Headerlogo Forum


Seiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> wann ist Stunde 0?
T138 25419
Geschrieben am: 22.09.2021, 13:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 647
Mitgliedsnummer.: 757
Mitglied seit: 08.08.2007



Hier möchte ich an das alte Thema anknüpfen das geschlossen wurde, weil sich Leute im Ton vergriffen hatten. Ich bitte also um sachliche Darlegung von Argumenten und sich nicht im Ton zu vergreifen,damit das Thema nicht wieder geschlossen wird.

Stunde Null ist leider noch nicht und wird wahrscheinlich auch nie mehr kommen. Das Virus ist da,es kann mutieren, aber wir werden damit leben lernen wie mit jedem anderen Virus auch.

Ich würde aber denken,daß wir zur Zeit ganz knapp über den Berg sind.
Verschiedene Länder haben die strengsten Corona Regeln schon abgeschafft.
Bei uns regt sich auch schon Widerstand die unsinnigsten Corona Regeln zu hinterfragen.

Mit der Mehrung der gewonnenen Einsichten der letzten 17 Monate, stehe ich jetzt „Otto“ seiner Position wesentlich näher als damals.

Hier läuft etwas ganz Großes im negativen Sinne, oder es wurde versucht etwas in der Art zu starten was jedoch am Widerstand der Leute über kurz oder lang scheitern wird.

-Es drängt sich der Verdacht auf,daß die Zahlen der Corona Toten tatsächlich unsauber oder betrügerisch nach oben manipuliert wurden.
- ganz im Gegensatz dazu werden die Zahlen der an der Impfung Verstorbenen und die Zahl der Impftkomplikationen ohne Todesfolge mutwillig nach unten manipuliert, ja es werden Leute die zeitnah nach der Impfung verstorben sind gar nicht erst obduziert….. woran doch ein dringendes Interesse bestehen müsste.

Über die Gründe dieser Verhaltensweisen habe ich noch keine unumstößliche Meinung. Es kann Wissenschaftsgläubigkeit sein,gepaart mit dem Wunsch dieser eingeschlagene NEUE Weg wäre genau der richtige Weg,gepaart noch mit Verträgen und finanziellen Zwängen war man dann getrieben im Herdenzwang verhaftet oder wie auch immer.
Es kann auch durchaus mehr dahinter stecken.

Faktum ist: Jeder ist für seine Gesundheit sich selbst verantwortlich! Noch nie stand man so allein zwischen verschiedenen Intressenvertretern da! Jeder sollte sich ausgiebig informieren in verschiedenen Quellen welche Risiken welcher Weg beinhaltet.

Kurz angerissen!
- Man kann den staatlich gewünschten Weg gehen und sich mit den favorisierten Impfstoffen Vektor und mRNA impfen lassen. Dann bekommt man bestimmte Freiheiten wieder zurück. Es wird sogar gesagt man verhält sich solidarisch mit der Gesellschaft. Gut vielleicht solidarisch mit dem Gesundheitssystem aber einer zweiten Person gegenüber jedenfalls nicht. Mit diesen Impfstoffen schützt man nur sich selber für eine gewisse Zeit ,zu einem bestimmte Prozentsatz vor dem schweren Verlauf dieser Krankheit. Man kann sich jedoch mit Corona infizieren und kann das Virus an Dritte weitergeben. Also nicht der Ungeimpfte ist die Gefahr für andere Menschen,sondern der Geimpfte ist es genau so! Er hat sich nur selber etwas unter Inkaufnahme unbestimmter Nebenwirkungen der Impfung auf unbestimmte Zeit geschützt.

- Man bleibt ungeimpft und geht somit nicht das Risiko der kurzzeitigen und langzeitgen Impfnebenwirkungen der neuen unerprobten Impfstoffe ein. Man geht damit aber das Risiko ein,irgendwo eine hohe Dosis Virus zu bekommen und auf der Intensivstation eines Krankenhauses zu landen,möglicherweise zu sterben, Long COVID Folgen zu bekommen. Das Risiko muss jeder für sich selber abwägen. Da hat sicherlich jemand der in einer Großstadt lebt in einer großen Familie mit vielen sozialen Kontakten ein größeres Risiko,als jemand der in der Provinz lebt fast,ganz allein.

- Man wartet auf eine COVID-Impfung auf einer herkömmlichen Basis/ Technologie die schon Jahrzehnte erprobt ist und somit ein extrem geringes Risiko von schweren Impfnebenwirkungen hat.
Der Impfstoff von Doktor W. Stöcker der aber leider noch nicht zugelassen wurde und ein Impfstoff aus den USA der bald eine Zulassung erhält und auf dem selben Prinzip funktioniert wie die Impfung von Doktor W. Stöcker.
Diese beiden Impfstoffe werden im Falle einer Infizierung zum gewissen Prozentsatz gegen den schweren Verlauf von covid-19 schützen mit den geringsten Risiken einer Nebenwirkung.

https://youtube.com/watch?v=R56aSpad8to&feature=share

https://youtube.com/watch?v=6DF8fSUXtP0&feature=share

Das Video von Doktor Wodarg aus meiner Linksammlung und was ich noch vor 3 Tagen sah,kann ich euch leider nicht mehr verlinken,da es von YouTube gesperrt wurde zensiert wurde! Was geht hier vor, man zensiert solch einen Wissenschaftler,der sich Jahrzehnte mit diesem Thema Immunsystem beschäftigt hat………Irrsinn!
Er erklärte in diesem Video hauptsächlich wie Spikeproteine Wechselwirkungen in den verschiedenen Regionen des Körpers mit verschiedenen Organen eingehen können. Zum Beispiel die Herzinsuffizienz, oder Darmentzündungen, oder auch die mögliche Blockierung der Ausbildung einer Plazenta bei einer Schwangeren. Natürlich habe ich mir das nicht alles eins zu eins gemerkt. Wäre natürlich schön wenn man sich das noch mal ansehen kann. Hauptsächliches Problem die Ausbildung von Thrombosen.

https://youtu.be/xw3qY4kS4HQ


https://youtu.be/OHUaRI2hj7s

https://youtu.be/xPy_ABCIjFE

P. S. Ich bin auch noch ungeimpft und warte halt mit dem entsprechenden Risiko,dass ich es so für mich entschieden habe auf einen Impfstoff auf der alten Technologie.


--------------------
Gruß Axel
PME-MailWebseite
Top
OTRIUS
Geschrieben am: 22.09.2021, 13:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1225
Mitgliedsnummer.: 2758
Mitglied seit: 12.10.2009



Unterschreibe ich so, wie geschrieben! thumbsup.gif


--------------------
Fahrzeuge:

Albatros SD 50 2002
SR 50 1990
Duo 4/1 1988
Spatz SR 4/1 P 1965 + K 1969
Star SR 4/2 1966 + 1974
Habicht SR 4/4 1973 + 1974
Sperber SR 4/3 1970
S 51 Enduro 1990
Schwalbe KR 51/1 S 1973 + 1974
Schwalbe KR 51/2 1982
MZ Charly (Elektro) 2006
PMWebseite
Top
boerdy61
Geschrieben am: 22.09.2021, 18:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5135
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Ach, es drängt sich der Verdacht auf... Aus welchen seriösen Quellen stammen solche Halbwahrheiten?
Im übrigen geht es nicht darum, dass ein Geimpfte keine Viren verbreiten kann oder gar nicht selbst erkranken kann, sondern um die Schwere der Erkrankung und damit die Auslastung der Intensivbetten
....


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing
PME-MailWebseite
Top
Orionheizer
Geschrieben am: 22.09.2021, 20:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 404
Mitgliedsnummer.: 10292
Mitglied seit: 13.10.2018



Mich kotzt jede Art von Corona-Beschränkungen an. Ich hasse Masken.

Deswegen hab ich mich impfen lassen. Anders sehe ich kein Ende.
Vom Motzen gehts nimmer weg!

Ich bin KFZ-Mechaniker und Dipl. Betriebswirt … ich habe keinerlei Kompetenzen um fachlich korrekt mitzureden.
Also frage ich meinen Hausarzt und vertraue ihm.


Über die Qualität der politischen Führung kann man sich gern aufregen. Das ständig wechselnde Flickwerk an Regeln schaft mehr Verwirrung wie Vertrauen!


--------------------
fährt:
S51 B2-4 1987 mit Kindersitz
S51 B1-4 1983 mit Kindersitz
S50B von 1975 Patina-Aufbau
S51 B1-4 von 1980 Patina-Aufbau
Suzuki Bandit 600 N Kult
MZ Charly - E-Mobilität ist nix neues im Osten!

fährt nicht:
S50 B1 1976 - Projekt
S51 Enduro 1983 - Projekt
PME-Mail
Top
T138 25419
Geschrieben am: 22.09.2021, 20:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 647
Mitgliedsnummer.: 757
Mitglied seit: 08.08.2007



QUOTE (boerdy61 @ 22.09.2021, 19:31)
Ach, es drängt sich der Verdacht auf... Aus welchen seriösen Quellen stammen solche Halbwahrheiten?
Im übrigen geht es nicht darum, dass ein Geimpfte keine Viren verbreiten kann oder gar nicht selbst erkranken kann, sondern um die Schwere der Erkrankung und damit die Auslastung der Intensivbetten
....

Inhaltlich schrieb ich es genau so!

Meine Textpassage:

„Es wird sogar gesagt man verhält sich solidarisch mit der Gesellschaft. Gut vielleicht solidarisch mit dem Gesundheitssystem aber einer zweiten Person gegenüber jedenfalls nicht. Mit diesen Impfstoffen schützt man nur sich selber für eine gewisse Zeit ,zu einem bestimmte Prozentsatz vor dem schweren Verlauf dieser Krankheit. Man kann sich jedoch mit Corona infizieren und kann das Virus an Dritte weitergeben. Also nicht der Ungeimpfte ist die Gefahr für andere Menschen,sondern der Geimpfte ist es genau so! Er hat sich nur selber etwas unter Inkaufnahme unbestimmter Nebenwirkungen der Impfung auf unbestimmte Zeit geschützt.“

Was sind seriöse Quellen?
Ich für mich möchte alle Quellen selber beurteilen und mit meinem Intellekt und meiner Intuition für mich selber einordnen. Angeblich lebe ich in einem freien Land und so kann ich mich auch frei aus allen Quellen die zur Verfügung stehen meine Meinung bilden. Ich brauche da keine Vordenker die mir irgendwas vorsortieren und dann meinen nur das ist das was ich wissen muss ….bekommt den Stempel seriös „ und jenes darf ich nicht wissen.




--------------------
Gruß Axel
PME-MailWebseite
Top
T138 25419
Geschrieben am: 22.09.2021, 21:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 647
Mitgliedsnummer.: 757
Mitglied seit: 08.08.2007



QUOTE (Orionheizer @ 22.09.2021, 21:34)
Mich kotzt jede Art von Corona-Beschränkungen an. Ich hasse Masken.

Deswegen hab ich mich impfen lassen. Anders sehe ich kein Ende.
Vom Motzen gehts nimmer weg!

Ich bin KFZ-Mechaniker und Dipl. Betriebswirt … ich habe keinerlei Kompetenzen um fachlich korrekt mitzureden.
Also frage ich meinen Hausarzt und vertraue ihm.


Über die Qualität der politischen Führung kann man sich gern aufregen. Das ständig wechselnde Flickwerk an Regeln schaft mehr Verwirrung wie Vertrauen!

Du hast die Frage an jemand mit Fachkompetenz weitergeleitet und das ist ja auch gut so. Nicht jeder hat die Zeit sich kleinteilig mit vielen Dingen zu beschäftigen, dazu lässt der Alltag oftmals keine Zeit.

Es ist ja auch nicht so das jeder schwere Impftnebenwirkungen hat oder jeder Langzeitfolgen zu erwarten hat. In den allermeisten Fällen wird es hoffentlich gut gehen.
Schließlich kommt ja auch nicht jeder Kunde zum Kfz-Mechaniker zurück und reklamiert die Reparatur. Die wird ja fachgerecht ausgeführt so wie man es gelernt hat und wie es schon jahrelang praktiziert wird.

Nur wenn der Lehrling nun das Auto repariert hat der diese Arbeit noch nie durchgeführt hat und er auch noch zum Meister sagt „ Du Meister,du musst mich von allen Haftungen befreien….ich bin da ganz unsicher,ich habe unkonventionelles Werkzeug verwendet,völlig neuartige unerprobte Ersatzteile und Werkstoffe eingebaut und ich kann Dir nicht sagen ob der jemals mit dem Ding zurückkommt „ dann ist das schon fraglich wenn man sich als Kunde da rein setzt wenn man noch eine weite Strecke vor sich hat. Für die Kurzstrecke um die Ecke um nicht nass zu werden oder laufen zu müssen kann man ja mal sagen ich riskiere es….. besser als laufen und dabei auf der Strecke zu bleiben….. aber vielleicht gleich für den Long Trip nach Italien hmm,hmm,hmm…..??? Und dann hat ja der Lehrling ja auch noch so viele Autos repariert ohne vorher mal seine Reparatur auf Langzeittauglichkeit zu testen… Wenn da viele liegen bleiben und reklamieren oh oh oh…..

Da kann man nur hoffen,dass nicht Murphys Gesetz zuschlägt…..

Aber man soll ja auch neuen Dingen aufgeschlossen gegenüberstehen,sonst bekommen sie ja nie eine Chance!

Demzufolge Augen zu und durch,vielleicht geht es ja besser als man denkt….hat ja schon öfters geklappt.

Tja Maske ist beim einkaufen lästig. Ich versuche auch so schnell wie möglich meine Einkäufe hinter mich zu bringen oder dann zu gehen wenn nicht viele Leute da sind.
Nur man muss ja als Geimpfter an vielen Orten genauso die Maske tragen wie als Ungeimpfter………eben drum weil man als Geimpfter auch ansteckend sein kann wenn man sich infiziert hat.


--------------------
Gruß Axel
PME-MailWebseite
Top
Orionheizer
Geschrieben am: 23.09.2021, 07:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 404
Mitgliedsnummer.: 10292
Mitglied seit: 13.10.2018



Um es mit KFZ-Worten zu sagen … der Impfstoff hat ne ABE, ist geprüft und darf verwendet werden. Ich habe Vertrauen in die fachlich kompetenten Entscheider bei der EMA.

Ich hab schon mit einigen Impf-Verweigerern gesprochen. Die meisten wissen nicht mal genau über was sie sprechen. Da wird nur das Zeug vom Stammtisch nachgebrabbelt. Fragt man mal etwas nach, werden sie pampig, weil die Argumente fehlen.
Für mich ist das eher die Ablehnung unseres Staates als solches ("... ich lass mir von denen nix sagen …"). Mit sachlichen Gründen hat die Impf-Verweigerung oft nix zu tun.

Die Impfung ist meiner Meinung nach nicht DAS Corona-Problem.
Das große Problem ist die politische Führung. Was natürlich zu Protest gegen den Staat führen kann.
-Wie ist das mit unseren Notreserven?
-Warum dauern Entscheidungen immer so lange?
-Warum dauern Lernprozesse so lange (2x desaströser Umgang mit Rückkehrern aus dem Sommerurlaub)?
-Wieso spricht man die Probleme nicht offen und ehrlich an? Das hat ewig gedauert bis man mal offen ausgesprochen hat, das Rückkehrer von Türkei und Balkan sehr viel Corona mitgebracht haben. Wenn das so ist, dann muss man das auch sagen.
… nur mal meine spontanen Gedanken.
Sind wir mal froh, dass es "nur" Corona war und kein Virus mit 80% Sterberate. Dann wären wir mit der Wischi-Waschi-Politik jetzt alle tot!

Das schlimmste in der heutigen Zeit sind Leute die, die von "Beruf" Politiker sind. Noch nie was geleistet, Studium abgebrochen, aber den Leuten sagen wollen, was sie machen sollen. Das kann es nicht sein. Aber da hilft auch kein Gemotze.
Wenn mir das alles nicht passt, dann muss ich eben mitmachen.
Ich habe mich entschieden kommunal mitzuwirken. Ich gehe zu den Treffen meiner Ortsgruppe und werde auch nicht müde meine Gedanken zu teilen. Vor paar Jahren wurde ich in den Stadtrat gewählt und wirke da auch gern mit.


--------------------
fährt:
S51 B2-4 1987 mit Kindersitz
S51 B1-4 1983 mit Kindersitz
S50B von 1975 Patina-Aufbau
S51 B1-4 von 1980 Patina-Aufbau
Suzuki Bandit 600 N Kult
MZ Charly - E-Mobilität ist nix neues im Osten!

fährt nicht:
S50 B1 1976 - Projekt
S51 Enduro 1983 - Projekt
PME-Mail
Top
Freak
Geschrieben am: 23.09.2021, 07:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 291
Mitgliedsnummer.: 7079
Mitglied seit: 15.01.2014



QUOTE (Orionheizer @ 23.09.2021, 07:22)
Ich habe mich entschieden kommunal mitzuwirken. Ich gehe zu den Treffen meiner Ortsgruppe und werde auch nicht müde meine Gedanken zu teilen. Vor paar Jahren wurde ich in den Stadtrat gewählt und wirke da auch gern mit.

Du hast meinen vollsten Respekt, denn genau das ist das was jeder machen der sollte unzufrieden mit der aktuellen Situation ist.

ich bin geimpft und dennoch mit der Gesamtsituation unzufrieden. Aber (noch) nicht so sehr das ich mich politisch engagieren möchte. Nur um es kurz zu umfassen.

Mir gehen die Leute auf den Sack die aktuell hinter allem die krudesten Verschwörungen sehen. Egal worüber man sich unterhält irgendwann kommt wieder Thema wozu passend plötzlich eine
Verschwörungstheorie ausgebuddelt wird. Und genau diese Leute sollten einfach mal das Bier am Stammtisch stehen lassen und sich politisch engagieren UM etwas zu verändern.
Aber dafür fehlt dann auch wieder der Antrieb......
Manchmal reicht es ja nichtmal zum Wählen gehen "ändert doch eh nichts". Mit solcher Einstellung ändert sich nichts, das stimmt. Hey aber ich kann dann wenigstens die nächsten 4 Jahr am Stammtisch wieder jammern. mad.gif
Das sind mir die liebsten. _console.gif


--------------------
Mfg der Freak
_____________________________________________________________
Helft mir mich für mein nächstes Projekt zu entscheiden! Ich habe zu viel Auswahl und weiß nicht welches gute Stück ich als nächstes wieder hübsch mache.

Stimmt ab -> Zur Projektabstimmung
PME-Mail
Top
T138 25419
Geschrieben am: 24.09.2021, 09:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 647
Mitgliedsnummer.: 757
Mitglied seit: 08.08.2007



Als das Thema das erste Mal eröffnet wurde im vergangenen Jahr war die Pandemie noch recht frisch. Inzwischen haben sich viele Erkenntnisse angesammelt. Mir ging es hier hauptsächlich darum angesammelte Erkenntnisse aufzulisten.

Leider konnte ich nicht alles verlinken da einiges schon von YouTube zensiert war.
Wie ernst das jeder nimmt und für sich einordnet bleibt Jedem selbst überlassen!

Ich will niemand vom Impfen abhalten und auch niemand dazu drängen. Ich wollte nur einen Denkanstoß geben, damit es später mal nicht heißt….. darüber hat noch nie jemand was gesagt,darüber hat noch nie jemand was berichtet, davon haben wir nie was gewusst! Den Kindern sollte man das allerdings nicht antun, denn die können sich damit noch nicht selber auseinandersetzen,die können das noch nicht selber ein ordnen!

P. S. Ich wurde dieses Jahr im Februar auch geimpft,aber nur mit einem herkömmlichen Impfstoff gegen Grippe. Letztes Jahr gab es keinen Grippeimpfstoff mehr da hatte ich die Auffrischung genommen gegen Wundstarrkrampf… Naja diese Dreifachimpfung was es da gibt. Bin also kein Impfgegner und auch kein Alu-Hutträger.

Da es eine lange Zeit dauerte, bis überhaupt die Möglichkeit bestand sich gegen COVID-19 impfen zu lassen,hatte ich auch viel Zeit mich mit den neuen Impfstoffen und deren Wirkweise zu beschäftigen. Als ich dann erstaunt herausfand ,dass es eine vollkommen neue Technologie war die absolut überhaupt noch nicht langzeiterprobt war,hat mich das stutzig gemacht. Natürlich ist es absolut logisch, dass man gegen einen neu auftretenden Virus keinen zehn Jahre erprobten Impfstoff im Schrank haben kann. Also hat man diese Zulassung gemacht in diesem so genannten Teles kopierten Verfahren……so weit logisch!
Warum man aber Doktor W.Stöcker,der seinen Impfstoff mit herkömmlichen langerprobten Adjuvantien verimpft,den zuerst an sich selber getestet hat,dann an Angehörigen und dann an Freiwilligen angeklagt hat und nicht auch in ein Schnell Zulassungsverfahren hinein genommen hat stellt sich hier die Frage.

Nun kommen die paranoischen,aluhuttragenden Verschwörungstheoretiker auf den Plan. Bill Gates wird über HAARP oder 5G die neuen GEN- Sequenzen in unserem Körpern aktivieren und wir mutieren alle zu Zombies. BLÖDSINN!

Da ich viel mit kranken Patienten zu tun habe und weiß wie fragil ein Immunsystem ist, daß es schon reicht wenn man in der Kindheit zu steril gehalten wurde,dass man später irgendwelche Allergien ausbilden kann,habe ich mich gefragt warum die Mahner und Rufer ( die alle samt nicht der Aluhutscene entstammen, sondern studierte,wissenschaftliche Größen sind die sich Jahrzehnte mit dem menschlichen Immunsystem beschäftigt haben) nicht im Ansatz angehört worden,sondern bewusst totgeschwiegen.

Viele Autoimmunerkrankungen und Allergien kann man heute noch nicht heilen, versteht die Wirkmechanismen nicht genau und dann greift man so tief mit einem Wirkstoff in das menschliche Immunsystem ein von dem der Hersteller selbst behauptet er kann für nichts garantieren… Und das was halbwegs auf sicher Basis funktioniert schweigt man tot.

Nun gut dieses Jahr oder nächstes Jahr soll noch ein Impfstoff rauskommen aus den USA der genauso funktionieren wird wie der von Doktor W. Stöcker. Aber lange hat es gedauert….. das hätte man schon 1,5 Jahre eher haben können. Stattdessen impft man Millionen Leute mit einem Zeug von man nicht weiß was es alles im Körper langfristig anrichten KANN….nicht zwangsläufig muß!
Wenn das in Zukunft so schief gehen sollte wie die Diesel- Manipulation,dann gute Nacht… Dann ist das Ansehen Deutschlands auf der Welt völlig im Eimer!


--------------------
Gruß Axel
PME-MailWebseite
Top
T138 25419
Geschrieben am: 24.09.2021, 21:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 647
Mitgliedsnummer.: 757
Mitglied seit: 08.08.2007



Achtung nur was für Leute mit viel Zeit und Geduld

https://youtu.be/iA--zyoA6Mc

P. S. Habe mir das auch nicht alles heruntergeladen und durch arbeitet, zeigt aber Zusammenhänge auf und man kann sich Fragen beantworten die ich mir auch weiter oben gestellt habe.


Einzelne mutige Rufer in der Dunkelheit gibt es! Aber anstatt Vernunft walten zu lassen und zu sagen „wir untersuchen das jetzt alles sehr sauber detailliert und wissenschaftlich“ gräbt man sich in Schützengräben ein und bewirbt sich gegenseitig mit Dreck.

https://youtu.be/JmbLGTH4PDw


--------------------
Gruß Axel
PME-MailWebseite
Top
ETZ-Schrauber
Geschrieben am: 25.09.2021, 10:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 89
Mitgliedsnummer.: 1738
Mitglied seit: 18.12.2008



Für mich stellt sich Corana als ein große Abzocke dar. Da werden brauchbare Masken verhöckert und von Spahn der letzte Dreck an Masken eingekauft und auch einige Politker der CDU sind da involviert und das nächste große Geschäft ist der Impfstoff durch die Pharmaindustrie und da die Zahlen nicht so sind , wie sich die reichen Pharmakabosse es vorstellen, wird eine Hetzjagd auf die Ungeimpften losgetreten. Das Beste ist ja, daß ungeimpfte BEAMTE weiterhin Lohnfortzahlung bekommen. Leute man kann sich darüber aufregen oder auch nicht und man kann diese ganze Sache auch zu Fall bringen am 26. September, denn ich bin ganz fest davon überzeugt, daß die richtige Partei mit diesen Spuck recht schnell Schluß macht. Früher hieß sie Grippe und heute heißt das Kind Corona ...und... ich bin geimpft, was solls. Wir haben das alles selbst in der Hand, nur sollte das mal allen Deutschen klar werden und die nächste Gefahr rollt schon aus Afganistan an, wo die Bundeswehr seit 20 Jahren agierte und wo sie damals Schröder (SPD) und Fischer ( Grüne/Bündnis90) hingeschickt hat.
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 25.09.2021, 13:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5135
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Tolle Wahlwerbung. Oft sieht man schon an der Orthographie, welche Partei gewählt wird...


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing
PME-MailWebseite
Top
ETZ-Schrauber
Geschrieben am: 25.09.2021, 18:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 89
Mitgliedsnummer.: 1738
Mitglied seit: 18.12.2008



QUOTE (boerdy61 @ 25.09.2021, 14:04)
Tolle Wahlwerbung. Oft sieht man schon an der Orthographie, welche Partei gewählt wird...

Stimmt, deshalb wähle ich auch Grün, weil ich auch so blöd bin. laugh.gif
PME-Mail
Top
enrico-82
Geschrieben am: 25.09.2021, 20:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7014
Mitgliedsnummer.: 1445
Mitglied seit: 05.08.2008



thumbsup.gif

im übrigen sind 2 Bekannte an (und nicht mit) Covid verstorben.

Mir geht es tierisch auf den Keks aber es ist halt noch Pandemie - dafür haben andere gesorgt.

Hoffentlich haben wir bald Habeck als Kanzler ph34r.gif


--------------------
Viele Grüße,
Enno


S51 B 1-3 - Klick SR 2E - Klick KR51/1K -Klick
VW 1200 L - Klick

in Erinnerung:
SR2 - Klick KR51/1K -Klick
PM
Top
T138 25419
Geschrieben am: 25.09.2021, 21:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 647
Mitgliedsnummer.: 757
Mitglied seit: 08.08.2007



QUOTE (boerdy61 @ 25.09.2021, 14:04)
Tolle Wahlwerbung. Oft sieht man schon an der Orthographie, welche Partei gewählt wird...

Äähmm Wahl…..
Wenn die Wahl irgendetwas ändern würde, hätte man sie längst verboten!

- da haben die ach so pazifistischen Grünen die Bundeswehr tatsächlich in den ersten Kriegseinsatz geschickt.

- da standen Parteien zur Wahl und die einen meinten wir erhöhen die Mehrwertsteuer um 2 % und die anderen sagten wir erhöhen die Mehrwertsteuer maximal um 1 %. Welch Wunder der Mathematik,man einigte sich auf eine Mehrwertsteuererhöhung in einer Koalition auf 3 %.

- Das deutsche Volk hat eine sozialerer Politik mit der SPD gewählt. Bekommen haben sie den Kanzler der Bosse Gerhard Schröder. Der sozialerer Mitstreiter Oskar Lafontaine wurde auf das Abstellgleis gestellt. Schröder bekam von Harz ein Papier über die neue neoliberale Richtung in die Hand gedrückt,dass er zu verlesen hatte und die CDU und FDP klatschten Beifall! Die Basis murrte zwar und es gab auch einige Parteiaustritte,aber was ist schon die Basis und das Volk,die haben die Schnauze zu halten!

- Frau Merkel hatte richtig erkannt das Boot ist voll, Multi-Kulti ist gescheitert. Sie meinte zwar wir sind ein hilfsbereites Volk wir können aber nicht die ganze Welt in Deutschland aufnehmen.
Aus Richtung USA wurden Hilfsmittel gekürzt für Flüchtlingslager ( irgend jemand ordnete das ganz bewusst an in dem Wissen was er damit los tritt ) und somit war was dann geschah pure Absicht und gelenkt. Nun schau an welch Wunder,Frau Merkel ändert ihre Meinung. Nicht nur,dass sie die 30.000 rein lässt die sich auf der Autobahn auf den Weg gemacht haben,das könnte man ja noch verstehen ( obwohl es auch illegal war) nein plötzlich hat gab es solch einen Sinneswandel,dass man die Grenzen nicht mehr schützen kann,dass man die Grenzen Monate aufhalten muss und Millionen reinlassen muss……. Ohne Pass ohne Ausweis mit irgendeinem Fantasienamen….. gibt es in Deutschland ein Leben lang Geld,denn los wird man sie nicht mehr. Ich frage mich wer da angerufen hat bei der Frau Merkel und die Agenda so nachdrücklich geändert! Mutmaßen könnte man sie dachte mit schaudern an diese Leute wenn sie auf der einen und anderen Parade schon gezittert hat.

- und selbst wenn die AfD mal so viel Stimmen bekommen sollte,dass sie an die Regierung kommen könnten, wird irgend ein Opportunist in höherer Position gefunden den sie mit irgendwas in der Hand haben. Der wird eingeladen zu den Bilderberger und wird dort gebrieft und am Ende ändert sich im Wesentlichen auch nichts.
Und wenn das ein mutiges Kerlchen sein sollte was seine eigene Agenda verfolgt und dadurch vielleicht beliebt beim Volk wird.….

- es gab da mal einen beliebten US Präsidenten, der hieß John F. Kennedy. Der war ein sehr beliebter Präsident und er tat alles um den dritten Weltkrieg zu verhindern. Da gab es aber Leute die hätten lieber den dritten Weltkrieg durchgezogen und so hat sich doch „irgendein zwei,drei Verrückter“? aus irgendeinem Fenster gelehnt der ihn abgeknallt hat. So als kleine Warnung an die Leute die tatsächlich ihre eigene Agenda verfolgen!

Und wenn die Linken tatsächlich in eine Koalition eintreten sollten,werden sie auch Waffenexporte abnicken!!! Sie werden ja nicht daran schuld sein wollen,dass unsere Rüstungsindustrie zu macht und tausende Arbeitsplätze verloren gehen. Außerdem würden dem Staat aus den Steuern daraus auch Gelder verloren gehen.

Vielleicht drücken ja auch die Grünen bald Panzer mit E-Motoren durch und Kanonen mit Schmauch Filter? An einer solchen deutschen Hochtechnologie würde sich doch die ganze Welt wahrscheinlich ein Beispiel nehmen. Oder wird es nach dem Verbot der Verbrennungsmotoren für die Panzer eine Ausnahme geben?

Also auf zur Wahl und jeder macht sein Kreuzchen an der geneigten Stelle und dann werden die Übertragungen auf Phoenix am Vormittag aus dem Bundestag auch nicht langweilig! Dank Corona hat man viel Zeit sich durch die Sender zu zappen und dank der neuen Technik ist das sogar im Auto möglich!
„Teure Genossen!!!“ Bühne frei,das Volk will unterhalten werden!

Die Einzigste die ich mir als Kanzler/in vorstellen könnte,wäre Sahra Wagenknecht! Intelligent,hohes Wissen,realitätsnah,ehrlich,pakmatisch,sozial. Aber die steht halt nicht zur Wahl!
Für ihre Partei war sie leider zu realistisch…nicht weltfremd genug…..wurde mit brauner Torte beworfen! Die hat mehr den marxistischen Kurs eingeschlagen…….Deshalb stehen die Linken auch da wo sie jetzt stehen.

Naja, vielleicht war ich an der einen und anderen Stelle etwas sarkastisch😏


--------------------
Gruß Axel
PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter