert und jetzt habe ich dazu 2 Fragen:

1. Beim Drehgriff für die Schaltung ist die Nut des Schaltbowdenzuges ca. 25mm an den Flanken abgenutzt. Wird sich dort der Bowdenzug verklemmen wenn ich das so lasse, oder muss ich das Griffteil erneuern? Der Kupplungshebel und das Klemmstück wird neu, da abgenutzt



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Mit einem Gruß aus Sachsen
Gert
PME-Mail
Top
quaxbruchblau
Geschrieben am: 17.08.2017, 19:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 9637
Mitglied seit: 03.08.2017



hier die restlichen Bilder.
Irgend wie kann ich immer nur ein Bild anfügen.... huh.gif

2. Bei Gasdrehgriff fehlt nach meinem Empfinden ein Anschlag für die Klemmfeder der verhindert das er heraus rutscht. An einer Stelle sieht es so aus als wäre da mal was gewesen. Vielleicht kann von euch einer mal hier ein Bild rein stellen wie es aussehen muss.
Also hier das Bild mit dem "Rest einer Nase"???

Liege ich richtig mit meiner Vermutung?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Mit einem Gruß aus Sachsen
Gert
PME-Mail
Top
quaxbruchblau
Geschrieben am: 17.08.2017, 21:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 9637
Mitglied seit: 03.08.2017



Eine Frage hab ich noch:

Mir fehlt noch der komplette Vergaser.

Kann mir da jemand ein adequates Produkt nennen? cool.gif

Der originale NKJ 133-2 ist komplett irgend wie nicht zu bekommen und
was ich bisher hier online fand war nicht das Geld wert was als Preis aufgerufen wurde.
Ich werde wohl auf ein Ersatzprodukt zurück greifen müssen


--------------------
Mit einem Gruß aus Sachsen
Gert
PME-Mail
Top
BjörnHeinze
Geschrieben am: 22.08.2017, 01:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 140
Mitgliedsnummer.: 9019
Mitglied seit: 28.07.2016



https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige...991038-306-3618

Frag hier mal nach, vielleicht hat er ja was für dich.....



--------------------
Gruß Björn ;-)
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 22.08.2017, 19:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2799
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Ich schau morgen mal in meine Kiste eventuell ist da noch ein 13er dabei, nen Luftfilter hab ich auf jeden Fall noch, falls gebraucht...


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 23.08.2017, 20:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



Hallo Gert,
zur Beantwortung Deiner 2.Frage kann ich folgendes beitragen:

Es gibt mindestens 2 Varianten des Gasdrehgriffes. Eine mit einer tiefgezogenen Kappe, in die die Aufnahme für den Bowdenzugnippel eingearbeitet ist (links auf dem Bild) und eine bei der die Aufnahme für den Bowdenzugnippel in einem aufgeschweißten Blechstreifen eingearbeitet ist (rechts auf dem Bild und bei Dir). Das tiefgezogene Teil ist Strirnseitig geschlossen und reicht rings um das innere Rohr. Der Blechstreifen liegt nur auf dem halben Umfang des inneren Rohres.
Am Ende des Blechstreifens ist auch bei dem von mir fotografierten Exemplar ein Stück nach oben abgewinkelt (und sehr abgenutzt), wahrscheinlich als weiterer Anschlag, um zu verhindern, daß der Gasgriff abrutscht, so wie von Dir vermutet.
Bei der Variante mit der tiefgezogenen Kappe gibt es diesen zusätzlichen Anschlag nicht, allein die ausgearbeitete Ausbuchtung in der der Bowdenzugnippel aufgenommen wird übernimmt diese Funktion. Die Anschläge laufen hinter einer Kante im Gasgrifflager (rote Pfeile), der Druck der Klemmfeder (grüne Pfeile) verhindert, daß der Griff über diese Kante und dann vom Lenkerrohr rutscht.
Ich vermute, die bei Dir vorhandene Variante ist jünger als die mit dem Tiefziehteil. Kann aber auch andersrum sein. Weiß einer hier mehr darüber?

Bernd

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 24.08.2017, 10:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



...habe grade gesehen, daß das Thema hier auch schon mal behandelt wurde:
Gasgriffe SR2/2E, die Unterschiede
PME-Mail
Top
quaxbruchblau
Geschrieben am: 24.08.2017, 20:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 9637
Mitglied seit: 03.08.2017



Ich danke euch für eure Kommentare und Hinweise.


Das Thema Gasgriff ist erledigt. Ich fand einen neuen zu einem fairen Preis und da hab ich nicht lange überlegt!
Der Vergaser ist auch abgehakt. Auch hier fand ich einen und das Schöne, da hing sogar noch ein kompletter, sehr gut erhaltener Motor mit dran.
Der Motor wird komplett aufgearbeitet.
Heute wollte ich anfangen ihn zu zerlegen. Allerdings passte mein Abzieher für das Schwungrad nicht. sad.gif

Hat die Schwungscheibe vom Kr50 / SR2 ein anderes Gewinde wie die vom S51??? cry.gif

Ich dachte die wären gleich......

Und auch das Kettenritzel sitzt sowas von fest. Der die Mutter vor mir anzog muss verdammt viel überschüssige Kraft gehabt haben...

Und ja...ich weiß...diese Mutter ist mit Linksgewinde!!!


--------------------
Mit einem Gruß aus Sachsen
Gert
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 25.08.2017, 15:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2799
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Versuch es mal mit einem Schlagschrauber, falls zur Hand, der wirkt oft Wunder.

Beim Abzieher bin ich auch der Meinung das der an allen Modellen passt... hmm.gif


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
Quax
Geschrieben am: 25.08.2017, 16:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 145
Mitgliedsnummer.: 6662
Mitglied seit: 21.07.2013



Mir ist auch bloß eine Gewindegröße für das Polrad bekannt, Spatz, KR 50, Schwalbe, S50 überall dasselbe Gewinde.
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (6) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter