Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Aluminium putzen
shadowrider
Geschrieben am: 05.03.2008, 14:46
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 36
Mitgliedsnummer.: 1128
Mitglied seit: 26.02.2008



Frage an die Perfektionisten (oder original-Fetischisten wink.gif )

wie kann ich die Aluminium-Teile (z.B. Vergaser, Bremstrommeln) so putzen, das sie wie am Original aussehen und nicht diesen chromartigen Glanz bekommen?


--------------------
Restaurations-Story, biete Teile und mehr zu Simson
auf meiner Homepage: hier klicken
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 06.03.2008, 10:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (shadowrider @ 5. Mar 2008, 14:46)
Frage an die Perfektionisten (oder original-Fetischisten wink.gif )

wie kann ich die Aluminium-Teile (z.B. Vergaser, Bremstrommeln) so putzen, das sie wie am Original aussehen und nicht diesen chromartigen Glanz bekommen?

Mit Glasperlen strahlen wäre eine Lösung. Besser ist aber Alureiniger z.B. von Ammon.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Hille
Geschrieben am: 06.03.2008, 10:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



oder strahlen mit Sandstrahlmittel z.B. Sakret 0,1-0,4mm. So mache ich es häufig bei den Bremstrommeln bzw. Naben der S51, S70.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 06.03.2008, 12:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Alu Teufel bei ATU für 8€ die 750ml Pumpsprayflasche. Das reicht für gut und gerne 10 Behandlungen. Hinterher aber mit Wasser klarspühlen und mit MOS² Öl oder Silikonspray konservieren und Warmfahren. thumbsup.gif


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Hille
Geschrieben am: 06.03.2008, 15:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Haste mal ein Bild? Kann mir echt nur schlecht vorstellen, daß es mit einem Spray 100% sauber wird bzw. auch aufhellt.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
schmoll-troll
Geschrieben am: 06.03.2008, 15:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 571
Mitgliedsnummer.: 840
Mitglied seit: 28.09.2007



Das Zeug ist der Hammer... Durch die enthaltenen Säuren geht das an alles ran. Sogar Edelstahl kannst Du damit malträtieren. Habe bei meinen Alu-Teilen jedenfalls gute Erfahrungen gemacht.

Ich nehme aber auch gerne die Edelstahl-Topfkratzer zum Säubern, wenn die Oberfläche strukturiert ist (Guß etc.)

Um solche Flächen dann zum Glänzen zu bringen, nehme ich einen Glitzi-Schwamm und bearbeite die Oberfläche des Werkstückes mit Elsterglanz und der rauhen Seite des Schwammes.

Sieht topsauber aus ohne unnatürlich zu wirken. Geht auch bei glasgeperlten Flächen.
PME-Mail
Top
shadowrider
Geschrieben am: 06.03.2008, 16:17
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 36
Mitgliedsnummer.: 1128
Mitglied seit: 26.02.2008



Jungs ihr seid Klasse, mit euch komme ich Stück für Stück weiter an meiner Simme

@schmoll-troll
auf welches Zeug von den vorgeschlagenen beziehst du dich denn?


gibt es außer Silikonspray noch ne gute Alternative, das saubere Alu pflegeleicht zu machen?


--------------------
Restaurations-Story, biete Teile und mehr zu Simson
auf meiner Homepage: hier klicken
PME-Mail
Top
schmoll-troll
Geschrieben am: 06.03.2008, 16:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 571
Mitgliedsnummer.: 840
Mitglied seit: 28.09.2007



Ich meine den Alu Teufel von A.T.U.

Damit habe ich von meiner GSX die Felgen wieder richtig schick hinbekommen... Diverse andere Aluteile natürlich ebenso.

Aber bei meinen Motorteilen benutze ich meistens alle von mir erläuterten Varianten, bis mich das Ergebnis überzeugt. Kommt halt ganz auf den Zustand der Teile an.
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 06.03.2008, 18:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (schmoll-troll @ 6. Mar 2008, 16:22)
Ich meine den Alu Teufel von A.T.U.

Haste mal ein Bild von so einem behandelten Teil. Würde mich echt mal interessieren.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Schmied
Geschrieben am: 06.03.2008, 18:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5210
Mitgliedsnummer.: 423
Mitglied seit: 04.01.2007



Also ich hab sehr gute Erfahrung mit dem Felgenreiniger von ARAL gemacht.
Für Diejenigen, die lieber auf Hausmittel stehen kann ich "Cillit Bang" (aus der Fernsehwerbung) empfehlen. Ich war zwar zuerst etwas skeptisch, es geht aber auch sehr gut!


--------------------
LASER Schneid- und Gravierarbeiten für Werbung und Modellbau
PME-Mail
Top
schmoll-troll
Geschrieben am: 06.03.2008, 18:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 571
Mitgliedsnummer.: 840
Mitglied seit: 28.09.2007



Hier ist auch ein Bild von meinem Spatz.
Mit Strahlen wollte ich hier aus verschiedenen Gründen nicht anfangen - Optik wirkt nicht authentisch; außerdem sieht man ja oftmals (so auch hier) die dunklen Flecken im Alu. Das kriegt man natürlich schön weggestrahlt, hat aber wahre Bombentrichter zur Folge. Sieht nicht gut aus und heißt (wenn noch möglich) Schleifen, schleifen, schleifen und dann noch mal Strahlen....

Deshalb hier die chemische Keule: Patina (Alu-Korrosion) bleibt erhalten und das ganze sieht trotzdem schee aus. Ist ja auch schön, wenn man dem Mopped das lange Leben ein wenig ansieht.

Allerdings habe ich den Kram erst zusammengebaut und noch nicht geputzt...
Asche auf mein Haupt....

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 06.03.2008, 18:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Ja, sieht wirklich nicht schlecht aus. Mit dem Alu-Reiniger vom Ammon bekommste auch die dunklen Stellen weg.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
shadowrider
Geschrieben am: 06.03.2008, 18:57
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 36
Mitgliedsnummer.: 1128
Mitglied seit: 26.02.2008



also Stahlwolle soeben getestet, das glänzt ja wie ne Speckschwarte - nee, so isses nich schön


--------------------
Restaurations-Story, biete Teile und mehr zu Simson
auf meiner Homepage: hier klicken
PME-Mail
Top
schmoll-troll
Geschrieben am: 06.03.2008, 19:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 571
Mitgliedsnummer.: 840
Mitglied seit: 28.09.2007



Die dunklen Flecken die man so auf Anhieb sieht, sind von Schmiere von der
Ketten(-schutz)montage sleep.gif
Musse putze...

Die dunklen Korrosionsflecken bekommt man mit Ammo weg????

Mit der Stahlwolle war ich an meiner EMW sehr zufrieden. Da paßt das aber auch gut. Es paßt auch gut beim Distanzring vom Sperber, da von Werk aus sehr glatte Oberfläche.
PME-Mail
Top
Strahlemann
Geschrieben am: 06.03.2008, 20:38
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 32
Mitgliedsnummer.: 910
Mitglied seit: 03.11.2007



Ich hab mir bei ebay so ein alu polierset geholt und damit gings bombe.vorher schön alles mit waschbenzin gesäubert und und angefang mit Sandpapier alles glatt geschliffen hab grob angefangen und dann mit 800er zum schluss nochmal drüber und mit dem set poliert.
hier das ergebnis:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter