Headerlogo Forum


Seiten: (9) 1 [2] 3 4 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vom Moped zum Motorrad, Umbaubericht
Keo
Geschrieben am: 07.03.2018, 10:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 9936
Mitglied seit: 27.02.2018



Die Speichen sind wieder aus Edelstahl, dickendverstärkt.
Das bedeutet sie sind zur Kröpfung hin dicker, wachsen von 3,5 auf 4mm Dicke um einen Bruch vorzubeugen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Keo
Geschrieben am: 07.03.2018, 10:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 9936
Mitglied seit: 27.02.2018



Den Mitnehmer bau ich um. Dafür gibt es einen Umrüstsatz auf Ronge Motorsport. Hierbei wird der Gummi ewig halten.
Eine Metallplatte wird auf die 3 Alunoppen der Nabe geschraubt und bietet dem Gummi mehr Angriffsfläche.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Keo
Geschrieben am: 07.03.2018, 10:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 9936
Mitglied seit: 27.02.2018



Das Gegenstück bildet ein MS50 Mitnehmer welcher ein Kettenblatt mit 34 Zähnen trägt, Teilung 420, somit kann man gute Motorradketten fahren.
Der originale Mitnehmergummi wurde passend bearbeitet, der Mitnehmer hat mit Metallkleber gegossene Nasen bekommen,wieder um mehr Angriffsfläche zu bieten.

Damit die Ruckdämpfung weiterhin Kraftspritzen verschluckt habe ich mit einem 3mm Bohrer vor jede Nase 2 Löcher in den Gummi gebohrt damit dieser etwas mehr arbeiten kann.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Keo
Geschrieben am: 07.03.2018, 10:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 9936
Mitglied seit: 27.02.2018



Das Rad ist eingebaut.
Mein Moped hat Schutzbleche in Carbon Optik bekommen. (Wassertransferdruck) gibts auf Ebay zu kaufen, jedoch in haarsträubender Qualität.
Ich musste erstmal 2 Schichten 2K Klarlack drauf machen, sonst hätte man mit dem Fingernagel bis aufs Blech kratzen können.
Die Unterseite hat ein paar Schichten Hammerite bekommen als Schutzschicht.
Links und Rechts sind schon die Seitengepäckträger dran. Werden aber noch gegen welche für Koffer getauscht

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Keo
Geschrieben am: 07.03.2018, 10:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 9936
Mitglied seit: 27.02.2018



Das fertige Hinterrad. Rund 250 Latten teuer (Material)...aber ein Begleiter fürs Leben hoffentlich

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Keo
Geschrieben am: 07.03.2018, 10:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 9936
Mitglied seit: 27.02.2018



Der Herzkasten hat ein Zusätzliches Luftloch bekommen direkt unter dem Obergurt. 40mm Durchmesser Abflussrohr aus dem Baumarkt.

Das Rohr ist genauso lang wie das originale. Soll ja nur dezent lauter werden ;-)


Über Meinungen, Fragen etc freu ich mich.

Liebe Grüße Tom tongue.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Keo
Geschrieben am: 08.03.2018, 12:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 9936
Mitglied seit: 27.02.2018



Auf gehts mit der Elektrik.
Die Anzeigeinstrumente für Drehzahl und Geschwindigkeit kommen von KOSO. Die können auch Gesamtkilometer, Tageskilometer und Zylinderkopftemperatur anzeigen.

Blinker benutze ich die vom SR50 bzw an meiner ETZ waren die auch dran. Ich finde es passt zur restlichen Optik.

Lenker ist von der ETZ 150, soll wohl etwas länger (und höher?) Sein als Simson. Brauche den Platz ja für meine Amaturen.
Am rechten Lenkerende sitzt schon die Bremspumpe für die Scheibenbremse.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Keo
Geschrieben am: 08.03.2018, 12:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 9936
Mitglied seit: 27.02.2018



Der Koso kram bringt "extrem viel" Kabel mit sich, zum Glück ist in der Tittenlampe platz.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Keo
Geschrieben am: 08.03.2018, 12:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 9936
Mitglied seit: 27.02.2018



Im Herzkasten sieht es nicht besser aus. Bild zeigt nicht den Endzustand. Es kommen noch Alarmanlage und GPS dazu.

Der Luftfilter ist vergrößert mit geöltem Filterfließ.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Keo
Geschrieben am: 08.03.2018, 12:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 9936
Mitglied seit: 27.02.2018



So langsam braucht die Gute einen Motor.
Hier ist er. Original und ungeöffnet.

Mit dem habe ich folgendes vor:

Huberhöhung von 44mm auf 50mm
5 Gang statt 3 Gang
Größere Kupplung
54mm Kolben statt 38mm
Membransteuerung statt Schlitz
25mm Vergaser statt 16mm

Ergibt 115ccm.
Angepeilt sind 15PS oder mehr, mit Augenmerk auf lange Haltbarkeit und Auspuff in seriennaher Optik

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Saxonia
Geschrieben am: 08.03.2018, 13:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2701
Mitgliedsnummer.: 3138
Mitglied seit: 24.02.2010



Du bist ein Freak laugh.gif laugh.gif laugh.gif

aber wenigstens machst du es vernünftig _clap_1.gif
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 08.03.2018, 17:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 637
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



QUOTE (Saxonia @ 08.03.2018, 13:56)
Du bist ein Freak  laugh.gif  laugh.gif  laugh.gif

aber wenigstens machst du es vernünftig _clap_1.gif

Hallo sieht ja alles recht gut aus und macht bestimmt auch riesen Spass, nur bei der Elektrik war wohl schon das Geld alle laugh.gif ich würde lieber richtige Crimpverbinder nehmen, die Quetschies sind nicht ganz so toll thumbsup.gif
und an den Schraubenlängen musst du auch noch nacharbeiten, die stehen zu weit über - du gibst dir so viel Mühe dann wird das bestimmt auch noch thumbsup.gif

weiter so

GRuß Heiko
PME-Mail
Top
Keo
Geschrieben am: 08.03.2018, 18:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 9936
Mitglied seit: 27.02.2018



Der Schein trügt.
Ich hab den Kabelbaum für 50 Euro von AKF genommen. Der ist Made in Germany, die gekrimpten Kabel sind verlötet und mit Schrumpfschlauch umhüllt. Meine Extra Kabel sind auch verlötet, über das heiße Zinn hab ich dann wieder die Kappe geschoben.

Hab mir da Zeit gelassen biggrin.gif


Welche Schrauben meinst du


Hier nochmal der Aufbau des Kettentriebs
Für die dies mal bauen wollen oder so

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Keo
Geschrieben am: 08.03.2018, 18:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 9936
Mitglied seit: 27.02.2018



Vergleich alt und neu

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Svidhurr
Geschrieben am: 08.03.2018, 18:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1275
Mitgliedsnummer.: 4110
Mitglied seit: 11.01.2011



QUOTE (Saxonia @ 08.03.2018, 14:56)
Du bist ein Freak laugh.gif laugh.gif laugh.gif

aber wenigstens machst du es vernünftig _clap_1.gif

_clap_1.gif sehe ich auch so thumbsup.gif


--------------------
Gruß Svid (Thomas)

Ich sammle die Daten der Stoye SW.
Bitte sendet mit per PN - Rahmen Nummer und Bj.
Die Quellen (Besitzer) behalte ich natürlich für mich.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (9) 1 [2] 3 4 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter