Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motor regenerieren!, RT 125/0
pitsonkel
Geschrieben am: 01.11.2017, 16:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 126
Mitgliedsnummer.: 57
Mitglied seit: 21.04.2005



Hallo,

vielleicht kann mir jemand helfen bzw. Tipps geben...

Ich habe einen RT 125/0 Motor bei welchem die Kurbelwelle festgerostet war auseinander genommen ... das ging soweit ganz gut. KW total verrostet und alle Lager waren fest. Nachdem ich jetzt das Kugellager auf der Linken Seite für die Schaltung ersetzt habe frage ich mich ob ich bei der Schaltung noch was testen muss damit die dann auch ordentlich funktioniert wenn der Motor wieder zusammengesetzt ist. Die wellen hatte ich für das Ersetzen des Kugellagers herausgenommen und auch wieder so eingesetzt wie sie waren. - Meine Frage kann sich dort trotzdem was verstellt haben?

Weiter würde es ja dann mit dem einsetzen der Kurbelwelle gehen. Wie geht man da am besten vor? bei der alten KW habe ich gesehen das das Innenlager nicht ganz an der KW anliegt. Muss das so?

Falls das jemand in meiner Umgebung schonaml gemacht hat kann man sich ja auch gern mal auf ein Bier treffen wink.gif - wohne bei DD

mfg

Marcel


--------------------
Lege dich mit dem Besten an und du wirst sterben wie alle dann
PME-Mail
Top
pitsonkel
Geschrieben am: 01.11.2017, 16:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 126
Mitgliedsnummer.: 57
Mitglied seit: 21.04.2005



Bild von der KE mit dem Lager welches (ohne gemessen zu haben) 2-3 mm luft zur KW hat

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Lege dich mit dem Besten an und du wirst sterben wie alle dann
PME-Mail
Top
pitsonkel
Geschrieben am: 01.11.2017, 16:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 126
Mitgliedsnummer.: 57
Mitglied seit: 21.04.2005



Bild vom Getriebe vor dem Ausbau

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Lege dich mit dem Besten an und du wirst sterben wie alle dann
PME-Mail
Top
cosca
Geschrieben am: 08.11.2017, 17:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 126
Mitgliedsnummer.: 7727
Mitglied seit: 24.10.2014



Wenn du mir eine mail-Adresse gibst, kann ich dir den scan eines zeitgenössisches Fachartikels zur Instandsetzung des Motors zukommen lassen. Wenn du willst.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
pitsonkel
Geschrieben am: 21.11.2017, 20:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 126
Mitgliedsnummer.: 57
Mitglied seit: 21.04.2005



Danke ja gern ... Ich habe den Motor bereits wieder zusammengesetzt (oder so ähnlich) ich vermute die Kurbelwelle läuft zu straff naja und dann habe ich nen Bauteil beim Einbau vergessen - da müsste ich jetzt den Motor wieder auseinanderziehen ... Daher suche ich jemanden der mir den Motor regeneriert da ich es nicht schaffe - also falls jemand Lust hat sich etwas Geld zu verdienen der kann sich gern bei mir melden. MfG Marcel


--------------------
Lege dich mit dem Besten an und du wirst sterben wie alle dann
PME-Mail
Top
RT-Fan
Geschrieben am: 02.05.2018, 18:55
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 5500
Mitglied seit: 22.05.2012



Hallo ich bin nach jahren auch endlich beim Zusammenbau. Ich bin dabei die kurbelwelle einzusetzen und hab im linken seitendeckel die lager nicht gegenlaufig eingesetzt. Hoffe das geht trotzdem. Könnten sie mir den plan wie zuvor angegebenen zur verfügung stellen. Ich habe nur ohne kopie von teile Zeichnungen da ist es mehr oder weniger ein rätsel raten.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter