Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Auspuffkrümmer kürzen, Was ist zu beachten?
kiwi1702
Geschrieben am: 08.04.2008, 12:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 298
Mitgliedsnummer.: 554
Mitglied seit: 10.04.2007



Hallo,

ich möchte am SR2 den kleineren Auspuff durch den längeren ersetzen.
Dazu will ich den Krümmer, laut Werner, um 180 mm kürzen.

Gibts da irgendwas zu beachten (zwecks Versiegelung oder sowas) oder kann ich einfach abflexen, entgraten und ranbauen?

Gruß Lars
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 08.04.2008, 13:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Einfach absägen und entgraten. Versiegelung besorgt die ölige Suppe, die dir durch den Auspuff rinnt laugh.gif

Gruß Sven
PME-Mail
Top
Mopedfuchs
Geschrieben am: 08.04.2008, 13:59
Zitat


Administrator
***

Gruppe: Admin
Beiträge: 2323
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 16.02.2005



QUOTE (kiwi1702 @ 8. Apr 2008, 12:25)
Dazu will ich den Krümmer, laut Werner, um 180 mm kürzen.

Und was bitte soll das bringen?

Den SR 2 gab es je nach Modell mit 2 unterschiedlichen Auspuffanlagen:

- SR 2 und SR 2E bis 1962/63 : langer Krümmer, kurzer Auspufftopf
- SR 2E ab 1962/63 : kurzer Krümmer, langer Auspufftopf

Letzteres wurde im Zuge der Leistungssteigung des Motors von 1,5 auf 1,8 PS eingeführt.


--------------------
Teile für SR1, SR2, KR50, Spatz usw. findest du hier -> Simson Ersatzteile

IFA-DKW - Das Kleine Wunder, fährt den Berg hinauf, wie andere hinunter
PME-MailWebseite
Top
kiwi1702
Geschrieben am: 08.04.2008, 15:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 298
Mitgliedsnummer.: 554
Mitglied seit: 10.04.2007



Danke erstmal, für die Antwort.

@Mopedfuchs:
Das soll bringen, dass an meinem 62er SR2E, ein langer Auspuff dran ist, weil der kurze mir nicht gefällt, der momentan dran ist. Außerdem wärs ja wohl originaler.
Ich hab da keine technischen bzw. leistungsbezogene Hintergedanken oder dergleichen.

So einfach ist das... wink.gif

Gruß Lars
PME-Mail
Top
kiwi1702
Geschrieben am: 08.04.2008, 17:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 298
Mitgliedsnummer.: 554
Mitglied seit: 10.04.2007



Es wird zwar definitiv ein Auspuff übrig bleiben, aber ich muss erstmal sehen, welcher dann irgendwann (in ganz ferner Zukunft) an meinen 2. SR kommt.
Den, der dann übrig bleibt, werd ich dann sicherlich veräußern.
Hab nur momentan keine Motivation, den 2. SR aufzubauen, somit dauert dass noch ne Weile.

Gruß Lars
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 08.04.2008, 19:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7307
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Chef, hallo sonstige User,

das mit der langen Auspuffanlage und der Leistungssteigerung ist vollkommener Blödsinn. Da sind wir wieder bei den Nachteilen des Werner-Buches. Offensichtlich hat der gute Mann zu viel aus seinem Gedächtnis aufgeschrieben. Ist ja auch lange her.

Die Leistungssteigerung kam ab Motor-Nr. 850.000, das ist ziemlich verbrieft. Zeitlich war das so im Herbst 1961. Zu diesem Zeitpunkt gab es weder einen langen Auspuff, noch den Vergaser NKJ 123-4. Diesen Wechsel des Vergasers schreibt nämlich der Herr Werner falscher Weise auch der Leistungssteigerung zu.

Die 1,8PS wurden 1961 nur aus dem geänderten Ansaugkanal, der höheren Verdichtung und der veränderten Düsenbestückung beim NKJ 122-4 geholt. Der lange Auspuff kam erst Ende 1962. Zur Einführung des neuen Vergasers gibt es noch Fragezeichen.

Es gab auch mehr als zwei Auspuffanlagen. Äußerlich sind es zwei, aber im inneren gab es unterschiedliche Varianten. Auch bei den Endtuten sind mehrere Varianten bekannt.

Viele Grüße, Jürgen


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Mopedfuchs
Geschrieben am: 08.04.2008, 20:25
Zitat


Administrator
***

Gruppe: Admin
Beiträge: 2323
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 16.02.2005



Danke Jürgen, das wusste ich noch nicht thumbsup.gif

Auspuffanlagen mit unterschiedlichem Innenleben und Endtute habe ich selber. Ich nahm bisher an, der Auspuff mit den kleinen länglichen Röhren innen ist vom Spatz _uhm.gif

Die Auspuffe wären wieder ein Thema für eine kleine Doku.


--------------------
Teile für SR1, SR2, KR50, Spatz usw. findest du hier -> Simson Ersatzteile

IFA-DKW - Das Kleine Wunder, fährt den Berg hinauf, wie andere hinunter
PME-MailWebseite
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 09.04.2008, 19:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7307
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Tobias,

den gab es auch beim SR 2. Du meinst sicher den hier:

Viele Grüße, Jürgen

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 09.04.2008, 21:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Um das Thema etwas am köcheln zu halten... laugh.gif Jürgen, mittlerweile halte ich die Version "Auspuff mit Röhren" beim SR2 für ein Gerücht.

Warum? Wir hatten den 1er mit den Prallscheiben, der auch an den 57er Sr2 zum Einsatz kam. Dann kam der bekannte Einsatz SR2, egal, ob mit kurzer oder langer Expansionstüte. Zum Produktionsende 64 für den SR stand aber der Spatz (mit äusserlich demselben Auspuff) eigentlich schon auf den Rädern.

Meine Meinung: entweder die allerletzen SR2E hatten schon den Röhrenauspuff oder es wurde bei "Auspuffabfall/Schrott" dieser Spatzauspuff als E-Teil nachgekauft und montiert. Gepasst hats ja...

Und: über Werbebildchens müssen wir doch nun wirklich nicht mehr diskitieren... biggrin.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 10.04.2008, 17:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7307
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Norbert,

hier ist das Gerücht im Original. Kurzer Auspuff, nicht der Lange. Die Stückzahlen dürften sich in Grenzen gehalten haben.

Das Bild ist nicht besonders, da mit dem Handy geschossen.

Viele Grüße, Jürgen

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Stefan
Geschrieben am: 10.04.2008, 17:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1152
Mitgliedsnummer.: 702
Mitglied seit: 16.07.2007



Kann ich auch. War an meinem '58er mit langen Krümmer und geradem Endstück dran.
(ich weiß, nicht orginal, aber bloß mal so erwähnt)

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PM
Top
Mopedfuchs
Geschrieben am: 10.04.2008, 18:16
Zitat


Administrator
***

Gruppe: Admin
Beiträge: 2323
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 16.02.2005



Genau diesen Auspuff meine ich! Der ist an meinem SR 2 Baujahr 1958 dran. Ich dachte irrtümlich der sei vom Spatz oder so. Das ist das Moped doch bis in jedes Detail original smile.gif


--------------------
Teile für SR1, SR2, KR50, Spatz usw. findest du hier -> Simson Ersatzteile

IFA-DKW - Das Kleine Wunder, fährt den Berg hinauf, wie andere hinunter
PME-MailWebseite
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 12.04.2008, 22:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Theoretisch (und praktisch) scheint dieser Auspuff insgesamt einen geringeren Staudruck zu haben und er setzt sich nicht so schnell zu, weil mehr und größere Öffnungen im hinteren Bereich liegen. Macht doch mal den Versuch, und probiert den Auspuff gegen einen ohne Röhrchen. An der gleichen Maschine, tät mich mal interessieren.

Mal was anderes:
Wie kurz war der "kurze" Krümmer wirklich?
meiner hört fast unmittelbar nach der Krümmung auf. Kumpel Holger hat auch die lange Auspuffvariante, aber einen etwa 50-60 mm längeren Krümmer. Da ich weiß, dass das Entscheidende beim Zweitakter genau die Länge zum ersten Prallblech ist, muss das ja mal untersucht werden.

Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
Toni
Geschrieben am: 12.04.2008, 22:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Also als ich meinen neuen zurechtegkürzt hab, hab ich an den alten angelegt und das ding abgesägt. Den Rest hab ich noch, waren aber 2cm zu viel, die jetzt nichtmehr dran sind laugh.gif


Ich hab mal im Lager meine Töpfe fotografiert und musste feststellen, dass ich eigentlich keinen origianle Topf hab, alle aufgebohrt oder verstückelt.

edit: Der Lange klingt lecker, etwas kerniger als original aber viel schöner als der Nachbau. Den werde ich in diesem Jahr eventuell an den Blauen bauen.
Muss nur sehen, wie das ganze mit dem Staudruck aussieht, nicht, dass ich im Harz schieben muss ph34r.gif

Bearbeitet von Toni am 12.04.2008, 22:32

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 12.04.2008, 23:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Was ist "schieben" ?

biggrin.gif rolleyes.gif biggrin.gif rolleyes.gif

Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter