Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> RT 125/2: Telegabel stößt an Tank (Lenkbegrenzung)
Schrauber200
Geschrieben am: 13.01.2018, 20:14
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 22
Mitgliedsnummer.: 6010
Mitglied seit: 18.11.2012



Hallo !

Ich besitze eine RT 125/2 (BJ 1959). Bei dieser stößt die Telegabel sowohl rechts als auch links an den Tank. D.h. der Lenkeinschlag wird durch (inzwischen) 2 große Dellen am Tank begrenzt.
An dem Steuerkopf befindet sich unten, ein Blech mit 2 "Armen", welche an den Rahmen anstoßen würden, wenn man die Telegabel noch weiter einlenken könnte.

Meine Frage: Wie wird der Lenkeinschlag begrenzt ? Ist es wirklich Metallarm auf Rahmen? Oder kommt da was dazwischen / drüber / ... ?
PM
Top
Lucky_1
Geschrieben am: 21.05.2019, 22:10
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 7525
Mitglied seit: 20.07.2014



Hallo,

Falls noch nicht gelöst: einfach jeweils ein Stück dicken schwarzen Gummischlauch über die "Arme" ziehen. Dämpft den Lenkanschlag und bringt je nach Schlauch gut 2mm auf jeder Seite.

Grüße


--------------------
MZ RT 125/3
Bj. 1960
4-Gang
PME-Mail
Top
Lucky_1
Geschrieben am: 21.05.2019, 22:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 7525
Mitglied seit: 20.07.2014



Hallo,

Falls noch nicht gelöst: einfach jeweils ein Stück dicken schwarzen Gummischlauch über die "Arme" ziehen. Dämpft den Lenkanschlag und bringt je nach Schlauch gut 2mm auf jeder Seite.

Grüße


--------------------
MZ RT 125/3
Bj. 1960
4-Gang
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter