Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Elektrik, Sicherung brennt durch
baex
Geschrieben am: 06.05.2019, 14:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7868
Mitglied seit: 05.01.2015



Moin Gemeinde,

kurze Frage, vielleicht kann mir jemand einen kleinen Tip geben: cool.gif

Der Vorbesitzer meiner /2 Bj 1957 hatte zu DDR-Zeiten in das Kabel von der Batterie (+) zum Spulenkasten eine zusaetzliche 25A-Sicherung eingefuegt. Sein Ziel war es, dadurch einen Diebstahl zu verhindern, indem er beim Abstellen die Sicherung entfernte.

Ich hab´s so belassen - wie auch die gesamte Patina - weil es zur Geschichte des Maschinchen dazu gehoert.

Nach Winterschlaf und ueblichen Abschmierarbeiten etc. - Maschine sprint wunderbar nach dem 2.Mal treten an und laeuft auch im Leerlauf minutenlang durch - brennt mir nach ca. 20m Fahrt die zusaetzlich eingebaute 25A-Sicherung durch... unsure.gif
Die interne Sicherung zieht nicht an.

Habe mittlerweile meinen gesamten Vorrat an Sicherungen verbraten, gesucht und gemessen, weiss aber im Augenblick nicht mehr, wo ich noch ansetzen soll.
Vor allem kann ich mir nicht erklaeren, wass vor sich geht.

Hat jemand einen Tip? _uhm.gif


--------------------
Gruss baex

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!"
- Bertolt Brecht -
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 06.05.2019, 17:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1563
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Mein Tipp wäre diesen "Pfusch" wieder auf original zurück zu rüsten. Da kommt sicher irgend ein Kontakt an Masse. An der elektrischen Anlage würde ich solchen Murks, bei aller Erhaltungsliebe, nicht dulden, da auch gerade am Motor Brandgefahr besteht.


--------------------
PME-Mail
Top
baex
Geschrieben am: 07.05.2019, 07:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7868
Mitglied seit: 05.01.2015



Moin,

ja, ich denke, das wird wohl die einzige Möglichkeit sein, um herauszufinden was passiert ist. rolleyes.gif

Zumal damals auch noch Kabel gelegt wurden, um Blinker an die RT anzubauen, wovon der Vorbesitzer dann wiederum Abstand nahm. huh.gif

Ich geb´ne Rueckmeldung, wenn ich erfolgreich war...bin jetzt erst einmal fuer einige Tage beruflich unterwegs. cool.gif


--------------------
Gruss baex

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!"
- Bertolt Brecht -
PME-Mail
Top
baex
Geschrieben am: 13.05.2019, 16:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7868
Mitglied seit: 05.01.2015



Moin Gemeinde,

da die Maschine im Leerlauf ohne Probleme auch über einen längeren Zeitraum lief und nachdem der Gang eingelegt wurde, die (zusätzliche) Sicherung durchbrennt - vermutlich irgendwo ein Masseschluss entsteht - habe ich am WE das Kabel vom Leerlaufschalter im Getriebe getrennt.

So scheint es zu gehen, nur ohne Leerlaufkontrollanzeige - aber damit kann ich erst einmal leben.

Nun muss ich schauen, wo der Masseschluss stattfindet. Glaube mich zu erinnern, irgendwo im Forum mal gelesen zu haben, dass es dort ein Problem im Scheinwerfer gab...


--------------------
Gruss baex

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!"
- Bertolt Brecht -
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 13.05.2019, 18:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1563
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Ich denke da kommt irgend ein Pluskabel an den Kontakt der Leerlaufanzeige. Das Kabel der Leerlaufanzeige muss ja soweit ganz sein, sonst würde sie nicht aus gehen.


--------------------
PME-Mail
Top
baex
Geschrieben am: 14.05.2019, 11:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7868
Mitglied seit: 05.01.2015



"...sonst würde sie nicht ausgehen." ?? _uhm.gif

Habe mir den Elektroplan noch einmal angeschaut, da habe ich irgendwo einen Hänger. blink.gif

Heute abend wird die Lampe geöffnet...


--------------------
Gruss baex

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!"
- Bertolt Brecht -
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 14.05.2019, 17:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1563
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Sonst würde die Leerlaufkontrollleuchte nicht ausgehen, wenn sie irgendwo außerhalb des Motors Masse bekäme.


--------------------
PME-Mail
Top
MV-emme
Geschrieben am: 15.05.2019, 20:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 558
Mitgliedsnummer.: 1977
Mitglied seit: 08.03.2009



Das hört sich alles ein bisschen seltsam an.Der Leerlaufschalter im Motor schaltet nur die Masse für die grüne Kontrolllampe. Wenn da was faul ist, leuchtet die Lampe ständig oder gar nicht. Ein Kurzschluss entsteht nur,wenn Plus und Minus direkt zusammenkommen, ohne Verbraucher (z.B. Glühlampe) dazwischen. Leuchtet die Kontrolllampe denn im Leerlauf,bevor du einen Gang einlegst? Wenn nicht, ist vllt. die Glühlampe kaputt und erzeugt einen Kurzschluss.


--------------------
Gruß Toralf

Haben ist besser als brauchen.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter