Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kabelführung, 64er Schwalbe
boerdy61
Geschrieben am: 07.01.2018, 18:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4605
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Hallo Leute, sind gerade (endlich!) beim Zusammenbau unserer 64er Schwalbe, in orange umlackiert. Ich suche nun schon eine ganze Weile, aber die genaue Kabelführung finde ich nicht so richtig. Wäre für schnelle Hilfe dankbar!!!


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing
PME-MailWebseite
Top
gs51
Geschrieben am: 07.01.2018, 20:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 652
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



schau mal hier , aber ich weiß nicht ob dir das so weiterhilft

http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=19188&st=60

Gruß Heiko
PME-Mail
Top
SimsonFAN!
Geschrieben am: 07.01.2018, 20:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 9224
Mitglied seit: 28.11.2016



Bin zurzeit mit der gleichen Problematik beschäftigt. Als Vorlage dafür nutze ich den Altzustand meiner 64er Schwalbe. Hier sind einige Bilder davon:

(in naher Zukunft kann ich auch paar Bilder von der Neuverkabelung reinstellen, da ist das dann wesentlich besser zu erkennen)

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Benjamin
PME-Mail
Top
SimsonFAN!
Geschrieben am: 07.01.2018, 20:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 9224
Mitglied seit: 28.11.2016



-

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Benjamin
PME-Mail
Top
SimsonFAN!
Geschrieben am: 07.01.2018, 20:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 9224
Mitglied seit: 28.11.2016



-

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Benjamin
PME-Mail
Top
SimsonFAN!
Geschrieben am: 07.01.2018, 20:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 9224
Mitglied seit: 28.11.2016



-

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Benjamin
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 07.01.2018, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4605
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Mir geht es vorrangig um das Kabel für das Rücklicht, es geht durch den Rahmen und wird im Panzer durch zwei Schellen am Gepäckträger geführt. Ist das ein durchgehendes Kabel oder eine Listerklemme dazwischen?


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing
PME-MailWebseite
Top
gs51
Geschrieben am: 07.01.2018, 21:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 652
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



ich glaube das ist original ein Kabel, aber die meisten hatten mit der Zeit dann eine Klemme drin zum abnehmen des Panzers, ganz sicher bin ich mir aber nicht

Gruß
PME-Mail
Top
Quax
Geschrieben am: 08.01.2018, 05:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 157
Mitgliedsnummer.: 6662
Mitglied seit: 21.07.2013



In den Schaltplänen ist von Anfang an eine 3er Lüsterklemme eingezeichnet.
PM
Top
Andi0105
Geschrieben am: 08.01.2018, 15:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4846
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Diese Klemme gehört dort rein:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Andi0105
Geschrieben am: 08.01.2018, 15:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4846
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Wenn das Kabel aus einem Stück wäre, möchte ich ungern Mechaniker sein laugh.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 08.01.2018, 16:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4605
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



So richtig vorstellen konnte ich es mir auch nicht, wo das lange Kabel dann lang gehen sollte. huh.gif


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing
PME-MailWebseite
Top
Andi0105
Geschrieben am: 08.01.2018, 16:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4846
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Dann müsste man ja bei jeder Haubendemontage das Kabel aus dem Rücklicht friemeln.
Wäre ja Quatsch.
PME-Mail
Top
kradschütze
Geschrieben am: 08.01.2018, 17:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1251
Mitgliedsnummer.: 6158
Mitglied seit: 27.01.2013



Beim KR 50 hatte das auch niemanden gestört. Da gabs auch keine Klemme. Der ET Katalog von 1964 könnte etwas dazu sagen.


--------------------
Gruß, Sven
PME-Mail
Top
Andi0105
Geschrieben am: 09.01.2018, 17:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4846
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Ein Kabel ins Schwalbe Rüli zu fummeln ist ohne das Gehäuse vom Panzer zu demontieren fast unmöglich.
Beim KR50 ist das wesentlich einfacher.

Im 66er TK ist der Leitungsverbinder drin, sowie eine Rücklichtleitung die nur vom Licht bis hoch zum Sitz reicht.

Mfg Andi
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter