Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Simmerringe an der Telegabel S51 wechseln
Moppi
Geschrieben am: 14.02.2008, 18:03
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 13
Mitgliedsnummer.: 1100
Mitglied seit: 14.02.2008



Hallo zusammen,

ich würd gern bei meiner Simme die Simmeringe an der Telegabel wechseln. Wie kriech ich des Ding denn auseinander un die ollen Ringe raus un die neuen rein?

Hab 'ne S51N...Dank schonmal im Voraus
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 14.02.2008, 19:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Hallo,
also zu Anfang, es ist ein wenig knifflig.
Als erstes baust du das Vorderrad aus, komplett alles raus, dann machst du die beiden 8er Schrauben oben an der Gabelbrücke lose, bzw. schraubst sie ab. Dann ziehst du die beiden Holme so weit raus wie möglich und jetzt wirds knifflig.
Wenn du jetzt von unten in die Tauchrohre schaust(Die Holme sind bis zum Anschlag rausgezogen) siehst du jeweils einen Seegerring, die machst du beide lose und ziehst sie nach unten raus. Schon hast du die beiden Holme in der Hand und kannst die Simmerring rauspopeln thumbsup.gif

Ich hoffe ich hattes noch richtig in Erinnerung rolleyes.gif
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 14.02.2008, 22:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



einfacher gehts wenn du unten in die gabel rein schaust da sind 2 muttern m6 die rausmachen dann gehn die stäbe raus dann geht das mit den seegerringen auch leiter. die gummiringe unten auch erneuern!!!!

übrigens viel spaß biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
Moppi
Geschrieben am: 15.02.2008, 06:56
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 13
Mitgliedsnummer.: 1100
Mitglied seit: 14.02.2008



Erstmal vielen Dank an Euch...ich werd das heut gleich mal machen und meld mich dann wieder...

cooles Forum übrigends...hab schon viel Hilfe gefunden

Gruß moppi
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 15.02.2008, 16:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Wichtig ist noch, daß S2 Simmerringe für die Gabel verwendet werden. Normale Simmerringe würden nur kurze Zeit halten.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
SirDarth
Geschrieben am: 15.02.2008, 21:23
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 20
Mitgliedsnummer.: 959
Mitglied seit: 07.12.2007



Und neue Federn haben auch noch keiner Gabel geschadet, und nicht vergessen beim Simmerringe bestellen, man/n braucht auch noch 2 Dichtungen pro Holm dazu.
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 16.02.2008, 09:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



@ Darth Vader Du meimst sicher die Gummidichtung, unten an der Federnaufnahme? Das ist aber nur ein Ring pro Holm. Naja, sicher ermüden Federn auch im Laufe der Jahre, ich habe aber nie einen Unterschied feststellen können zwischen gebrauchten und neuen Federn.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
SirDarth
Geschrieben am: 16.02.2008, 14:02
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 20
Mitgliedsnummer.: 959
Mitglied seit: 07.12.2007



QUOTE (Hille @ 16. Feb 2008, 09:21)
@ Darth Vader Du meimst sicher die Gummidichtung, unten an der Federnaufnahme? Das ist aber nur ein Ring pro Holm. Naja, sicher ermüden Federn auch im Laufe der Jahre, ich habe aber nie einen Unterschied feststellen können zwischen gebrauchten und neuen Federn.

Ja und oben drauf kommt auch noch eine Dichtung aber die ist net so wichtig^^ bis da das Öl hochkommt steht das Moped kopf^^
Bei mir war die Windungszahl gleich nur die neuen Federn 2 cm länger wie die völlig ausgenudelten alten.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter