Headerlogo Forum


Seiten: (9) « Erste ... 7 8 [9]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Aufbau ETZ 125 / 150, Rettung einer ETZ
gs51
Geschrieben am: 13.09.2018, 21:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 652
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



QUOTE (bredo @ 24.07.2018, 18:50)
QUOTE (gs51 @ 22.07.2018, 21:40)
zerlegt ist erst mal alles und nach und nach werden die Teile aufgearbeitet  thumbsup.gif

Herrlich, so sieht das bei mir auch immer aus. Schön das Werkzeug und die Teile kreuz quer auf dem Boden verteilen und nach spätestens zwei Stunden nichts mehr wieder finden. tongue.gif

Frohes Gelingen.

Hallo bredo , solltest Du mal wieder hier vorbeikommen, habe ich ein Foto für Dich tongue.gif
unten am Rand sieht man wie das Werkzeug zu liegen hat laugh.gif laugh.gif , naja das ist etwas übertrieben, wenn man aber bei der Grundordnung etwas genauer ist, kann man seine Zeit mit wichtigeren Sachen verbringen als mit Suchen laugh.gif

nichts für ungut und GRuß Heiko

P.S. ist nur Spaß laugh.gif laugh.gif thumbsup.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 14.09.2018, 11:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1173
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Wenn Ordnung nicht immer so viel Zeit beanspruchen würde ph34r.gif

Kleiner Tipp: Entgegen der Befestigungsstreben werden die Soziusfußrasten Senkrecht montiert, schräg werden sie falsch belastet und verschleißen früher.


--------------------
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 30.09.2018, 20:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 652
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



Heute gab es wieder einen kleinen Ruck, die Dichtungen vom Bremssattel sind durch welche von MZA ersetzt worden, nun ist die Anlage dicht. Dann noch schnell entlüftet und nun ist die Vorderradberemse fertig.

Wenn wir den Motor anfangen können steht noch in den Sternen, aber spätestens im Winter muss es werden.

GRuß Heiko
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 07.10.2018, 20:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 652
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



heute ging es etwas weiter , die Motorhälften wurden grob gereinigt und die Dichtungen entfernt. Dabei worden gleich einige Spuren von unsachgemäßem Zerlegen beseitigt. Als nächstes werden die alten Lager entfernt und das Gehäuse geht in die Teilewäsche

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 07.10.2018, 20:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 652
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



hier die Innenseiten

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 07.10.2018, 20:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 652
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



und das erste Problem ist auch aufgetreten, das M8 Gewinde der Ablassschraube wahr leider nicht mehr vorhanden und wurde gegen M10 ersetzt und gleich noch eine passende Schraube angefertigt

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 07.10.2018, 20:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 652
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



und jetzt noch eine Frage ist der Bolzen so richtig? oder ist da was abgebrochen oder abgeflext worden?

GRuß Heiko

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 08.10.2018, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 652
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



heute ist der Neuzugang bearbeitet worden, dabei wurden der Chromring ersetzt, eine Halterung für die Tachobeleuchtung neu vernietet und die Scheibe geputzt, jetzt ist er passend zum Drehzahlmesser und der Tacho von der TS kann ausgetauscht werden, obwohl er mit den kleineren Kontrollleuchten eigentlich schöner aussieht

GRuß Heiko

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 09.10.2018, 11:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1173
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



_clap_1.gif

Den Kilometerstand setzt Du nicht auf 0?


--------------------
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 09.10.2018, 18:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 652
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



Hallo, warum sollte ich das tun? das Instrument hat halt diese Laufleistung runter und zwar wäre das kein Problem, aber diese Arbeit kann ich mir sparen, ich will ja auch niemand mit falschen Laufleistungen täuschen und so ist es auch schonender für die Mechanik

der Tacho der verbaut war hatte auch wenig Kilometer, aber der alte TÜV Bericht hat andere Zahlen an den Tag gebracht mad.gif

GRuß Heiko
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (9) « Erste ... 7 8 [9]  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter