Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Zündzeitpunkt einstellen sr50c, Richtige Einstellung des Zündzeitpunktes
MarLi
Geschrieben am: 09.10.2017, 19:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 9739
Mitglied seit: 09.10.2017



Hallo Freunde ,

Ich hoffe einer hat mir Lust zu helfen?

Habe bei meiner sr50c eine neue Magnetzündung/ Grundplatte 12v
eingebaut und weiß nicht richtig wie ich den Zzp einstellen soll.
Meine Simson hat noch ein Elektrostarter verbaut. Da ich mich mit sowas nicht aus kenne würde ich mich sehr freuen wenn mir einer von euch hilft.

Schon mal ein dickes Dankeschön.

Gruss aus Münster
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 10.10.2017, 08:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5597
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Eigentlich ganz einfach. Leider kann ich dir nichz sofort ein Foto liefern, wo du es siehst. Aber ich richte mich immer danach, weil man es sich bei der EMZA richtig merken kann.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 10.10.2017, 09:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Du stellst den Motor in den Zündzeitpunkt 1,8mm vor OT, entweder mit Messuhr oder Dorn:

https://www.louis.de/artikel/2-takter-messd...&list=399390630

und drehst dann die Grundplatte so hin, dass der Geberklotz auf der Grundplatte mittig über der Lücke in den Polradmagneten steht. Bei den meisten Polrädern und Grundplatten findet sich jeweils eine Strichmarkierung; die sollten dann in dieser Stellung zur Deckung kommen.

Wer's besonders schön haben will, kann dann noch bei laufendem Motor mit der Stroboskoplampe fein nachstellen - bei mittleren Drehzahlen so um 3000/min sollte in dem Licht genau diese Stellung sichtbar werden.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
MarLi
Geschrieben am: 10.10.2017, 19:40
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 9739
Mitglied seit: 09.10.2017



Super ich danke euch schon mal. Meine simson seht ungefähr seit über 20 Jahren nur rum und hat originale 3100km gelaufen. Sie wurde damals fast nie gefahren von meinem Opa. Vor ca. 7 Jahren hatte ich sie mal wieder probiert ans laufen zu bekommen . Sie ist ohne Probleme angesprungen brauchte nur bisschen Pflege. Das Problem war nur sobald sie warm geworden ist ging sie aus. Nach paar Minuten wo sie abgekühlt war ging sie wieder an aber nur bis sie wieder warm wurde. Deshalb habe ich die Grundplatte erneuert mit der Hoffnung das sie wieder normal läuft. Wo ich mit allem fertig war probierte ich sie wieder an zu machen und sie lief für 3 Sekunden und ging sofort wieder aus. Seitdem will sie einfach nicht anspringen. Kann es an dem Zündzeitpunkt liegen der nicht eingestellt ist ? Und mir ist aufgefallen das die neue Grundplatte keine Markierung hat zum arretieren..... Kann das sein ?
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 10.10.2017, 19:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Dreh das Polrad mit der Hand einmal durch, such die Stelle, wo der Unterbrecher am weitesten offen steht, lockere die Schraube des Unterbrechers, stell den Abstand auf 0,4 mm ein und zieh die Schraube wieder fest. Dann am besten ein paar mal mit der Abstandslehre die 0,4 mm überprüfen und notfalls nochmal korrigieren.
Dann drehst du den Kolben in Uhrzeigerrichtung hoch bis auf 1,8 mm vor OT (Meßuhr, Meßschieber), lockerst die Grundplatte (ohne dabei die Polradstellung zu verändern!) und drehst die Grundplatte soweit, bis der Unterbrecher gerade beginnt zu öffnen (Stanniolstreifen rausziehen). In dieser Stellung ist der ZZP und du kannst die Grundplatte dann so festschrauben.

Viel Glück! wink.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
essiquäler
Geschrieben am: 10.10.2017, 20:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2498
Mitgliedsnummer.: 1154
Mitglied seit: 06.03.2008



Und was ist mit den Abriss ?


--------------------
Grüße Gerald
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 11.10.2017, 09:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5597
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Unterbrecher bei EMZA? Variante 1, Geber ( blaues kabel) gegen Motor messen. Sollte zwischen 20 un 30 Ohm sein. Variante 2, die Passfeder, auch Halbmond, gibt es nicht mehr.

Auf den Grundplatten gibt es Makierungen, wenn diese noch orginal sind. So kleine Kerben. Wenn du die alte noch hast, aufsetzen und mitte des defekten Gebers aufs Motorgehäuse übertragen. Neue Platte so aufsetzen, passt meistens.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
MarLi
Geschrieben am: 11.10.2017, 19:21
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 9739
Mitglied seit: 09.10.2017



Danke Leute.
Ich werde es erst am Wochenende ausprobieren und mich melden.
Ich hoffe es klappt.

Grüße aus Münster
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 13.10.2017, 04:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5597
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Heute kann ich dir Bilder machen, das sieht ma es am Besten. Ich brauch nur einen Motor rauszukramen wink.gif https://youtu.be/uysLaz4OcRk


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter