Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Probleme bei der Motorzuordnung SR2E
sparkules
Geschrieben am: 13.11.2017, 10:49
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 9794
Mitglied seit: 13.11.2017



Hallo Miteinander,

nachdem ich mich -- absoluter Newbie -- nun angemeldet und auch in der Userecke kurz vorgestellt habe, möchte ich nun meine erste Frage loswerden. Ich habe für meinen SR2E zwei Motoren da (2Gang Pedal) und ich bin auf der Suche nach dem passenden Vergaser. Das Baujahr meiner SR2 wäre laut Plakette 1970. Würde nach meiner Info bedeuten, dass es sich um einen SR2 außerhalb der Serienlaufzeit handelt und eigentlich einen frühen Soemtron Spatz-Motor haben müsste (Vergaser dann NKJ 134-3 ?? oder??).

Zur Sache: Gekauft habe ich den Essi allerdings mit einem Rheinmetall-Motor. (zumindest lt. Gehäuse-Deckel und dann müsste wohl ein Vergaser NKJ 122-4 oder 123-4 dran).

Allerdings: Ich habe bereits einen weiteren Motor da, der ist schon regeneriert und soll auch verbaut werden. Der hat die Soemtron-Deckel.

Mein Problem ist nun herauszufinden, welche Motoren es wirklich sind. Kann ja sein, dass irgend eine Pappnase mal andere Deckel drauf geschraubt hat.

Vielleicht hilft die Info:
Das Loch zum Zylinder hin hat bei dem mitgekauften Motor einen Durchmesser von 14mm, der regenerierte Motor 15mm (diagonal gemessen, die Löcher sind nicht 100%ig rund)

Wie kann man von außen die Motoren erkennen und identifizieren. Wie ich hier mal irgendwo gelesen habe, sollen die Motornummern ja nicht hilfreich sein. Oder gibts da keine Unterschiede in den Pedalmotoren?

Für eine Info wäre ich dankbar. Der SPARK
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 13.11.2017, 11:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1216
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Doch die Nummern sind hilfreich. Schreib mal bitte die Nummern der Motoren und vom SR hier rein. Die Fahrgestellnummer sollte mit ein E enthalten für Ersatzrahmen. Dann mach mal ein Foto von deinem Moped, nur mit dem Bild kann man sagen welcher Motor dazu passt, Anhand der Ersatzrahmennummer kann man nicht sagen, ob es ursprünglich ein SR2 oder SR2E war.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
sparkules
Geschrieben am: 13.11.2017, 11:15
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 9794
Mitglied seit: 13.11.2017



Ok, ich werde heute Abend mal nachsehen und alle Nummern nachreichen. Lt. Plakette ist es ein SR2E die Fahrgestellnummer hat aber kein E und reiht sich irgendwo bei 1,1 Millionen ein.

Das Moped ist bereits zerlegt, sah vor einem Jahr aber so aus. Allerdings ist dazu zu sagen, dass da der Vorbesitzer mit der Spraydose dran war und die Blechteile original sowohl marone als auch olivegrau waren - also eine bunte Mischung sad.gif

LG Spark
PME-Mail
Top
sparkules
Geschrieben am: 13.11.2017, 11:17
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 9794
Mitglied seit: 13.11.2017



Noch das Bild - vergessen

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
sparkules
Geschrieben am: 13.11.2017, 18:21
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 9794
Mitglied seit: 13.11.2017



So, nun die versprochenen Nummern:

Rahmen 1.168.163
Plakette 168.163
Der regenerierte Motor 652.650
Der vermutliche Originalmotor 786.655

Und Otto hat Recht, ist dann doch ein Ersatzrahmen, ich dachte das große E steht für SR2 E

Ich denke jetzt dürfte ein Tipp zum benötigten Vergaser möglich sein...Danke.
PME-Mail
Top
Andi0105
Geschrieben am: 13.11.2017, 18:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4447
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



An beide Motoren gehört ein 12er Vergaser, also NKJ 122-4 oder 123-4.
Bei BJ. 1970 ist es ein Ersatzrahmen, die Serienproduktion lief nur bis Anfang 64.
Ersterer Motor sollte Bj. 1960, der andere 1961 sein.

Anhand der Gabelbleche vorn, befestigt mit 2 M6 Schrauben, sollte der SR auch Bj. 60 - 61 gewesen sein.

Mfg Andi
PME-Mail
Top
sparkules
Geschrieben am: 13.11.2017, 20:59
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 9794
Mitglied seit: 13.11.2017



Vielen Dank Andi für Deine Infos thumbsup.gif
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter