Headerlogo Forum


Seiten: (2) 1 [2]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Probleme bei meiner S51/1 E1
Felixxx
Geschrieben am: 07.04.2019, 21:46
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 10540
Mitglied seit: 31.03.2019



Hallo Jürgen,
leider alles schon probiert.
Benzinfluss in der Minute ca. 280ml
Tankentlüftung (Loch im Tankdeckel) passt, hab auch verschiedene Deckel probiert
Benzinhahn und Sieb sind sauber
Vergaser ist sauber und eingestellt
Neuen Vergaser probiert
Neuen Luftfilter probiert
Zündung kontrolliert und ein klein wenig nachstellen müssen
Neue Zündkerze probiert
Zylinder sah mit der Endoskopkamera gut aus
...

Leider alles ohne Wirkung.
Was ich noch nicht getauscht habe ist der Zündkerzenstecker und das Zündkabel.
Ich werde morgen bei Gelegenheit das Steuerteil prüfen und ggf. einstellen.
Ich werde mir auch mal ein neues kaufen, das von der Vape....RJ44-1 war es glaube ich.

Da der Zylinder und Kolben gut aussehen, tippe ich noch auf das Steuerteil. Sie springt, wenn sie kalt ist, etwas schwer an und bei höheren Drehzahlen (z.B. im letzten Gang bei 60kmh) ruckelt sie eben so leicht.
Wie ich gehört habe, soll sie dann auch gut/ besser anspringen wenn das Steuerteil richtig eingestellt ist + das Problem mit den höheren Drehzahlen behoben.
Naja mal sehen was das Einstellen morgen bringt. Ich werde berichten...


--------------------
Liebe Grüße

Felix
PME-Mail
Top
Felixxx
Geschrieben am: 09.04.2019, 09:48
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 10540
Mitglied seit: 31.03.2019



Hab gestern, leider ohne den gewünschten Effekt, mein Stuerteil neueingestellt.
Meine S51 springt zwar jetzt gefühlt ein bisschen besser an und zieht in den unteren Drehzahlen besser durch. Kann ich mir aber auch einbilden...
Das „Geschwindigkeitsproblem“ besteht leider weiterhin.


--------------------
Liebe Grüße

Felix
PME-Mail
Top
jbie
Geschrieben am: 09.04.2019, 18:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 246
Mitgliedsnummer.: 9187
Mitglied seit: 07.11.2016



Die Steuerteile begrenzen ja auch die Drehzahl.
Wenn absolut nichts zu finden ist, tausche es mal.
Kostet ja nicht die Welt.

Was mir spontan noch einfällt, will jetzt auch nicht noch mal alles lesen,
hat der Motor eine Masseverbindung?
Wenn nicht, ziehe ein Kabel vom Motor zum Massepunkt am Rahmen.

Zu deinem Kolben, Zylinder Rasseln.
Was ist das für ein Zylinder und wieviel km hat er weg?

Es gibt nur eine sehr unwahrscheinliche Möglichkeit wie ein sporadisch auftretender Leistungsvelust damit erklärbar ist, Kolbenring kann sich drehen da Kolben kaputt.
Wie gesagt sehr unwahrscheinlich.

Gruß Jürgen

Edit. Hab gerade noch mal die Bilder angeschaut.
Mach mal das Zündkabel und den Kerzenstecker neu.
Prüfe gleich mal alle Masseverbindungen. Also abmachen entrosten und wieder dran machen.
Etwas Kontaktfett oä. kann auch nicht schaden.
Evtl. erklärt das auch deine Blinkfrequenz.


--------------------
Gruß Jürgen
PME-Mail
Top
Felixxx
Geschrieben am: 09.04.2019, 20:30
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 10540
Mitglied seit: 31.03.2019



Hallo Jürgen,
ein Steuerteil werd ich mir noch bestellen.
Masseverbindung sah gut aus, werde ich aber auf jeden Anfall nochmal prüfen.
Der Zylinder ist ein originaler 50ccm DRR Zylinder. Laut Tasche ca. 7500km. Also ob es stimmt bzw er wirklich hat kann ich nicht sagen. Der Kolben dürfte ein billigerer Nachbaukolben sein.

Zur Zeit fährt sich meist „nur“ 60kmh. Nur noch ab und zu schneller...

Hab mir schon ein neues Zündkabel und einen neuen Stecker gekauft. Der jetzige ist nicht so mein Fall. biggrin.gif


--------------------
Liebe Grüße

Felix
PME-Mail
Top
jbie
Geschrieben am: 09.04.2019, 21:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 246
Mitgliedsnummer.: 9187
Mitglied seit: 07.11.2016



Das ein Billigkolben mal etwas kippelt (klappert) ist normal.
Wenn er bis jetzt nicht fest gegangen ist wird er das jetzt auch nicht tun.

Aber das von dir beschriebene Ruckeln bei 60 kommt sicher von wo anders.

Sicher bekommt man das mit Geduld auch raus und nichts geht ja auch über Originalität.
Mir wäre das aber zu anstrengend.
Motor überholen und Vape verbauen. Dabei möglichst nicht immer nur das billigste verbauen.
Damit ist die Wahrscheinlichkeit groß das man Ruhe und Freude dran hat.
Aber das muss nun wirklich jeder selbst wissen. Ist ja auch viel Geld was man da verbaut.

Gruß Jürgen


--------------------
Gruß Jürgen
PME-Mail
Top
ckich
Geschrieben am: 10.04.2019, 07:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 105
Mitgliedsnummer.: 9828
Mitglied seit: 14.12.2017



Probiere ein neues Steuerteil.
PME-Mail
Top
Felixxx
Geschrieben am: 10.04.2019, 07:55
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 10540
Mitglied seit: 31.03.2019



Hallo ckich,
derzeit ist so ein Billigteil verbaut. Werde mir später ein neues Steuerteil bestellen. Hab mal gesehen, dass es zu Problemen kommen kann (z.B. der Motor dreht nicht mehr wirklich hoch, ...) wenn ich ein Steuerteil von der VAPE bei meiner 12V Ori. E-Zündung verwende. Was meinst du dazu?
Soll ich mir ein „normales“ bestellen oder trotzdem das von der VAPE? Oder auch beide?


https://youtu.be/2y0L-jo9v78
Was haltet Ihr von diesen im Video gezeigten Steuerteilen?
Der gekaufte Selbstbau klingt ganz interessant.
Das Vape wäre auch super, hab nur die Bedenken wie oben geschrieben (Hochdrehen, ...)
Über Tipps/ Erfahrung wäre ich sehr dankbar, würde mir gern ein neues bestellen und nicht erst Geld aus dem Fenster werfen. smile.gif

Bearbeitet von Felixxx am 10.04.2019, 10:56

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Liebe Grüße

Felix
PME-Mail
Top
arnold
Geschrieben am: 10.04.2019, 09:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 131
Mitgliedsnummer.: 8675
Mitglied seit: 26.01.2016



Warum sollte er auch die 12V-E-Zündung gegen eine Vape tauschen?
PME-Mail
Top
Felixxx
Geschrieben am: 10.04.2019, 10:03
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 10540
Mitglied seit: 31.03.2019



@Arnold
Das wäre meine nächste Frage 😅
Die ist ja zuverlässig und so...das einzigste ist ja eigentlich das Geschwindigkeitsproblem.


--------------------
Liebe Grüße

Felix
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 10.04.2019, 11:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1510
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Hab bisher nur gutes vom VAPE-Steuerteil gehört. VAPE baut keinen Müll.

Ich kann mich nur nochmal wiederholen, wenn der Kolben rasselt stimmt da was nicht 100%. Vielleicht hat er beim einfahren geklemmt oder was auch immer. Deswegen, wenn das neue Steuerteil (was ja dann trotzdem nicht weggeschmissen ist) keinen Nutzen bringt, mal Zylinder ziehen.

Was Jürgen rät versteh ich auch nicht ganz richtig, erst sollst Du das Zylinder ziehen unterlassen und jetzt den ganzen Motor regenerieren und ne VAPE einbauen, nur, weil das Moped keine 60 läuft? blink.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Felixxx
Geschrieben am: 10.04.2019, 13:37
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 10540
Mitglied seit: 31.03.2019



Hab bis auf die ein zwei Fälle eigentlich auch nur gutes vom VAPE Steuerteil bei den ori. 12V E-Zündungen gehört. Gibt es dennoch irgendwelche Einbußen oder so?
Das VAPE RJ44-1 soll ja nochmal ein bisschen mehr drehen als das originale, stimmt das?

Wenn das stimmt was ich gelesen habe, bestelle ich es mir.


Vape Steuerteil ist bestellt smile.gif

Bearbeitet von Felixxx am 10.04.2019, 16:10


--------------------
Liebe Grüße

Felix
PME-Mail
Top
jbie
Geschrieben am: 10.04.2019, 16:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 246
Mitgliedsnummer.: 9187
Mitglied seit: 07.11.2016



QUOTE (ddr-driver @ 10.04.2019, 11:57)

Was Jürgen rät versteh ich auch nicht ganz richtig, erst sollst Du das Zylinder ziehen unterlassen und jetzt den ganzen Motor regenerieren und ne VAPE einbauen, nur, weil das Moped keine 60 läuft? blink.gif

Gut dann zittiere ich mich mal um das es jeder versteht.

QUOTE

Sicher bekommt man das mit Geduld auch raus und nichts geht ja auch über Originalität.
Mir wäre das aber zu anstrengend.
Motor überholen und Vape verbauen. Dabei möglichst nicht immer nur das billigste verbauen.
Damit ist die Wahrscheinlichkeit groß das man Ruhe und Freude dran hat.
Aber das muss nun wirklich jeder selbst wissen. Ist ja auch viel Geld was man da verbaut.


Aber man kann eben auch den Fehler suchen.
Es gibt aber im Moment 3 Fehler die scheinbar nicht im Zusammenhang stehen.

Motor ruckelt bei 60.
Motor rasselt bei 60.
Blinkfrequenz gestört.

Eine fehlende Masseverbindung könnte noch 1 und 3 erklären.
Vermutlich ist es aber :
Ein defektes Steuerteil.
Ein billiger Kolben der an seine Laufleistungsgrenze kommt.
Und ein defekter Blinkkeber.

Und wenn das alles abgestellt ist, kann man Glück haben und ein zwei tausend km fahren
oder eben nicht und dann geht die Sucherei weiter.

Mir wäre das aber zu anstrengend.

Gruß Jürgen


--------------------
Gruß Jürgen
PME-Mail
Top
ckich
Geschrieben am: 10.04.2019, 16:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 105
Mitgliedsnummer.: 9828
Mitglied seit: 14.12.2017



Bis zu welchen Drehzahl, das Vape -Steuerteil mitmacht, keine Ahnung.
Habe dazu noch keine Infos seitens MZA und Vape gesehen.
Einzige Info ist das die Einsatzdrehzahl niedriger ist.

"Hab mal gesehen, dass es zu Problemen kommen kann (z.B. der Motor dreht nicht mehr wirklich hoch, ...) wenn ich ein Steuerteil von der VAPE bei meiner 12V Ori. E-Zündung verwende. Was meinst du dazu?
Soll ich mir ein „normales“ bestellen oder trotzdem das von der VAPE? Oder auch beide?"

Normales ?????
Das von Vape ist genau so ein Nachbau Steuerteil wie das was du hast, kommt halt von ein anderen Hersteller.
Ist ein Ersatzteil was für das originale Steuerteil, nicht mehr oder weniger.
Nur das man halt davon aus gehen kann, das Fa. Vape kein billigteil Produzent ist.

Kolben-rasseln, kann an einer verschlissenen Zylindergarnitur liegen oder an ein Billig Kolben.
So verschlissen kann die eigentlich nicht seit wenn man den wert von der die Kompressionsmessung sieht.

Eh ich den Motor auseinander reisen würde, würde ich mal mit anderen Steuerteil probieren und man nach Auspuff schauen.
Nicht das der fast dicht ist.
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 11.04.2019, 11:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1510
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



QUOTE (jbie @ 07.04.2019, 21:20)
Mit der Fehlerbeschreibung würde ich nicht den Zylinder runter nehmen.


Nochmal das Zitat für Jürgen.

@Felix, einfach mal versuchen. Ein neues Steuerteil dran hängen oder mal den Zylinder ziehen dauert doch nicht lange und der Aufwand ist auch gering. Achte mal auf den Abgasstrom aus dem Auspuff, der sollte ausreichend (Vergleich mit anderem Moped bestenfalls) und kräftig sein.


--------------------
PME-Mail
Top
Felixxx
Geschrieben am: 13.04.2019, 20:48
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 10540
Mitglied seit: 31.03.2019



Durch das neue Steuerteil springt sie nun so gut wie noch nie an. Also bisher hat das neue VAPE Steuerteil nur Vorteile. Mein vorheriges Nachbau Steuerteil ging dann auch komplett kaputt. Eventuell ist es langsam gestorben biggrin.gif
Wie sich das neue Steuerteil nun auf die Geschwindigkeit auswirken kann ich noch nicht sagen, werde ich aber die Tage bzw nächste Woche testen und berichten.


--------------------
Liebe Grüße

Felix
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) 1 [2]  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter