Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> ETZ 125 Vergaserproblem
wonwon91
Geschrieben am: 26.03.2019, 17:12
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9742
Mitglied seit: 12.10.2017



Hallo!

Und zwar habe ich mich überreden lassen das ich mir einen 24er Vergaser von FEZ kaufe. Davon mal abgesehen das im Schwimmergehäuse Späne lagen und eine falsche Teillastnadel verbaut war macht er sonst einen normalen Eindruck.
Allerdings habe ich ein Problem im Teillastbereich wenn ich bei ca 3000U/min langsam Gas gebe dann verschluckt sie sich. Sobald ich den Hahn voll aufdrehe tourt sie normal hoch.
Wenn ich die Teillastnadel tiefer hänge läuft sie besser. Bin allerdings schon in der ersten Kerbe von oben.
Bringt es was wenn ich den Kraftstoffstand im Schwimmergehäuse etwas runterschraube? Ist jetzt bei 12mm.
Ansonsten habe ich alles nach Lehrbuch eingestellt.
Motor ist komplett neu gemacht worden mit DDR-Zylinder und MEGU-Kolben.

Sollte ich noch irgendwas vergessen haben dann bitte fragen wink.gif

Danke schonmal

MFG
wonwon91
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 26.03.2019, 18:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1763
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Das erste Problem ist schon mal, dass Du einen falschen Vergaser hast. Bei der 125er gehört da ein 22N2 Vergaser ran. wink.gif


--------------------
PME-Mail
Top
wonwon91
Geschrieben am: 26.03.2019, 19:37
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9742
Mitglied seit: 12.10.2017



ich bin mit der ETZ über 40.000km gefahren und hatte schon immer den 24er dran. Ohne Probleme. Verstehe auch nicht was da Probleme machen soll. Mir wurde es sogar empfohlen diesen Vergaser zunehmen.
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 31.03.2019, 08:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 775
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



Hallo

das mit dem Schwimmerstand kannst du leicht kontrollieren einfach den Benzinhahn zu lassen und testen ob sie in einem Bereich gut läuft, dann kann man auch immer mal kurz aufmachen
zum Vergaser kann ich Dir leider nicht´s sagen, nur das ich persönlich keine Teile mehr von FEZ beziehe, da ich schon bei einigen mit der Qualität unzufrieden wahr
übrigens der 24er Vergaser funktioniert auch

GRuß Heiko
PME-Mail
Top
wonwon91
Geschrieben am: 19.08.2019, 20:03
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9742
Mitglied seit: 12.10.2017



Um das Thema abzuschließen möchte ich noch die Lösung meines Problemes hinzufügen.

Den Vergaser habe ich wieder zurückgeben müssen da er sich nicht einstellen lies. Ich vermute das irgendeine Bohrung nicht richtig gepasst hat.
Also nie wieder FEZ. Habe jetzt meinen Orginalen 24er Bvf dran und sie läuft. Allerdings ist dieser Vergaser nicht mehr viel Wert und soll nur die Zeit überbrücken bis ich das Geld für einen BING-Vergaser habe wink.gif

Danke für eure Hilfe _clap_1.gif
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 26.08.2019, 22:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 775
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



Hallo

Tipp! eine Reinigung im Ultraschallbad bewirkt meistens Wunder und erspart Kosten

GRuß Heiko
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter