Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S50 Elektronik Bj 1979, Problem mit durchforsteten Tank
schrottlieb
Geschrieben am: 06.11.2017, 22:31
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 28
Mitgliedsnummer.: 7478
Mitglied seit: 01.07.2014



Hallo an alle hier im Forum!
Nach dem ich stolzer Besitzer von 2 SR2E war, habe ich mich dazu entschlossen einen der beiden gegen ein neues Projekt zu tauschen.

Jetzt habe ich dafür ein S50 B2 BJ 1979 bekommen und wollte diesen Scheunenfund erstmal vom Blech her sanieren. Dabei kam es dann ziemlich dicke!

Der Tank , welcher beim ersten Wassertest noch dicht war zeigte nach erfolgter Entrostung der Innenseite mehrer Rostlöcher im Tankboden.

Tja, nun stehe ich da und suche nach einer vernünftigen Lösung...
- gibt es noch irgendwo die Nachbauten zu kaufen? Ein solches Tankset wäre aus meiner Sicht die optimale Variante... aber Überall " zur Zeit nicht verfügbar"

- Wo bekommt man einen solchen Tank wieder ausgebessert, falls das überhaupt möglich und sinnvoll ist?

- Suche bei EBAY brachte bisher nur stark beschädigte Altteile oder eben bereits fertig Lackierte ( nicht in meiner Farbvorstellung) zu dann recht hohen Preisen. Gibt es da noch etwas preiswerteres zum selbst bearbeiten oder kennt jemand eine Stelle, welche aktuell diese Nachfertigungen anbietet.

Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee, wie ich das Problem lösen kann.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Jörg / Schrottlieb

Weiß der Schrottlieb keinen Rat,
greift er zu Hammer, Zange , Draht!

Es gibt Dinge, die kann man nicht reparieren!
Für alles andere gibt es WD40 und Panzertape!
PME-Mail
Top
Janer
Geschrieben am: 07.11.2017, 03:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 100
Mitgliedsnummer.: 8578
Mitglied seit: 02.12.2015



Hallo Jörg, du musst die Augen auf den Gebrauchtmarkt richten, ebay Kleinanzeigen ist eine sehr gute Adresse. Oder am Freitag früh ab nach Neuruppin zum Oldtimerteilemarkt. smile.gif

Den S50 Tank als so genannte Büffeltank gab es nie im Nachbau!
Es wurden Tanks nachproduziert aber es waren die neueren Bananentanks. Nach meinen Infos sind wohl leider von der Maschine irgendwelche Werkzeuge abhanden gekommen oder defekt, daher gibt es der Zeit keinen einzigen Tank für S51 im Nachbau.

Wenn mich nicht alles täuscht, dann gehört auf den letzten S50 ab 1979 sogar schon der Bananentank?! hmm.gif

Ich denke, das Thema könnte in einen anderen Bereich von den Admins verschoben werden.

VG Jan

Bearbeitet von SimsonSammler1234 am 07.11.2017, 09:00
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 07.11.2017, 08:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13550
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Es gibt doch genug Angebote auf ebay oder ebay Kleinanzeigen....einfach in die Suche „simson S Tank“ eingeben. Da kommen genügend Angebote. Und so wie ich das sehe, hast du eh den falschen Tank verbaut. 79 brauchst du den Bananentank.

Grüße Jörg



--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
schrottlieb
Geschrieben am: 22.11.2017, 01:26
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 28
Mitgliedsnummer.: 7478
Mitglied seit: 01.07.2014



Ja, EBAY.... da habe ich auch gesucht. Was ich da gefunden habe war aber entweder aus meiner Sicht unverschämt überteuert, oder in einem optischen Zustand, welcher mich daran zweifeln lässt, hier wirklich was besseres zu bekommen, als ich jetzt auch nur besitze.
Bei Ebay Kleinanzeigen bin ich jetzt fündig geworden, aber nur der "Bananentank".
Mit dem Baujahr habe ich mich allerdings vertan..... siehe Bilder.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Jörg / Schrottlieb

Weiß der Schrottlieb keinen Rat,
greift er zu Hammer, Zange , Draht!

Es gibt Dinge, die kann man nicht reparieren!
Für alles andere gibt es WD40 und Panzertape!
PME-Mail
Top
Paulisch
Geschrieben am: 22.11.2017, 05:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 363
Mitgliedsnummer.: 8682
Mitglied seit: 28.01.2016



77 ist der Übergang zur Banane, d.h. du könntest beides verbauen.
Ich vermute jedoch dass dieser hier der originale ist, weshalb ich auch wieder einen solchen verbauen würde.
Ein sehr schönes Moped hast du da


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Pauli


SR2 Bj.57 Mintgrün in Arbeit/Neuaufbau hackt grade noch am Sattel
S50B Bj.75 Rot in Arbeit/Neuaufbau Spiegel und Rücklichtkappe fehlt
S51B2-4 Bj.85 Billiardgrün Patinaaufbau
KR51/2 Bj.86 Kackbraun Patinaaufbau fertig
PME-Mail
Top
essiquäler
Geschrieben am: 22.11.2017, 08:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2499
Mitgliedsnummer.: 1154
Mitglied seit: 06.03.2008



Das war in Februar 78.


--------------------
Grüße Gerald
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 22.11.2017, 19:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2804
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Je nach Ausmaß der Durchrostung kann man überlegen den alten Tank zu schweißen oder löten.


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
schrottlieb
Geschrieben am: 22.11.2017, 20:48
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 28
Mitgliedsnummer.: 7478
Mitglied seit: 01.07.2014



Ja, an Reparatur habe ich auch schon gedacht. Ich selbst verfüge da aber weder über das erforderliche Können, noch über das dazu benötigte Werkzeug.
Auch habe ich keinerlei Kontakte zu Leuten, welche mir da weiterhelfen können.

Natürlich habe ich auch nachgedacht, wie ich den Tank in Eigenaktivität wieder flott bekomme.
Meine Idee ginge in Richtung Epoxidharz.
Nur fehlt mir da das Wissen über die erforderliche Benzinbeständigkeit.
Hat da jemand von Euch Erfahrung?

Jetzt habe ich mir aus der Not heraus ein Lack-Set besorgt. Das hat zwar nur den Bananentank, bringt mir aber erstmal den Vorteil, mich in Ruhe um den durchrosteten Tank kümmern zu können. Habe jetzt Tank und Deckelbleche doppelt und kann dann .... falls ich noch irgendwie das Problem "Büffeltank" lösen kann, gleich alles farblich verarbeiten. Wie sagten wir doch vor 1990... " Senkung der Stillstandszeiten"



--------------------
Gruß Jörg / Schrottlieb

Weiß der Schrottlieb keinen Rat,
greift er zu Hammer, Zange , Draht!

Es gibt Dinge, die kann man nicht reparieren!
Für alles andere gibt es WD40 und Panzertape!
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter