Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kardan welches Öl
kahlbutz
Geschrieben am: 04.06.2018, 20:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 110
Mitgliedsnummer.: 1153
Mitglied seit: 06.03.2008



Hallo,
bin gerade dabei von meiner AWO T den Kardanantrieb zu restaurieren, nun bin ich auf der Suche nach der passenden Ölsorte. Überall steht was anderes geschrieben, was meint ihr? _uhm.gif
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 04.06.2018, 20:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4629
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



SAE80W-90 GL4.


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing
PME-MailWebseite
Top
Pedalritter
Geschrieben am: 05.06.2018, 18:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1594
Mitgliedsnummer.: 2885
Mitglied seit: 02.12.2009



Ich hab in der Touren sowie in der Sport SAE 30 GP von Castro drin. Dieses wechsle ich jährlich. Das selbe habe ich im Getriebe und im Motor. Seit dieser Saison sogar in der Gabel. Bei lediglich 400-500Km p.a. kann ich natürlich keine Langzeitstudien liefern.
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 11.06.2018, 11:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5055
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



in den Kardan kommt Motoröl rein, am besten das SAE 50 von Liqui moly.
Also ein Schlammbildendes Öl wink.gif


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er AWO Touren
----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
Pedalritter
Geschrieben am: 12.06.2018, 08:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1594
Mitgliedsnummer.: 2885
Mitglied seit: 02.12.2009



...ich glaube ich habe auch SAE 50 und nicht das SAE 30 drin ... hmm.gif _uhm.gif
PME-Mail
Top
NoEntry
Geschrieben am: 12.06.2018, 09:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 169
Mitgliedsnummer.: 1379
Mitglied seit: 14.07.2008



Habe auch SAE 50 drin. Auch im Motor und im Getriebe.


--------------------
beste Grüße
Steffen
PME-MailWebseite
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 13.06.2018, 08:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3690
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



QUOTE (essifreak @ 11.06.2018, 12:25)
in den Kardan kommt Motoröl rein, am besten das SAE 50 von Liqui moly.
Also ein Schlammbildendes Öl wink.gif

Chrispin,

das musst Du mir mal bitte erklären... warum kommt in den Kardan Motoröl rein ? Ein Motoröl, legiert oder nicht hält doch den Kräften gar nicht stand. Scherstabilität !!!
Ich habe ( laut BA ) Getriebe Öl mit mit SAE 80 aufgefüllt .


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 15.06.2018, 08:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5055
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



warum soll Öl Kräften stand halten? Öl ist zur Schmierung da und zur Reibungsverminderung,
die Kräfte nehmen die Lager auf, insbesondere die im Kardanhals.
Wenn der Kardan kaputt liegt oder einläuft liegt das nicht unbedingt am Öl, sondern an einer falschen Einstellung des Tragbildes.


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er AWO Touren
----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 15.06.2018, 15:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3690
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



QUOTE (essifreak @ 15.06.2018, 09:54)
warum soll Öl Kräften stand halten?

Na dann mach dch mal schlau, bevor Du etwas schreibst... gerade beim Getrieböl ist diese entscheidend.
Verschleiß durch mechanische Probleme ist das eine, aber auch durch falsches Öl "kann"Schaden entstehen. goolge mal nach Scherstabilität von Öl wink.gif

Sicherlich funktioniert das auch mit unlegiertem Motoröl, die Frage ist halt immer nur wie lange. Gerade bei Kreisbogen verzahnten Getrieben, wird das Öl an den Flanken stark belastet.. Motoröl in diesem Falle...wird dadruch "theoretisch" kaputt gedrückt.

Auch wenn die AWO schon alt ist, die Ingenieure damals wussten auch was Sie machen.


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 17.06.2018, 16:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5055
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



dann schau doch mal in die Betriebsanleitung von der AWO, was da steht, was in Kardan für Öl rein kommt wink.gif
Die Ingeniere, die das verfasst haben, werden sich auch was bei gedacht haben hmm.gif


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er AWO Touren
----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 18.06.2018, 06:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3690
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



Hallo Chrispin,

in welcher BA steht das drin mit Motor Öl ... ? Ausgabe ?


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
bäcker89
Geschrieben am: 19.06.2018, 08:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 440
Mitgliedsnummer.: 4020
Mitglied seit: 23.11.2010



Ausgabe von 1956 (Sport AWO)
Redaktionsschluss 15. Februar 1956


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
bäcker89
Geschrieben am: 19.06.2018, 08:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 440
Mitgliedsnummer.: 4020
Mitglied seit: 23.11.2010



Und da fürn Kardan, selbe Ausgabe

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 19.06.2018, 10:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5055
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



Aber das ist sowieso so ne Glaubensfrage mit dem Öl, also ich hab noch nie gehört, dass bei der AWO ein Getriebe oder Kardan wegen falschem Öl kaputt gegangen ist, beim Motor ist das widerrum was anderes hmm.gif

Aber so solche Öldiskussionen enden nie, weil jeder von seinem verwendeten Öl überzeugt ist.


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er AWO Touren
----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 19.06.2018, 16:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3690
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



QUOTE (essifreak @ 19.06.2018, 11:02)
Aber das ist sowieso so ne Glaubensfrage mit dem Öl, also ich hab noch nie gehört, dass bei der AWO ein Getriebe oder Kardan wegen falschem Öl kaputt gegangen ist, beim Motor ist das widerrum was anderes hmm.gif

Aber so solche Öldiskussionen enden nie, weil jeder von seinem verwendeten Öl überzeugt ist.

Das ist richtig, das die Disskusionen warscheinlich endlos laufen...

Der Schaden war auch nicht auf den mech. Schaden gemünzt... siehe dazu auch mein Beitrag weiter oben. Die Scherstabilität ist auf das Öl bezogen in dem bei falschem Einsatz die Molekül Ketten zerstört werden können ( die kleinen Tiere die schmieren ).

Wo bei das Öl als solches ja nicht nur schmieren und kühlen soll.... es soll Material binden bzw. abtransportieren, vor Korrosion schützen und wirkt auch minimal feinabdichtend.

Ich suche meine BA raus... ist eine von der Touren AWO 51 oder 52. Ich möchte schwören das da was mit Getrieb Öl drin steht. Wobei ob da nun SAE Norm oder nach Engler Angabe zietiert wurden wieß ich nicht . Ich suche das Zeug raus.

Wobei ein Öl nach der BA Angabe 6-8 bei 50 °C einem SAE 80-85 W Getriebe Öl enstspricht


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter