Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Problem Kurbelwelleneinbau, ... Distanzschwierigkeiten
50Kubik
Geschrieben am: 29.02.2008, 18:24
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 41
Mitgliedsnummer.: 1139
Mitglied seit: 29.02.2008



Hallo erstmal. Bin neu hier und hab gleich mal ein Problem.

Ich habe den Motor meiner S50 zerlegt um die Lager und Dichtungen zu erneuern. Da ich schon Efahrungen mit Schwalbe Motoren Typ M53 habe, die ja den S50ern sehr ähnlich sind, habe ich nicht mit Schwierigkeiten gerechnet. Allerdings ergaben sich genau diese beim Zusammenbau.
Ich hatte den Sicherungsring des Kurbellagers auf Primärantriebsseite beim Zusammenbau verloren. Vom einheimischen Mopedfachhändler hab ich mir einen neuen besorgt, den habe ich eingesetz. Ich habe mich beim weiteren Zusammenbau an eine Explosionszeichnung aus dem Internet gehalten... Also auf den Sicherungsring folgend zwei dünnere Distanzringe eingesetzt. dann das Lager und die Dichtung. Auf der anderen Seite von Außen nach Innen: 2 stärkere Distanzringe... Lager... kreuzförmiger Distanzring... Dichtung.
Das Problem besteht nun darin, dass als ich die Motorhälften wieder zusammensetzen wollte soforf gemerkt hab das das Lager auf Schwunglichtmagnetseite nach aussen gedrückt wurde. Zwischen Kurbelwellengehäuse und ~schwungsscheibe war auf Primärantriebsseite ein zu großer Abstand. Ich weiß nicht warum. Vielleich ist der neue Sicherungsring zu stark. Ich habe leider auch keine verlässliche Informationsquelle, wie die Distanzringe der Lager genau angeordnet sind... vielleicht kennt zufällig jemand die nötigen Abmessungen (von Sicherungsring beispeilsweie)

würde mich über jeden Beitrag freuen. schon mal vielen Dank!


Grüße, 50Kubik
PME-MailICQ
Top
lambiman
Geschrieben am: 29.02.2008, 22:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Also ich hatte jetzt vor kurzem so nen S50 motor auf der werkbank liegen

Und mir war das so als wäre links(primärtriebseitig)gar kein sicherungsring mehr gewesen da dort die anschlagskante vom gehäuse gebildet wird

Bei den alten M53 ist dort wie du schon sagst ein sicherungsring

Also von links nach rechts

anschlagskante-distanzringe-lager-Simmerring-Kurbelwelle-simmerring-ölleitscheibe(kreuzförmiges teil)-lager-distanzringe-abdeckplatte mit simmerring

Zu den distanzringen ist zu sagen das die dementsprechend verbaut werden wies notwendig ist und nicht nach anzahl pauschal verbaut

d.h. wenn die welle nicht mittig sitzt müssen rechts noch mehr ringe eingefügt werden oder weniger +0,4mm spiel zwischen kante(sicherungsring)und distanzringe

Linksseitig dasselbe wenn alles stimmt darf die welle sich axial nicht mehr bewegen und muss mittig sitzen


Bestes bild was ich hatte bei der unteren hälfte kann man die kante erkennen

Gruss
Dirk


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
50Kubik
Geschrieben am: 01.03.2008, 14:17
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 41
Mitgliedsnummer.: 1139
Mitglied seit: 29.02.2008



Erst mal recht vielen Dank für die Infos. Ist sehr hilfreich, denn ich habe an meinem Motor tatsächlich auf primärantriebsseite die Anschlagskante welche den Sicherungsring überflüssig machen würde.

Bleibt nur der Zweifel beruhend auf der Explosionszeichnung, bei der genau dort ein sicherungsring eingezeichnet ist. Möglich dass das ein mit meinem nicht identischer Motortyp ist.

Ich werd es mal so probieren. bloß hab ich noch ein kleine frage bezüblich des Sicherungsringen auf Schwunglichtmagnetseite. Hab nämlich auch schon von anderen leuten gehört, dass der dorthin müsse bloß ist an meinem Motor an dieser Stelle keine Nut, die einen Sicherungsring aufnehem könnte. Bleibt also nur das Abschlussblech mit der innenliegenden Dichtung. Aber wie ist der Ring dort angeornet, wenn er überhaupt dorthin kommt?


Grüße, Franz
PME-MailICQ
Top
lambiman
Geschrieben am: 02.03.2008, 00:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Ich vermute die Explosionszeichnung beruht auf dem M53 Typ mit der alten

aufhängung wo auf der Primärseite schon ein sicherungsring notwendig ist


Zündungseitig kommen nur die Distanzscheiben und dann die Platte mit ring drauf

Also kein Sicherungsring da ja wie du schon sagtest keine nut vorhanden ist

Und zwischen Hauptsimmering und Lager die Ölleitscheibe(kreuzförmiges teil)


Wenn dir jemand erzählt dort käme ein ring rein der hat keine ahnung und meint wahrscheinlich die M501 motoren(S51 usw)



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
50Kubik
Geschrieben am: 02.03.2008, 14:09
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 41
Mitgliedsnummer.: 1139
Mitglied seit: 29.02.2008



Recht vielen Dank für die Hilfe.
Hab jetzt wieder alles eingebaut... hat alles alles hingehauen.
Dann kann ich hoffentlich bald wieder mit meinem moped fahrn cool.gif

An der Stelle möcht ich kurzes Lob loswerden. Is n' echt klasse Forum!

und weil ich nicht weiß wo ichs sonst tun sollte möcht ich glei hier nachholen was sträflicherweise zu Anfang vernachlässigt habe... mich kurz vorszustellen.
Ich heiß Franz, komme aus Thüringen und bin zu Zeit noch Schüler.
Ich hab drei mopeds... eine Schwalbe KR51 F, eine S50 B2 und eine S83 OR.

Danke nochmal. ich werd euch treu bleiben biggrin.gif

Gruß, Franz

PME-MailICQ
Top
lambiman
Geschrieben am: 03.03.2008, 00:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Kein Problem

Man hilft doch gerne wenn die hilfe auch angenommen wird das ist nicht immer so huh.gif


Du kannst dich auch in der Userecke vorstellen am besten mit bildern von den Fahrzeugen

Da werden dann einige bemängeln was nicht alles Original ist aber das ist nur gut gemeint thumbsup.gif

Gruss
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter