Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Bremsschild Renak, selten und dann meistens kaputt
schmoll-troll
Geschrieben am: 13.03.2008, 15:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 571
Mitgliedsnummer.: 840
Mitglied seit: 28.09.2007



Ich wundere mich jedesmal, wenn ich einen hinteren Bremsschild /Renak sehe, dass die meistens an einer bestimmten Stelle kaputt sind. So ziemlich auf 2 Uhr.

Woran liegt das? Das es konstruktiv bedingt ist, scheint plausibel, da immer die gleiche Stelle betroffen ist. hmm.gif

Ich kann mit allerdings keinen Reim darauf machen, w a s genau die Schilde kaputtreibt... _uhm.gif

Ist es eine abspringende Kette???
Vielleicht hat ja jemand eine Erklärung... biggrin.gif

Gruß
Daniel
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 13.03.2008, 16:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Ja Daniel,
Deine Vermutung trifft zu. thumbsup.gif
Schuld ist eine zu lose oder ausgeleierte Kette. Wenn sie abspringt, zieht sie sich zwischen Gepäckträger/ Hinterrahmen (2 Uhr!) und Bremsankerplatte, die dann in diesem Bereich regelrecht abgeschliffen wird. weep.gif
Besonders die zur Abdichtung der Bremse vorgesehene umlaufende Sicke ist meist betroffen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
schmoll-troll
Geschrieben am: 13.03.2008, 16:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 571
Mitgliedsnummer.: 840
Mitglied seit: 28.09.2007



Vielen Dank euch beiden für die rasche Antwort!

Jetzt weiß ich jedenfalls, worauf ich peinlichst bei meinem frisch hergerichteten Essi achten muß und werde... thumbsup.gif

Daniel
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter