Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> unergründeter Fehler VAPE, Spannung zu gering
jawa360
Geschrieben am: 06.02.2018, 10:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 63
Mitgliedsnummer.: 1202
Mitglied seit: 26.03.2008



Hallo,
meine VAPE am M53 liefert bereits wechselspannungsseitig nur etwa 5V. Der Kauf lag schon lange zurück.
Ich habe daraufhin eine neue Grundplatte gekauft, weil mir dort der Fehler zu liegen schien. Das Ergebnis ist das gleiche. Jetzt bleibt eigentlich nur noch die Schwungscheibe mit den Magneten. Da mir das aber sehr unwahrscheinlich vorkommt, wende ich mich hilfesuchend an euch. Ist es jemanden schon mal passiert, das die Schwungscheibe fehlerhaft ist???

Gruß, Manfred
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 06.02.2018, 13:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13695
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Geht bei der Vape nicht meistens der Geber oder so kaputt? Vielleicht ist es das ja und der Rest ok?

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
jawa360
Geschrieben am: 06.02.2018, 15:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 63
Mitgliedsnummer.: 1202
Mitglied seit: 26.03.2008



Ich hatte vergessen, zu betonen, dass die Zündung perfeckt funktioniert. Es ist nur die Bordspannung, die weit von den 12V entfernt ist.
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 06.02.2018, 16:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2916
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Regler defekt?


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 06.02.2018, 17:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5755
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Messe mal die 2 sw Kabel. Unabhängig von den Regler haben die Grundplatten immer den Selben Aufbau. Ich habe an der Manet Korado eine Vape mit Wechselstromregler. Da mußte ich einen Schwarzen auf Masse legen, der 2te geht auf dem Regler.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 07.02.2018, 11:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1458
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Es gibt tatsächlich etliche verschiedene Grundplatten von VAPE. Die für Simson gebräuchliche ist insofern besonders, als die Generatorspulen an einem Ende direkt an Masse angeschlossen sind und die beiden abgehenden Kabel nach der 6. und 7. Spule liegen. Außerdem sind von 8 möglichen Spulen nur 7 gewickelt.

Das von der 6. Spule geht zum Wechselstromkreis (und im Regler R54 an den Wechselspannungsbegrenzer), während das von der 7. Spule im R54 durch den Gleichrichter geschickt wird.

Andere VAPE-Varianten, z.B. die von Powerdynamo, benutzen 8 Lichtspulen potentialfrei und schicken die Gesamtleistung durch einen dicken Gleichrichter/Regler. Einen nutzbaren Wechselstromkreis gibt es hier nicht.

Also, Frage eins ist, welche VAPE-Version hast du denn hier? Schreib mal die Typbezeichnungen von den einzelnen Elementen ab - Grundplatte, Polrad, Regler, Zündmodul.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 07.02.2018, 16:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5755
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Auf www.motelek.net findest du auch schon einige Hinweise.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
jawa360
Geschrieben am: 08.02.2018, 16:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 63
Mitgliedsnummer.: 1202
Mitglied seit: 26.03.2008



Ich habe mich über jede Antwort gefreut und bedanke mich dafür.
Aber eigentlich wollte ich nur wissen, ob schon mal jemand mit einem fehlerhaften Polrad zu tun hatte.
Meine Bauteile sind die richtigen und ich kenne mich auch ganz gut mit der VAPE aus.
Ich probiere es mit einem neuen Polrad, viellecht funktioniert es.
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 09.02.2018, 10:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1458
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Polrad-Defekte sind zu 99,9 Prozent mechanisch, beschädigte Magnete, oder gelöste Verklebung durch Verformung des Rads selbst.

Abgesehen von einer lange zurückliegenden Charge mit falscher Zündzeitpunktmarkierung gibt's sonst nichts weiter.

Viel Erfolg!

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter