Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Rückleuchte mit Bremslicht, Zu welchem Baujahr gehört welche Rückleu
Anton1
Geschrieben am: 01.12.2019, 17:33
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 10845
Mitglied seit: 20.10.2019



Hallo BK-Freunde,

ich bin neu hier und hab jetzt schon mal eine Frage und werde, so denke ich, auch noch einige haben. Seit geraumer Zeit mit dem Neuaufbau einer BK Baujahr 1956 beschäftigt. Es ist immer wieder gut und sehr interessant hier zu lesen.
Jetzt hab ich mich mal angemeldet.
Wie es halt die Zeit so zulässt, mach ich an der BK weiter. Die Lackierarbeiten sind mit Handlinierung und Klarlack abgeschlossen. Maron mit Goldlinierung sieht richtig gut aus. Der Tank ist innen beschichtet. Die Kurbelwelle habe ich schon vor Jahren machen lassen. Ich glaube das war in Dippoldiswalde. Gibts die Firma noch? Nun geht es Schritt für Schritt weiter.
Nun zur Frage, ab welchem Baujahr wurde die Rückleuchte mit Bremslicht eingeführt? Der Hintergrund ist der, ich möchte natürlich, soweit wie es möglich ist, alles original haben. Im Normalfall wäre meine BK mit der Rückleuchte ohne Bremslicht ausgeliefert worden, was ich auch wieder so herrichten würde. Dran war beim Kauf eine mit Bremsleuchte.
Aber, ich habe mal gehört, dass ab dem Baujahr 1957, das kann sich auch um ein Jahr verschoben haben, alle Motorräder in der damaligen DDR mit einem Bremslicht ausgerüstet werden mussten. Das wäre ab einem bestimmten Stichtag Pflicht gewesen.
Demnach haben fast alle Motorräder in der damaligen DDR ein Rücklicht mit Bremslicht.
Das würde auch so zusammenpassen, denn ich habe nie einen "Scheunenfund", also etwas über viele Jahre Unverändertes, gesehen, der ein Rücklicht ohne Bremslicht oder eine Hexennase hatte. Zudem findet man oft neben den originalen Kardanbremslichtschaltern die nachrüsteten Bremslichtschalter mit Zugfeder. An Scheunenfunden hab ich da schon die wildesten Konstruktionen gefunden. Auch an restaurierten Maschinen gibt es die Nachrüstungen mit Zugschalter. Die Nachrüstung des Kardans war nur sehr schwer möglich, deshalb die anderen Umbauten, um einen Bremslichtschalter zu integrieren.
Die Doppelport-ES wurde original 1957 schon mit einem Rücklicht mit Bremslicht ausgeliefert. Das wäre fast genau zu diesem Zeitraum.
Wer kann dazu etwas, evt. aus einer ehemaligen DDR-StVZO, genaues mitteilen?
Im Normalfall wäre eine Verwendung der Rückleuchte mit Bremslicht, siehe unten, doch immer passend, weil zeitgenössische Modernisierung?
Das würde natürlich auch alle anderen Motorräder u.ä., AWO, BMW-EMW, RT, Pitty, Wiesel betreffen.
Zu den Farben der Rückleuchtengehäuse:
Diese waren meist in der Farbe des Motorrades lackiert, schwarz, maron, effektgrün.
Es gab aber auch, ähnlich wie bei der Sportawo, ES, Wiesel, viele in silberner Lackierung.
Und bei den Exportmodellen gab es auch verchromte Ausführungen, in Verbindung wenn die Tankseitenflächen verchromt waren (Dazu habe ich einen Testbericht aus der Zeitschrift Motorrad, glaube von 1957 mit leider sehr kleinen Fotos). Die Rückleuchten ohne Bremslicht hab ich immer nur in der jeweiligen Motorradfarbe lackiert gesehen. Die silber lackierten und verchromten Ausführungen findet man nur bei Rückleuchten mit Bremslicht. Kann es dabei sein, dass wegen Einsparmaßnahmen bei allen Herstellern, MZ, Simson, IWL die gleichen, eben silber lackierten Rückleuchten mit Bremslicht verwendet wurden?
Es erscheint evt. nicht so sehr wichtig, welche Ausführung an welches Baujahr gehört und ob es evt. ab einem bestimmten Stichtag die Pflicht zur Rückleuchte mit Bremslicht für alle Motorräder gab, aber bei Originalität der Restaurierung und evt. Bewertung bei Oldtimerveranstaltungen wird das dann schon etwas wichtig.
Das ist sicher ein sehr interessantes Thema für viele BK-Freunde.
Ich würde mich freuen, ein paar Antworten und evt. einen Auszug aus einer DDR-StVZO aus dieser Zeit zu erhalten.
Fotos aus dem Internet

Mit freundlichen Grüßen

Anton
PME-Mail
Top
cosca
Geschrieben am: 01.12.2019, 21:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 143
Mitgliedsnummer.: 7727
Mitglied seit: 24.10.2014



Bremslicht wurde Pflicht bei Motorrädern über 100ccm Hubraum für Erstzulassungen ab 01.01.1958. Ab 01.07.1964 mußten dann auch die älteren Fahrzeuge nachgerüstet sein.
Bei der BK wurde das Rücklicht mit Bremslicht ab Fg.-Nummer 878599 serienmäßig verwendet. Das technische Informationsblatt dazu ist von September 1957.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter