Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> 64er Nabendeckel verschiedene Varianten?
Freak
Geschrieben am: 11.09.2020, 09:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 86
Mitgliedsnummer.: 7079
Mitglied seit: 15.01.2014



Hallo zusammen,

mittlerweile hat auch eine 64er Schwalbe den weg zu mir gefunden. Da hier aber der Nabendeckel fehlt, habe ich mal gesucht. Und da fiel mir auf das es anscheinend verschiedene gab.
Siehe die plane Fläche um das Loch für die Steckachse.

Was können die Profis dazu sagen?

kleine plane Fläche

große plane Fläche
PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 11.09.2020, 12:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3834
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



Wenn ich mir den Deckel mit der grßen planaren Fläche anschaue, würde ich glatt behaupten der wurde bearbeitet... Sieht auf dem Foto so aus


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
m@ngo
Geschrieben am: 12.09.2020, 15:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1101
Mitgliedsnummer.: 7560
Mitglied seit: 05.08.2014



Es schwirren Nachgussteile durch die Kleinanzeigen Börse. Der untere ist Nachfertigung.
Da wird die grobe Struktur vom Guss überarbeitet.
Wenn man den von innen anschaut, ist das Suhler Zeichen, die drei Berge, nur schlecht erkennbar. Anscheinend wurde die Form damals innen nicht nach bearbeitet. Auch der Sand für den Guss, war zu Grobkörnig.
Ich habe selbst schon so einen Nachbau versehentlich bei Kleinanzeigen erworben. Sehr ärgerlich


--------------------
stay tuned - mfg m@ngo
PME-Mail
Top
Freak
Geschrieben am: 16.09.2020, 13:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 86
Mitgliedsnummer.: 7079
Mitglied seit: 15.01.2014



QUOTE (m@ngo @ 12.09.2020, 15:53)
Es schwirren Nachgussteile durch die Kleinanzeigen Börse. Der untere ist Nachfertigung.
Da wird die grobe Struktur vom Guss überarbeitet.
Wenn man den von innen anschaut, ist das Suhler Zeichen, die drei Berge, nur schlecht erkennbar. Anscheinend wurde die Form damals innen nicht nach bearbeitet. Auch der Sand für den Guss, war zu Grobkörnig.
Ich habe selbst schon so einen Nachbau versehentlich bei Kleinanzeigen erworben. Sehr ärgerlich


Das würde ich fast in Frage stellen wollen wenn ich mir die Rückseiten der beiden anschaue.

Hier mal die Links der Deckel.

Die kleine: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige...674943-306-3954

Die grosse: https://www.ebay.de/itm/Simson-Kr51-Nabende...D-/264387309870

Die Gussnummer und die Berge auf der Rückseite sehen bei beiden eigtl. identisch aus. Oder meinst du mit dem schlechter erkennen die minimal unscharfe Kontur der Berggipfel bei dem ersten Angebot?
Zumal gerade bei der von dir als Nachbau identifizierten variante sind die Berge eigtl. einwandfrei vorhanden.
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 16.09.2020, 17:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2420
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Ich glaube auch nicht das das Nachbauten sind. Der "Große" sieht aber tatsächlich irgendwie bearbeitet aus.


--------------------
PME-Mail
Top
m@ngo
Geschrieben am: 17.09.2020, 11:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1101
Mitgliedsnummer.: 7560
Mitglied seit: 05.08.2014



Bier würde ich dazu tendieren das beide gleich sind.
Es gibt welche, die sind innen sehr rauh und man kann die nr sowie due 3berge nur ganz schlecht erkennen.
Diese sind meist aussen nachbearbeitet auf der sichtseite. Ich habe so einen, bei Gelegenheit stell ich ein bild dazu ein


--------------------
stay tuned - mfg m@ngo
PME-Mail
Top
Freak
Geschrieben am: 17.09.2020, 11:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 86
Mitgliedsnummer.: 7079
Mitglied seit: 15.01.2014



Also sind wir uns schonmal einig das es beides mit hoher Wahrscheinlichkeit Originale sind. Aber wie erklärt man die Unterschiedlichen Varianten?
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter