Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Beurteilung Zustand Rahmen, SR2E
stimpy
Geschrieben am: 03.12.2017, 10:30
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9805
Mitglied seit: 22.11.2017



Guten Morgen zusammen,

viele Dosen WD40, abgebrochene Schraubenköpfe und ausgebohrte Schrauben später habe ich nun meinen SR2E Link vollständig zerlegt. Insgesamt hat er noch eine ganz gute Substanz. Am Rahmen gibt es allerdings ein paar Problemzonen, zu denen ich von euch einen Rat brauche. Zum Beispiel ist da ein Riss im Blech (3). Ich selbst kann nicht besonders gut schweißen, und will da lieber einen Fachmann ranlassen. Offenbar hat da auch ein Vorbesitzer schonmal dran rumgebruzelt (siehe Aufnahme für Schwingenbolzen (2)).

Die Fragen im Einzelnen:

- Lohnt es sich diesen Rahmen aufzuarbeiten? Oder kommt man mit einem "Neu"-Kauf besser?
- Wie bekommt man bloß das Rohr (1) für den Ständer da raus, um es ersetzen zu können?
- Wer kann so etwas gut? Kann jemand einen Karosseriebauer / Schweißer im Raum München empfehlen?

Besten Dank und einen schönen Sonntag.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
KR51/1 - Teilrestaurierung 2016 --> läuft spitze
SR 2E - In Gammelzustand aus einer Scheune gerettet --> Im Neuaufbau

SR 2-Spezialisten im Raum München gesucht
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 03.12.2017, 11:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1509
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Hallo Stimpy,

bitte nicht für jede Frage ein neues Thema aufmachen. Führe einfach dein erstes Aufbauthema fort.

Der Riss an der Motoraufnahem ist "normal", den hat fast jeder SR Rahmen. Die Blechrahmen waren/sind zu schwach ausgeführt und reißen daher gerne an den von dir gezeigten Stellen.

Das kann man prinzipielle alles reparieren und haben hier auch schon viele gemacht.

Lohnt sich das noch? NEIN. Aber die Frage stellt sich ein 60jähriger auch nicht, wenn er zum Arzt geht.
Wirtschaftlich gesehen kriegst du das Geld, das du in den Aufbau/ Restaurierung steckst nicht wieder rein. Soweit ich weiß gibt es keine Nachbaurahmen für den SR2 und einen besseren gebrauchten Rahmen musst du erst mal finden. Ich würde an deiner Stelle versuchen den Rahmen zu schweißen/ schweißen zu lassen.

Wie die Aufnahme für den Alu-Ständer im Detail aussieht weiß ich nicht, aber das wird man wohl auch mit der Flex abtrennen können und ein neues Rohr anschweißen.

Karosseriebauer gibt es wohl einige in München, ob die solchen Spittelkram machen wollen und ob man sich das leisten kann, steht dann auf einem anderen Blatt. Habe keine Beziehungen nach München und kann dir da leider nicht weiterhelfen.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 Alltagsfahrzeug zurzeit in Schweißkur
http://www.twingotuningforum.de/thread-38712.html
Saab 9-3 bj. 1999 (Schwedenstahl als temporärer Ersatz für den Twingo - Mulitmediadisplay wird gerade bei Domhöfer überholt)
C4 Grand Picasso von 2011 (Auto von meiner Frau, was eine Drecksbude mit dem berüchtigten VTi120 Motor - aus Citroen, Peugeot, BMW und Mini)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 120.500km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, Überholung läuft)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 80.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 50.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (restauriert)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
DKW RT100 Bj. 1938 (wird restauriert)
DKW RT100 Bj. 1939 (eigentlich Teileträger für oben, aber wer weiß...)
Express 98ccm Bj. 1949 (in Restaurierung)
Motobecane MB2 Bj. 1928 (wird restauriert)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
stimpy
Geschrieben am: 03.12.2017, 12:10
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9805
Mitglied seit: 22.11.2017



Hi Otto,

danke für deine schnelle Antwort.
Das war meine erste Frage und mein zweiter Beitrag insgesamt. Die Frage an meinen ersten Beitrag in der User-Ecke anzuhängen hätte Forenregel Nr. 12 verletzt wink.gif. Ich werde aber alle weiteren Fragen zu meinem SR2 E an diesen Beitrag anhängen um es übersichtlich zu halten.

Ich werde deinen Rat befolgen und mich auf die Suche nach einem guten Schweißer machen. Das Ergebnis werde ich euch dann natürlich hier zeigen.

Viele Grüße und bis bald


--------------------
KR51/1 - Teilrestaurierung 2016 --> läuft spitze
SR 2E - In Gammelzustand aus einer Scheune gerettet --> Im Neuaufbau

SR 2-Spezialisten im Raum München gesucht
PME-Mail
Top
walterpl
Geschrieben am: 03.12.2017, 17:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 222
Mitgliedsnummer.: 9682
Mitglied seit: 03.09.2017



Hallo,

wenn du keinen preiswerten Schweißer findest hab ich noch einen Rahmen da.

Gruß Walter
PME-Mail
Top
SR57
Geschrieben am: 03.12.2017, 22:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 892
Mitgliedsnummer.: 6069
Mitglied seit: 22.12.2012



Einfach den Rahmen zu tauschen ist doch nicht Sinn der Sache.

Da es auch Rahmen ohne Macken gibt kann man sagen das Risse immer auf Überbeanspruchung und Fehlbedienung zurückzuführen sind.

Auch im Jahr 2017 sieht man noch diverse Herrschaften den SR auf dem Ständer stehend und mit 100Kilo Fahrergewicht auf dem Sattel sitzend anzutreten.
PME-Mail
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 04.12.2017, 09:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2030
Mitgliedsnummer.: 6871
Mitglied seit: 10.10.2013



Auf alle Fälle solltest du die Miriam- Buchsen für die Schwingen- Aufnahme raus nehmen und dann einen Kunstschmied aufsuchen, der auch schweißen kann. Der Bekommt das wieder ohne Probleme hin.

Mein letzter Essi, hatte ähnliche Probleme und jetzt fährt er wieder. Es ist alles eine Sache von können. wink.gif

Schau mal da rein: http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?sho...ndpost&p=535037


--------------------
Grüße vom David
PME-MailWebseite
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 04.12.2017, 12:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 8142
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



QUOTE (Sachswolf @ 04.12.2017, 10:29)
Auf alle Fälle solltest du die Miriam- Buchsen für die Schwingen- Aufnahme ...

Wenn, dann Miramid. wink.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 13
UT 14 in der Sächsischen Schweiz, ich bin dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 04.12.2017, 13:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2030
Mitgliedsnummer.: 6871
Mitglied seit: 10.10.2013



Meinetwegen. wink.gif


--------------------
Grüße vom David
PME-MailWebseite
Top
stimpy
Geschrieben am: 18.11.2019, 10:14
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9805
Mitglied seit: 22.11.2017



Hallo zusammen,
der Rahmen ist mittlerweile beim Karosseriebauer und wird, wie auch ein paar Blechteile, geschweißt. Unter den drei Schichten Lack und Wandfarbe haben sich noch einige Risse gezeigt. Ich glaube es ist ganz gut, dass das ein Fachmann repariert 😅

Anbei ein paar Bilder, vielleicht interessiert es den ein oder abderen...

VG

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
KR51/1 - Teilrestaurierung 2016 --> läuft spitze
SR 2E - In Gammelzustand aus einer Scheune gerettet --> Im Neuaufbau

SR 2-Spezialisten im Raum München gesucht
PME-Mail
Top
stimpy
Geschrieben am: 18.11.2019, 10:25
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9805
Mitglied seit: 22.11.2017



Aufnahme für Hauptständer

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
KR51/1 - Teilrestaurierung 2016 --> läuft spitze
SR 2E - In Gammelzustand aus einer Scheune gerettet --> Im Neuaufbau

SR 2-Spezialisten im Raum München gesucht
PME-Mail
Top
Tingel
Geschrieben am: 18.11.2019, 11:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 281
Mitgliedsnummer.: 7177
Mitglied seit: 23.02.2014



Wenn ich die Schweißnähte sehe wird mir schlecht.
Sowas kann man doch niemand anbieten das soll ein Fachmann gewesen sein? blink.gif


--------------------
Gruß Tingel

Alles wird besser, aber nichts wird gut.
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 18.11.2019, 11:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1509
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Ja, schöner geht immer aber das wird auch so halten. Die Naht an der Schwingenaufnahme so lassen und das Rohr für den Ständer etwas verschleifen, dann passt das schon.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 Alltagsfahrzeug zurzeit in Schweißkur
http://www.twingotuningforum.de/thread-38712.html
Saab 9-3 bj. 1999 (Schwedenstahl als temporärer Ersatz für den Twingo - Mulitmediadisplay wird gerade bei Domhöfer überholt)
C4 Grand Picasso von 2011 (Auto von meiner Frau, was eine Drecksbude mit dem berüchtigten VTi120 Motor - aus Citroen, Peugeot, BMW und Mini)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 120.500km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, Überholung läuft)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 80.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 50.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (restauriert)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
DKW RT100 Bj. 1938 (wird restauriert)
DKW RT100 Bj. 1939 (eigentlich Teileträger für oben, aber wer weiß...)
Express 98ccm Bj. 1949 (in Restaurierung)
Motobecane MB2 Bj. 1928 (wird restauriert)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
stimpy
Geschrieben am: 18.11.2019, 15:12
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9805
Mitglied seit: 22.11.2017



QUOTE (Tingel @ 18.11.2019, 11:02)
Wenn ich die Schweißnähte sehe wird mir schlecht.
Sowas kann man doch niemand anbieten das soll ein Fachmann gewesen sein? blink.gif

Öhm, echt? Wieso denn? Das wird doch noch verschliffen. Was stimmt denn nicht mit den Nähten?


--------------------
KR51/1 - Teilrestaurierung 2016 --> läuft spitze
SR 2E - In Gammelzustand aus einer Scheune gerettet --> Im Neuaufbau

SR 2-Spezialisten im Raum München gesucht
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 18.11.2019, 15:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1509
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Da hat immer mal Gas gefehlt, dadurch ist das Schweißbad weggespritz. Die Schweißung an der Schwingenaufnahme ist noch so lala, man kommt da schlecht ran und sieht nicht, weil die Schweißdüse immer im Weg ist. Ich sage mal, das ist noch ok so, Leute, die das jeden Tag machen und ihr Gerät kennen, kriegen natürlich viel besser hin, ich als Amateur wäre mit der Naht an der Stelle so zufrieden.

Die Naht an dem Rohr ist nicht so schön, man sieht halt deutlich die Stellen an denen Gas gefehlt hat und das flüssige Metall weggespritzt ist. Das hätte ich als ambitionierter Amateur auch schöner hingekriegt. Halten wird auf jeden Fall beides. Verschleif das ein bisschen und versiegel das ordentlich mit Schweißprimer / Grundierung. Mehr würde ich da nicht machen.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 Alltagsfahrzeug zurzeit in Schweißkur
http://www.twingotuningforum.de/thread-38712.html
Saab 9-3 bj. 1999 (Schwedenstahl als temporärer Ersatz für den Twingo - Mulitmediadisplay wird gerade bei Domhöfer überholt)
C4 Grand Picasso von 2011 (Auto von meiner Frau, was eine Drecksbude mit dem berüchtigten VTi120 Motor - aus Citroen, Peugeot, BMW und Mini)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 120.500km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, Überholung läuft)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 80.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 50.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (restauriert)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
DKW RT100 Bj. 1938 (wird restauriert)
DKW RT100 Bj. 1939 (eigentlich Teileträger für oben, aber wer weiß...)
Express 98ccm Bj. 1949 (in Restaurierung)
Motobecane MB2 Bj. 1928 (wird restauriert)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
stimpy
Geschrieben am: 18.11.2019, 16:38
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9805
Mitglied seit: 22.11.2017



Okay, ich kann ja das finale Ergebnis dann auch noch posten... Schauen wir mal.
Viele Grüße


--------------------
KR51/1 - Teilrestaurierung 2016 --> läuft spitze
SR 2E - In Gammelzustand aus einer Scheune gerettet --> Im Neuaufbau

SR 2-Spezialisten im Raum München gesucht
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter