Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S51 Endurogabel - Kerbstift?
k4rlos
Geschrieben am: 24.01.2018, 18:40
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 9888
Mitglied seit: 23.01.2018



Hallo liebes Forum,

ich habe vor kurzem eine S51 Enduro (BJ. 88) in Teilen erworben und bin nun am regenerieren, Teile tauschen, suchen usw. Da ich bisher nur mit Schwalben zu tun hatte, kommen mir bei der S51 noch hier und da ein paar Fragen.

Ich wollte mir heute mal die Gabel zur Brust nehmen. Allerdings bleibt die Feder irgendwie im oberen Holm stecken. Beim recherchieren habe ich gelesen, dass die Enduro ja oben einen Kerbstift zur Sicherung besitzt. Wie gehe ich mit diesem um? Also wie geht dieser raus und wieder rein? Oder habe ich einfach etwas falsch gemacht und die Feder geht anders raus? Bevor ich da Blödsinn anstelle frage ich lieber mal.

PME-Mail
Top
jbie
Geschrieben am: 24.01.2018, 23:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 228
Mitgliedsnummer.: 9187
Mitglied seit: 07.11.2016



Den angesprochenen Kerbstift hat nur die Enduro mit nach oben gesetzten Platikkotflügel.
Dieser dient als Verdrehsicherung und soll ein Abdrehen der Feder verhindern.

Du bekommst den Stift mit Hammer und Durchschlag eingeschlagen.
Heraus mit einer Zange.
Das ist nichts besonderes.

Wenn du die Feder nicht heraus bekommst, drehe oben eine Schraube rein und
schlage gefühlvoll mit einem Hammer drauf.
Das klemmt manchmal etwas.

Gruß Jürgen


--------------------
Gruß Jürgen
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter