Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> KR51 Bj1966 Luftfilterproblem
Alex27
Geschrieben am: 22.09.2017, 21:06
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 9716
Mitglied seit: 22.09.2017



Hallo,
nach dem Neuaufbau meiner KR51 von 1966 stand ich plötzlich vor dem Problem, das sie mit verbautem Geräuschdämpfer im T-Luftfilter zu wenig Luft bekam, also zu fett läuft.
Vergaser ist ein 16n1-1 verbaut welcher korrekt bedüst ist.
Den Schwimmer habe nach der Senfglasmethode auf den vorgegebenen Wert eingestellt.
Der Motor selbst wurde von einer Fachwerkstatt durchgeführt und auch die Zündung ist richtig eingestellt.
Mich wundert nur, dass der Motor vor der Regeneration auch mit dem Dämpfer super lief und ein Rehbraunes Kerzenbild lieferte und es nun nur ohne den Geräuschdämpfer funktioniert.

Wäre sehr dankbar wenn von euch jemand sagen kann ob das ein bekanntes Problem ist und falls ja was es für Lösungsmöglichkeiten gibt.
Die Suchfunktion habe ich auch benutzt aber leider nichts passendes gefunden.

Mfg Alex
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 24.09.2017, 09:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13538
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Hi,

versuche doch mal die Vergasereinstellung zu verändern, damit der Motor nicht mehr so fett läuft. Alternativ auch mal eine kleinere Hauptdüse probieren. Es kann durchaus vorkommen, dass die Vergasereinstellungen nach eine Motorrevision nicht mehr passen und neu eingestellt werden müssen.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Alex27
Geschrieben am: 24.09.2017, 12:35
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 9716
Mitglied seit: 22.09.2017



Danke erstmal für die Antwort,
aber die Vergasereinstellungen hab ich schon in allen möglichen Varianten ausprobiert.
Hauptdüse habe ich eine 62er verbaut wie es im Ratgeber steht und ich denke das es bei der Auslieferung 1966 auch funktioniert haben muss.
PME-Mail
Top
m@ngo
Geschrieben am: 24.09.2017, 19:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 764
Mitgliedsnummer.: 7560
Mitglied seit: 05.08.2014



Würde mal bei der nadel ansetzen


--------------------
stay tuned - mfg m@ngo
PME-Mail
Top
JeyTi
Geschrieben am: 24.09.2017, 21:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 307
Mitgliedsnummer.: 7674
Mitglied seit: 24.09.2014



Vielleicht hängt auch dein Startvergaser(Choke)
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 25.09.2017, 10:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13538
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Alex27 @ 24.09.2017, 13:35)
Danke erstmal für die Antwort,
aber die Vergasereinstellungen hab ich schon in allen möglichen Varianten ausprobiert.
Hauptdüse habe ich eine 62er verbaut wie es im Ratgeber steht und ich denke das es bei der Auslieferung 1966 auch funktioniert haben muss.

Na scheinbar hast du noch nicht alles ausprobiert..ne 60er schon mal getestet? Andere Nadel probiert?

Es gibt so viele Möglichkeiten, was nicht passen könnte.


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Alex27
Geschrieben am: 25.09.2017, 18:39
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 9716
Mitglied seit: 22.09.2017



Ich werde die Tage mal mit der Hauptdüse probieren.
Aber ich frage mich nachwievor, dass es zur Auslieferung ja auch mit dem was verbaut war funktioniert haben muss.
PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 27.09.2017, 11:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3592
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



QUOTE (SimsonSammler1234 @ 25.09.2017, 11:04)
QUOTE (Alex27 @ 24.09.2017, 13:35)
Danke erstmal für die Antwort,
aber die Vergasereinstellungen hab ich schon in allen möglichen Varianten ausprobiert.
Hauptdüse habe ich eine 62er verbaut wie es im Ratgeber steht und ich denke das es bei der Auslieferung 1966 auch funktioniert haben muss.

Na scheinbar hast du noch nicht alles ausprobiert..ne 60er schon mal getestet? Andere Nadel probiert?

Es gibt so viele Möglichkeiten, was nicht passen könnte.

Warum soll denn die originale Nadel die vorher gepasst hat und für den Motor konzipiert ist auf einmal falsch sein ? huh.gif

Alex, hast Du die alten Teile ( Vergasernadel und Düsen ) wieder verbaut ?
Handelt es sich hierbei um Nachbauteile ?

Der Geräuschdämpfer ist ja dieses schwarze Plaste Teil mit den 2 Rohren dran, richtig ?
In welcher Position steht denn die Nadel ?


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
Alex27
Geschrieben am: 27.09.2017, 14:54
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 9716
Mitglied seit: 22.09.2017



Hallo Doc Holliday,

Ich habe beides Probiert.
Einmal mit originalen Teilen im Ultraschallbad gereinigt und einmal mit Nachbau.
Vor der Regeneration hat beides funktioniert.
Habe aber die Vermutung, das sie vor der Regeneration irgenwo Nebeluft gezogen hat.
PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 27.09.2017, 18:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3592
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



Sicherlich will jeder Motor ein Stück weit individuell abgestimmt werden, aber wenn original die 67er Düse angegeben ist, sollte die ideale Einstellung nicht über +/- 0,03 mm
liegen. Wie sieht die Kerze bei Vollast aus ? Prüfe bitte ganz genau die Leer Laufdüse.

Hast Du den Motor im laufenden Zustand schon einmal mit Bremsenreiniger abgesprüht ? Wie ist die Gasannahme aus dem Leerlauf?


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
Alex27
Geschrieben am: 27.09.2017, 19:38
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 9716
Mitglied seit: 22.09.2017



@Doc Holliday
Angegeben ist original die 62er Hauptdüse und eine 40er Leerlaufdüse.
Auf Falschluft habe ich den Motor schon geprüft und natürlich nichts feststellen können, was für mich auch nach einer Regeneration selbstverständlich ist.
Auch die Gasannahme aus dem Leerlauf ist top
Die Kerze ist nach Vollgasfahrt mit Geräuchdämpfer schwarz.
Ohne dann schon schön Rehbraun

Mfg Alex
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 27.09.2017, 20:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2800
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Na dann läuft er mit dem Dämpfer eindeutig zu fett...

Nadel runter oder kleinere HD...


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter