Headerlogo Forum


Seiten: (6) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Simson Sperber 1975 - Zuordnung, Motor und ?!?!?!?
Diovan
Geschrieben am: 13.11.2017, 21:30
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 33
Mitgliedsnummer.: 9796
Mitglied seit: 13.11.2017



Guten Tag,

da mir nun nach einigen anderen Simson Mopeds versehentlich ein Sperber zugelaufen ist und ich vor lauter gesuche im www nun auch nicht wirklich schlauer bin, frage ich mal die Experten.

In meinem Keller steht nun ein zugelaufener Sperber aus dem Baujahr 1975. Er ist außer den Blinkern komplett und erfreut sich auch sonst eines rostfreien Zustandes.

Nun einen Blick auf den Motor geworfen, mal geschaltet und darunter gesehen - na was haben wir denn da?! Einen 3 Gang. Er hat die Bohrungen auf der Unterseite nicht die beim 4 Gang vorhanden sind - sondern nur die gegossenen Aufdickungen. Weiterhin befindet sich nach erster Sichtung der Leerlaufkontakt oben und nicht unten.

Soweit so gut.

Was heißt denn das jetzt?

Was ist das genau für ein Motor ? Bezeichnung ?! Die Lüftereinheit hat er nicht, sondern den geschlossenen Seitendeckel. Auch ein Wärmeleitblech fehlt.

Wenn es ein 3-Gang ist, ist der Motor überhaupt mit dem Sperberansaugtrakt kompatibel?!
Laut Aussage der älteren Dame, die das gute Stück aus dem Nachlass ihres Gatten verschrotten wollte, ist das Moped bei Wind und Wetter gefahren worden. Bis 2015 wurde es noch regelmäßig bewegt.

Was für eine Leistung / Endgeschwindigkeit entwickelt der Motor dann?! Würde es bei ~ 60 km/h bleiben ?!

Wenn dies so wäre was bedeutet dies? Das der "Sperber" dann mit Moped Führerschein fahrbar wäre?!

Mehr fällt mir erst einmal nicht ein.

Recht herzlichen Dank im Voraus für eure Hilfe!

Grüße

Dio

PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 13.11.2017, 23:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13695
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Hallo Dio...ist das dein Vorname?

Also zuerst mal herzlich Willkommen.

Zu deinem Sperber...wenn er Baujahr 75 ist, dann hat er ein Ersatzrahmen.

Gibt es denn auch Fotos von dem Sperber? Vielleicht ist es ja doch nur ein Habicht.

Ein Sperber muss immer ein amtliches Kennzeichen tragen und alle 2 Jahre zum TÜV. Außerdem ist die Fahrerlaubnis 1b oder neu A1 zum führen notwendig.

Man kann einen Sperber also nicht einfach nur mit Versicherungsschild fahren.

Wenn es ein Sperber ist, hat man den 4 Gang Motor einfach mal gegen einen normalen 3-Gang Motor getauscht. Mit dem fährst du auch nur 60km/h. Du bräuchtest also wieder einen originalen Sperber 4 Gang Motor, damit sind dann auch wieder die 75 km/h drin. Mehr gibt es aktuell nicht zu sagen.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 14.11.2017, 12:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 113
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Hallo, also wenn der orginale Sperberzylinder mit passendem 16N1-3 Vergaser sowie orginaler Ansauganlage, also Ansauggummi in den Ramen, dann Greäuschdämpfer aus Kunsstoff und dann der Luftfilter unter dem Tank, verbaut ist dann hat der Motor die gleiche Leistung wie der orginale 4-Gang Motor....
Also Kleinkraftrad mit 4,6 PS.
An sich ist der 3-Gang Motor ja bis auf das Getriebe identisch mit dem 4-Gang Motor.
Grüße, Daniel
PME-Mail
Top
Diovan
  Geschrieben am: 14.11.2017, 12:54
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 33
Mitgliedsnummer.: 9796
Mitglied seit: 13.11.2017



Guten Tag,

anbei eine Datei mit den Bildern vom Objekt.

Auf dem Vergaser lässt sich zumindest 16N1 lesen, die originale Ansauganlage und Luftfilter unter dem Tank ist verbaut. Wie gesagt der Motor ist bei einem Blick unter den Motor und aufgrund der Lage der Leerlaufkontrollleuchte definitiv ein 3-Gang. Wie heißt der Motortyp dann genau ?!

Vielleicht hat noch jemand die Zeit und Lust sich die Bilder anzuschauen und etwas dazu zu schreiben was ich nun mit dem Zustand anfangen kann :-)

So wie ich das bisher verstehe und gelesen habe wurde der Sperber offiziell nur mit 4-Gang Getriebe gebaut und verkauft. So würden auch die Papiere vom KBA aussehen, wenn ich sie neu beantrage. Praktisch ist aber ein 3-Gang verbaut der nach letztem Wissenstand aber möglicherweise dieselbe Leistung hat wie der 4-Gang. Versteht das einer beim TÜV ?!

Danke im Voraus

angehängte Datei ( Anzahl der Downloads: 38 )
angehängte Datei  Bilder.pdf
PME-Mail
Top
Andi0105
Geschrieben am: 14.11.2017, 13:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4279
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Bei mir funktioniert dein Link nicht.
Bitte lade die Bilder doch direkt hier ins Forum hoch.

Mfg Andi
PME-Mail
Top
Diovan
Geschrieben am: 14.11.2017, 13:09
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 33
Mitgliedsnummer.: 9796
Mitglied seit: 13.11.2017



Alles klar - versuchen wir es mal so :-)

Grüße
Lutz

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Diovan
Geschrieben am: 14.11.2017, 13:10
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 33
Mitgliedsnummer.: 9796
Mitglied seit: 13.11.2017



Teil 2

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Diovan
Geschrieben am: 14.11.2017, 13:13
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 33
Mitgliedsnummer.: 9796
Mitglied seit: 13.11.2017



Teil 3

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 14.11.2017, 13:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 113
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Hallo, na das sieht doch schon mal, bis auf die Farbe, ordentlich aus. Im Vergaser muss eine 80.iger Hauptdüse verbaut sein. Das Ansauggummi sollte auf jeden Fall gewechselt werden. Wie das auszusehen hat, findest Du hier im Forum.
Dem Prüfer bei der Abnahme sollte es eigentlich ziemlich egal sein, ob der Motor 3 oder 4 Gänge hat. Einen 4-Gang Motor kannst Du immernoch besorgen, kann nur etwas dauern, wenn Du nicht gerade Hunderte Euros zahlen möchtest...
MfG, Daniel
PME-Mail
Top
Diovan
Geschrieben am: 14.11.2017, 14:13
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 33
Mitgliedsnummer.: 9796
Mitglied seit: 13.11.2017



;-)

Na dann schauen wir mal. Frisch ran ans Werk wenn der 3-Gang dieselbe Leistung hat wie der 4-Gang. Einen 4-Gang zu besorgen wird mit Sicherheit ein Problemchen werden. Ich finde schon kaum welche im Angebot - Preis hin oder her.

Der Witz mit der Farbe ist - ich würde fast behaupten das die original so rot ist.
Die Nieten am Typenschild sind soweit ich das beurteilen kann, original. Außer das Gerät wurde bereits zu DDR Zeiten komplett entlackt und in rot lackiert. Wenn man vorsichtig hinter das Typenschild schaut ist dort auch alles rot.

Gelesen habe ich mal das das auch Habichte mal für den Export in Rot/Beige in den Handel gegangen sind. Naja da müsste man wieder jemanden kennen der das Miterlebt hat.

Danke erst einmal für die zahlreichen Beiträge

Grüße

Lutz
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 14.11.2017, 14:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1458
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Das mag auch ein Reste-Sperber sein - manchmal, bei Materialnot für die aktuellen Serien, hat man der Planerfüllung halber seltsame Sachen gebaut aus Teilen, die halt sonst so noch lagerhaltig waren.

Insofern mag das Rot tatsächlich original sein, ebenso der seltsame Dreigangmotor. Wie ist denn die Motornummer?

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Andi0105
Geschrieben am: 14.11.2017, 17:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4279
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Das ist immer toll.

Kaum fehlt es hier an Teilen findet man sie bei Kleinanzeigen laugh.gif

Siehe hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige...44373-305-19508

Mfg Andi
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 14.11.2017, 18:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13695
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Andi0105 @ 14.11.2017, 18:49)
Das ist immer toll.

Kaum fehlt es hier an Teilen findet man sie bei Kleinanzeigen laugh.gif

Siehe hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige...44373-305-19508

Mfg Andi

Ja das ist schon immer wieder geil Andi. laugh.gif laugh.gif

Also ich glaube nicht, dass der Sperber mit dem 3 Gang Getriebe die Gleiche Leistung bringt!!! Wäre doch auch total unlogisch, wieso hätte man denn sonst ein 4 Gang Getriebe gebaut wenn es mit einem 3 Gang auch gegangen wäre?

Du brauchst auf jeden Fall wieder den 4 Gang Motor.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Diovan
Geschrieben am: 14.11.2017, 18:42
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 33
Mitgliedsnummer.: 9796
Mitglied seit: 13.11.2017



Danke für die Antworten.

Zum Habicht Motor auf EBay Kleinanzeigen....
Kann man den Gebläse gekühlten Motor auf einen Sperber Motor umbauen ?!
Habicht Motor im Sperber sieht nun auch irgendwie nicht aus 😁

Grüße Lutz
PME-Mail
Top
essiquäler
Geschrieben am: 14.11.2017, 18:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2529
Mitgliedsnummer.: 1154
Mitglied seit: 06.03.2008



Kann man,den Zylinder hast du doch schon.


--------------------
Grüße Gerald
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (6) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter