Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Radlager mit 12 Kugeln
RobsenS
Geschrieben am: 27.01.2018, 20:24
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 9895
Mitglied seit: 27.01.2018



Hallo, ich bin neu hier im Forum und brauche Hilfe zum Thema Radlager, habe hier schon viel gelesen und bis jetzt auch zu fast jedem Problem ne Lösung gefunden!
Allerdings zum folgenden Problem nicht!
Habe ein Sr2 Baujahr 60 und wollte die Radlager mal kontrollieren weil sich vor allem das Vorderrad schlecht drehte, hab es zerlegt und sehe jetzt 12 statt der besagten 11 Kugeln in der Lagerschale! Kann das original sein?
PME-Mail
Top
Wombat45
Geschrieben am: 27.01.2018, 20:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4686
Mitgliedsnummer.: 3758
Mitglied seit: 20.08.2010



Da gehören 11 Stück a 5,5 mm rein und mehr nicht.


--------------------
Mfg. Frank



Meine Essi`s
57er "Klick"
Mein Roter "Klick" zerlegt und eingelagert
Patina SR2E "Klick" Verkauft
73er Star"Klick"
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 27.01.2018, 20:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1238
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Waren die 11 Kugeln nicht erst beim SR2E drin? Ich dachte bis 1960 waren es 10 Kugeln a 6,35mm. _uhm.gif


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
Wombat45
Geschrieben am: 27.01.2018, 20:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4686
Mitgliedsnummer.: 3758
Mitglied seit: 20.08.2010



QUOTE (Otto @ 27.01.2018, 21:52)
Waren die 11 Kugeln nicht erst beim SR2E drin? Ich dachte bis 1960 waren es 10 Kugeln a 6,35mm. _uhm.gif

Das kenne ich nur bei den Halbnaben mit den 10 Kugeln a 6,35 mm.


--------------------
Mfg. Frank



Meine Essi`s
57er "Klick"
Mein Roter "Klick" zerlegt und eingelagert
Patina SR2E "Klick" Verkauft
73er Star"Klick"
PME-Mail
Top
RobsenS
Geschrieben am: 27.01.2018, 21:13
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 9895
Mitglied seit: 27.01.2018



Habe das Lager vom Hinterrad noch geöffnet und da sind ebenfalls 12 Stück drin?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 27.01.2018, 21:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1238
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



QUOTE (Wombat45 @ 27.01.2018, 20:58)
QUOTE (Otto @ 27.01.2018, 21:52)
Waren die 11 Kugeln nicht erst beim SR2E drin? Ich dachte bis 1960 waren es 10 Kugeln a 6,35mm. _uhm.gif

Das kenne ich nur bei den Halbnaben mit den 10 Kugeln a 6,35 mm.

Laut Ersatzteilkatalog von Juli 1959, den man im Netz finden kann aber hier nicht verlinken darf, sind sowohl bei der Halbnabe als auch bei der Vollnabe RENAK 20 Kugeln 1/4 Zoll einzubauen.

Erst bei dem nächsten Ersatzteilkatalog von Juni 1962 wird für die Vollnabe auf 22 Kugeln mit 7/32 Zoll hingewiesen...

Aber die Kataloge waren halt auch nicht immer richtig und vollständig...


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 27.01.2018, 21:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1238
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Miss mal die Größe der Kugel, vielleicht hatte jemand nicht die richtigen und hat dann was gebastelt. Prinzipiell geht das auch mit 12 Kugeln, die Konen kommen dadurch etwas weiter nach außen, das muss man dann halt mit den Ausgleichsscheiben wieder korrigieren. Besser und sicherer ist aber sich an die Ersatzteilkataloge und die richtigen Kugeln und die richtige Anzahl zu halten.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
RobsenS
Geschrieben am: 27.01.2018, 21:46
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 9895
Mitglied seit: 27.01.2018



Die Kugeln sind ziemlich 5,5 mm was ja so sein sollte denke ich!
Vll. Durch Abnutzung das irgendwann die 12te reingepasst hat?
PME-Mail
Top
andifmt
  Geschrieben am: 28.01.2018, 00:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 192
Mitgliedsnummer.: 2041
Mitglied seit: 29.03.2009



Wenn die richtigen Lagerschalen und Konusse verbaut sind:
- Vollnabe = Lagerschalen für Vollnabe
- Halbnabe = Lagerschalen für Halbnabe
dann sind pro Lagerschale Vollnabe = 11 Kugeln a` 5,5 mm Durchmesser und
pro Lagerschale Halbnabe 10 Kugeln a`6,35 mm Durchmesser einzubauen.

Auch wenn es scheint, dass da noch viel "Platz" für eine Kugel mehr ist. Denn durch Wärmeentwicklung dehnen sich ja die Kugeln beim Fahren aus......


--------------------
Viele Grüße
Andreas
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 28.01.2018, 09:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1238
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Wie ich bereits schrieb, der Ersatzteilkatalog sagt für alle SR2 was anderes.
Danach sollen 10 Kugeln a 6,35mm eingebaut werden. Ich hoffe mal, dass der Bildausschnitt nicht gleich wieder gelöscht wird.

Wenn man eine Kugel mehr einsetzt verlagert sich einfach der Auflagepunkt auf Lagerschale und Konus. Der Abstand zwischen den beiden Konen wird ein Stück größer. Funktionieren tut das prinzipiell, mehr als eine Kugel mehr geht aber dann vermutlich nicht, der Platz in der Laufbahn ist halt begrenzt.

Das Lagerspiel muss so eingestellt sein, dass das leichtgängig und nahezu spielfrei läuft, ein kleines Spiel ist zulässig und notwendig. Wenn das korrekt eingestellt ist, gibt es auch kein übermäßige Erwärmung der Naben. Wenn die Nabe bei normaler Geradeausfahrt (ohne zu bremsen) handwarm wird, ist da schon was falsch. Die Berührungslänge liegt bei rund 60mm, kannst ja mal durchrechnen, wie weit sich 60mm Stahl erwärmen müssen, um den Platz einer Kugel von rund 6mm zu füllen, da hast du dann ganz andere Probleme.

Ich habe selbst als Lehrling vor 20 Jahren noch Linearkugellager von Hand gefüllt. Da kamen irgendwas um die 80 Kugel rein, die man entweder einzeln abzählen musste oder man hat das einfach vollgemacht und dann eine Kugel wieder rausgenommen. Es darf im Lager nicht drängeln, der Rest ist relativ egal da verändert sich halt die Flächenpressung auf die Laufbahn ein klein wenig.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
RobsenS
Geschrieben am: 28.01.2018, 09:38
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 9895
Mitglied seit: 27.01.2018



Also ist das völlig normal das bei richtiger Stückzahl der Kugeln noch eine freie Stelle im Lager bleibt?
PME-Mail
Top
Frezi
Geschrieben am: 28.01.2018, 10:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 493
Mitgliedsnummer.: 6498
Mitglied seit: 01.06.2013



QUOTE (RobsenS @ 28.01.2018, 09:38)
Also ist das völlig normal das bei richtiger Stückzahl der Kugeln noch eine freie Stelle im Lager bleibt?

Ja
PME-Mail
Top
RobsenS
Geschrieben am: 28.01.2018, 10:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 9895
Mitglied seit: 27.01.2018



Sehr schön, die Info fehlte mir echt (und dem Besitzer vor mir wohl auch)
Danke euch
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter