Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Roller springt kaum an, BIN VERZWEIFELT
eraser2020
Geschrieben am: 01.02.2008, 17:02
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 1080
Mitglied seit: 01.02.2008



hallo,

mein Roller springt mal an und dann gar nicht mehr, schraub ich den Kerzenstecker ab und halte das kabel ca. nen 1 cm weg von der kerze, springt er an.jedes mal.halt ich das kabel näher dran, geht er überhaupt nicht an. Kerzenstecker, kerze und zündspule sind schon gewechselt. die werkstatt weiß auch nicht weiter.
mad.gif
danke für die hilfe im vorraus
PME-Mail
Top
Stefan
Geschrieben am: 01.02.2008, 17:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1152
Mitgliedsnummer.: 702
Mitglied seit: 16.07.2007



QUOTE
schraub ich den Kerzenstecker ab und halte das kabel ca. nen 1 cm we, springt er an.

ohmy.gif Wie machstn das? Was machstn da?
PM
Top
eraser2020
Geschrieben am: 01.02.2008, 17:51
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 1080
Mitglied seit: 01.02.2008



na einfach einer hält der andere tritt, nur zu zweit machbar.
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 01.02.2008, 18:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Das hört sich für mich nach falschen Kerzenstecker an, mit Entstörwiderstand. Nimm mal einen ganz normalen Kerzenstecker ohne Widerstand, das sollte dann gehen.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter