Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Standgas Einstellung S 50, Leerlaufproblem
alfa8c2300
Geschrieben am: 15.02.2008, 20:21
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 946
Mitglied seit: 27.11.2007



Mahlzeit!

Mein S50 ärgert mich seit kurzem mit dem Standgas. Folgendes Problem ist aufgetreten: Beim Wiederbeleben habe ich den Tank gereinigt, Benzinhahn und alle Dichtungen gereinigt oder erneuert.Der Vergaser (BVF 16N1) wurde per Ultraschall gereinigt und mit neuen Dichtungen und eingestelltem Schwimmer wieder eingebaut.
Das Mopped sprang einwandfrei an. Nach ca. 5km Fahrt hatte der Motor kein Standgas mehr und ließ sich nur mit dem Gasgriff am laufen halten. Er ist auch nur sehr schwer wieder angesprungen.

Ende meines Lateins.

Was könnte das Problem sein. Ich warte auf Eure Vorschläge.
Danke Uwe


--------------------
Fahrzeuge:
S 51B,S50N
AWO 425S Bj 61,AWO 425S Bj 57
KR 51/1
MZ TS 150
MZ ETZ 250
Triumph Tiger T400
Alfa Giulia Sprint GT
www.tigerhome.de

Das letzte Auto ist immer ein Kombi!

Man kann sich den ganzen Tag ärgern, man ist dazu aber nicht verpflichtet!
PME-MailWebseite
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 15.02.2008, 20:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



was hat bitte das standgas mit dem kondensator zu tun.
standgas stellt man immer bei warmen motor ein. dreh doch einfach mal die standgas schraube etwas weiter rein!!! oder dreh oben am deckel am vergaser da wo der zug reingeht die schraube etwas weiter raus.

wird schon werden!!!


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
Star73
Geschrieben am: 15.02.2008, 20:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7375
Mitgliedsnummer.: 843
Mitglied seit: 29.09.2007



Kondensator könnte sein, aber dann würde sie ja sicherlich nicht richtig laufen (bzw. überhaupt nicht)....
Hast du Unterbrecher? Wenn ja, dann schau mal da nach. Vielleicht verölt, verstellt oder verkohlt oder so...

andere Theorie: Wenn du Tank und so gereinigt hast..... hmm.gif Eventuell hast du Wasser im Vergaser.... hmm.gif

mfG Christoph (so richtig weiß ichs aber leider auch nicht sad.gif )
PME-Mail
Top
xxx
Geschrieben am: 15.02.2008, 20:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1628
Mitgliedsnummer.: 659
Mitglied seit: 21.06.2007



vielleicht läufts ja mit einen 1-8 vergaser besser.


ps: wie siehts mit den blechteilen aus ?

gruss david


--------------------
suche Seitenwagen aus den 50ern, gegen gutes Geld oder Tausch
PME-Mail
Top
alfa8c2300
Geschrieben am: 15.02.2008, 20:39
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 946
Mitglied seit: 27.11.2007



Also die üblichen Sachen beim Standgas einstellen hab ich schon durch.Mir kommt es aber vor, als ob der Motor einfach zuviel Sprit kriegt. Die Kerze ist rabenschwarz. Und nach den besagten paar Kilometern ist der Ansaugstutzen nass. _uhm.gif

David!
Das mit den Blechteilen wird auf alle Fälle was, wenn ich mal dazu käme und Du noch Interesse hast.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Fahrzeuge:
S 51B,S50N
AWO 425S Bj 61,AWO 425S Bj 57
KR 51/1
MZ TS 150
MZ ETZ 250
Triumph Tiger T400
Alfa Giulia Sprint GT
www.tigerhome.de

Das letzte Auto ist immer ein Kombi!

Man kann sich den ganzen Tag ärgern, man ist dazu aber nicht verpflichtet!
PME-MailWebseite
Top
xxx
Geschrieben am: 15.02.2008, 20:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1628
Mitgliedsnummer.: 659
Mitglied seit: 21.06.2007



ja klar hab ich interesse, hab nun auch ne 76er, ich kann ja auch ein originalvergaser mitbringen , vielleicht gehts besser.


gruss david


--------------------
suche Seitenwagen aus den 50ern, gegen gutes Geld oder Tausch
PME-Mail
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 16.02.2008, 19:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



evtl. zu große düse da falscher vergaser.
passt die züdung?


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
alfa8c2300
Geschrieben am: 16.02.2008, 20:38
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 946
Mitglied seit: 27.11.2007



Zündung passt, Düse auch. aber der Ansaugstutzen ist nass. Nadel zu hoch??


--------------------
Fahrzeuge:
S 51B,S50N
AWO 425S Bj 61,AWO 425S Bj 57
KR 51/1
MZ TS 150
MZ ETZ 250
Triumph Tiger T400
Alfa Giulia Sprint GT
www.tigerhome.de

Das letzte Auto ist immer ein Kombi!

Man kann sich den ganzen Tag ärgern, man ist dazu aber nicht verpflichtet!
PME-MailWebseite
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 16.02.2008, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



dritte kerbe von oben!!!


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 16.02.2008, 22:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Klingt für mich (fast) eindeutig nach zu fetter Vergasereinstellung. Hatte ich bei meiner ersten Fahrt auch (auch 5km), wollte auch nur schwer anspringen. Stell den mal etwas magerer, dann dürfte das Problem erledigt sein! thumbsup.gif


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Hille
Geschrieben am: 16.02.2008, 23:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Haste den Schwimmerstand genau eingestellt? Haste die HD auch mal nachgemessen und nicht nur den Wert abgelesen? Eine Möglichkeit wären auch defektes Schwimmernadelventil bzw. Schwimmer, dann müsste aber nach einiger Zeit der Vergaser überlaufen. Generell kommt unregelmäßiges Standgas durch defekte Simmerringe.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 17.02.2008, 14:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Teilweise schließt der Startvergaser nicht recht. Schau einfach mal am Chokebowdenzug nach ob er unbetätigt ca.1-2mm Spiel hat und der Gummi des Schiebers auch i.O. ist. Desweiteren wird der Vergaser wie folgt eingestellt.
Vorraussetzung Motor betriebswarm und Zündung / Kerze i.O. - Kontaktabstand 0,4mm dann wird die schräge Schraube soweit reingedreht, dass der Motor gerade so gleichmäßig tuckert. Dannach die waagerechte Schraube soweit hineindrehen bis der Motor fast ausgeht. Die Schraube wieder soweit herausdrehen bis er hörbar die höchste Drehzahl erreicht( dannach wird´s wieder weniger ) die Schraube vielleicht ein ticken (1/4 Umdrehung rein) und Leerlauf mit der schrägen Schraube auf gewünschtes Niveau regulieren fertig!


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
alfa8c2300
Geschrieben am: 20.02.2008, 14:52
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 946
Mitglied seit: 27.11.2007



Mahlzeit!

Es sind doch immer die einfachsten Sachen, die einen zum Wahnsinn treiben. Aber man hat später was zum lachen....

Also, die wundersame Heilung des S50 geschah durch einfaches tiefer hängen der Nadel von Kerbe 4 in Kerbe 3.
Geht doch.

Also,vielen Dank für Eure Tipps und viel Spass noch!

Uwe


--------------------
Fahrzeuge:
S 51B,S50N
AWO 425S Bj 61,AWO 425S Bj 57
KR 51/1
MZ TS 150
MZ ETZ 250
Triumph Tiger T400
Alfa Giulia Sprint GT
www.tigerhome.de

Das letzte Auto ist immer ein Kombi!

Man kann sich den ganzen Tag ärgern, man ist dazu aber nicht verpflichtet!
PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter