Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Restauration meines SR50B4
Alex27
Geschrieben am: 24.09.2017, 14:23
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 9716
Mitglied seit: 22.09.2017



Hallo erstmal,
hier möchte ich gerne die Restauration meines SR50B4 dokumentieren.

Das Fahrzeug ist von 1987 und wurde von meinem Vater damals neu erworben.
Später wurde er dann von meinem Onkel bis 1995 noch regelmäßig gefahren.
Im Sommer diesen Jahres begann ich dann den SR50 wieder zum Leben zu erwecken.
Leider war der Motor fest, doch nachdem ich ÖL in den Zylinder gab und das 3 Tage einwirken lies, konnte man den Zylinder ohne Probleme demontieren, alles reinigen, ölen und wieder zusammenbauen.
Nach dem ich dann auch noch die Simmeringe und das Getriebeöl gewechselt hatte, einen neuen Kondensator und einen neuen Auspuff verbaut hatte bin ich noch ca.300km mit ihm gefahren.
Danach ging es ans zerlegen. Zwischendurch hatte ich auch noch auf Vape umgerüstet.
Demnächst gehen alle Teile zum Lackierer und der Motor zum Regenerieren.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Alex27
Geschrieben am: 24.09.2017, 14:25
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 9716
Mitglied seit: 22.09.2017



tank mit Zitronensäure entrosten funktioniert echt prima thumbsup.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Alex27
Geschrieben am: 24.09.2017, 14:26
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 9716
Mitglied seit: 22.09.2017



erstmal zum Laufen bringen

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Alex27
Geschrieben am: 24.09.2017, 14:29
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 9716
Mitglied seit: 22.09.2017



Dann gings ans Zerlegen

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 24.09.2017, 16:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2804
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Ist das dein Ernst??? ohmy.gif

Du willst den lackieren? blink.gif

Ich bin bestimmt kein original Fanatiker ABER den zu lackieren wäre eine Schande... cry.gif


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
Alex27
Geschrieben am: 24.09.2017, 18:17
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 9716
Mitglied seit: 22.09.2017



Er sieht jetzt auf den Bildern besser aus als die Substanz wirklich ist.
Ich persönlich hätte auch überlegt ihn nicht zu lackieren aber ich restaurieren ihn im Auftrag für meinen Onkel und der möchte nunmal neuen Lack.
Habe allerdings einen Lackierer aus DDR Zeiten an der Hand der mir schon mehrere Farbtöne 1:1 nachgemischt hat.

Mfg Alex
PME-Mail
Top
Andi0105
Geschrieben am: 25.09.2017, 15:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4108
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Schade.

Aber wenn es nach dem Restaurieren weniger wert sein soll, als vorher.
Nur zu ! laugh.gif

Wenn dein Onkel bspw. 50 Jahre alt ist, sieht er auch nicht mehr wie 25 aus.
Die Zeit hinterlässt halt ihre ( in dem Fall vertretbaren ) Spuren.

Mfg Andi
PME-Mail
Top
Alex27
Geschrieben am: 25.09.2017, 18:44
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 9716
Mitglied seit: 22.09.2017



Klar kann man heir und da mit optischen Mängeln leben, was auch OK wäre wenn er von beiden Seiten aussehen würde wie auf dem Bild.
das Problem besteht eher darin, das neben dem SR50 Zementsäcke gelagert wurden, wodurch er auf der anderen Seite gut Rost angesetzt hat. Und für uns ist der Wertverlust ist egal, weil das Moped eh in der Familie bleibt.

Mfg Alex
PME-Mail
Top
jbie
Geschrieben am: 25.09.2017, 20:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 201
Mitgliedsnummer.: 9187
Mitglied seit: 07.11.2016



Also ich will hier auch mal was dazu sagen.

Es ist na erst mal jedem seine eigene Sache was er mit seinem Eigentum macht.

Ich bin auch immer pro Original.
Aber was ist daran abwegig, wenn man eine Oldtimer oder Jungtimer restauriert?
Dh. dann eben aus alt macht wieder neu aber eben so nahe am original wie möglich.

Da kommen wir zur Frage was ist eigentlich original?

Ein Herr der Dekra hat mal zu mir im Zusammenhang mit der Erteilung eines H-Kennzdichens
gesagt "Original ist alles was zur Zeit der Herstellung üblich war."
Dem kann ich mich moralisch anschließen.

Kurzum, ich hätte den Roller wahrscheinlich auch lackiert aber in original Farbe.

Gruß Jürgen


--------------------
Gruß Jürgen
PME-Mail
Top
Alex27
Geschrieben am: 26.09.2017, 17:37
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 9716
Mitglied seit: 22.09.2017



@jibie
Ja genau das ist geplant.
An der Optik wird sich bis auf neuen Lack nichts ändern.
Hab das bei meinen anderen Mopeds auch so umgesetzt und bin selbst auch eher ein Freund von originaler Optik.

Mfg Alex
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter