Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Simson Star Tank, Rost im Tank
SimsonMax
Geschrieben am: 08.04.2008, 19:40
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 35
Mitgliedsnummer.: 1224
Mitglied seit: 08.04.2008



Hallo,
Habe ein kleines-großes Problem denn bei meinem Star ist sehr viel Rost im Tank. Meistens verstopft immer der Benzinhahn den ich dann immer wieder abbauen muss. Habt ihr Tipps für mich wie ich den Rost aus dem Tank bekomme??? _uhm.gif Würde auch einen besseren von euch abkaufen


--------------------
Meine Simsen:
SR2
SR2E
Schwalbe KR51/1
Star
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 08.04.2008, 19:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Also ich habe mal gehört Biodiesel soll Wunder wirken. Meinen habe ich aber mit Kies und nem säurehaltigen Industriereiniger sauber gemacht.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Golschuh
Geschrieben am: 08.04.2008, 19:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 702
Mitgliedsnummer.: 509
Mitglied seit: 04.03.2007



Spitze Schrauben und 2 gesunde Arme wirken Wunder biggrin.gif
Haben wir bei nem Kumpel so gemacht. Da war das Benzin immer schön rot und voller Rost. Danach wars wieder klar.
Einfach nen Literbecher Schrauben mit nem bisschen Benzeng einfüllen, Deckel drauf und shake it like a polaroid-picture wink.gif
Dann mit irgendeiner Flüssigkeit spülen (ich würde kein Wasser nehmen) und fertig

Janto


--------------------
Fehlende Leistung wird durch hochkarätigen, kunstvollen Fahrstil ausgeglichen!
PME-MailICQ
Top
SimsonMax
Geschrieben am: 09.04.2008, 08:48
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 35
Mitgliedsnummer.: 1224
Mitglied seit: 08.04.2008



Werde das ma probieren mit dem Kies und den Schrauben. danke im voraus!!! _clap_1.gif


--------------------
Meine Simsen:
SR2
SR2E
Schwalbe KR51/1
Star
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 09.04.2008, 13:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



QUOTE (Golschuh @ 8. Apr 2008, 20:58)
Spitze Schrauben und 2 gesunde Arme wirken Wunder biggrin.gif
Haben wir bei nem Kumpel so gemacht. Da war das Benzin immer schön rot und voller Rost. Danach wars wieder klar.
Einfach nen Literbecher Schrauben mit nem bisschen Benzeng einfüllen, Deckel drauf und shake it like a polaroid-picture wink.gif
Dann mit irgendeiner Flüssigkeit spülen (ich würde kein Wasser nehmen) und fertig

Janto

Ich habe es so gemacht:
In den Tank ein paar Schrauben, Verdünnung dazu und dann 5h in den Beton Mischer.
Hat nix gebracht. cry.gif

Demnächst nur noch mit Säure...
PME-Mail
Top
Golschuh
Geschrieben am: 09.04.2008, 13:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 702
Mitgliedsnummer.: 509
Mitglied seit: 04.03.2007



Mhh....also bei uns hat es gut geklappt....Keine Ahnung wovon das abhängt...
Nur mehr als 2 Schrauben sollten es schon sein laugh.gif
wink.gif

Janto


--------------------
Fehlende Leistung wird durch hochkarätigen, kunstvollen Fahrstil ausgeglichen!
PME-MailICQ
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 09.04.2008, 17:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Aber nicht mit reiner Säure und danach gut durchspülen, sonst frisst es dir nicht nur den Rost weg, sondern den ganzen Tank.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Nico241090
Geschrieben am: 10.04.2008, 18:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4950
Mitgliedsnummer.: 1115
Mitglied seit: 20.02.2008



Hab heute auch noch einen Tank angefangen mit reinigen. Ich würde dir die Methode mit den Schrauben empfehlen, geht schneller als mit Steinen. Die Schrauben bekommst vorallem auch besser raus als die Steine.


--------------------
Nicht jeder, der die Bretter, die die Welt bedeuten betritt, merkt, dass er auf dem Holzweg ist.

Besucht auch mal meine Website: http://ddr-zweirad.de.tl/Home.htm
PME-MailWebseiteICQ
Top
SimsonMax
Geschrieben am: 10.04.2008, 20:25
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 35
Mitgliedsnummer.: 1224
Mitglied seit: 08.04.2008



Habt wohl alle das problem mit dem Rost? _uhm.gif Was soll ich denn da für Schrauben nehmen(Holzschrauben)?


--------------------
Meine Simsen:
SR2
SR2E
Schwalbe KR51/1
Star
PME-Mail
Top
Nico241090
Geschrieben am: 10.04.2008, 20:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4950
Mitgliedsnummer.: 1115
Mitglied seit: 20.02.2008



Jop, Holzschrauben, aber ich denk mit normalen gehts auch. Naja Rost is bei dem alter der Mopeds und wie sie z.T. "gepflegt" oder gelagert wurden auch normal.


--------------------
Nicht jeder, der die Bretter, die die Welt bedeuten betritt, merkt, dass er auf dem Holzweg ist.

Besucht auch mal meine Website: http://ddr-zweirad.de.tl/Home.htm
PME-MailWebseiteICQ
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 10.04.2008, 21:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Grundsätzlich stehe ich bei dem Thema "Rost im Tank" auf dem Standpunkt, dass man den Tank nicht nur entrosten, sondern auch versiegeln sollte.
Die modernen Kraftstoffe haben offensichtlich eine höhere Affinität zum Wasser, so dass ein selten bewegtes Fahrzeug (da ich vermute, dass die Oldtimer nicht jeden Tag rollen müssen) immer Rost im Tank bekommt.
Mein Kumpel Holger hat sich ein Mittelchen geben lassen (Name folgt) welches genau das verhindern soll. Ich selber kenne Mathy - Zusätze, aber ich weiß nicht, ob das alles so funktioniert wie im Prospekt.
Ich habe meine Tanks mit einem Tankreinigungs - und Versiegelungsset behandelt.
1. Waschlauge (gegen hartnäckige Öl - Teer - Ablagerungen, da Zweitakter)
1,5. Spülen
2. Säure, zum Umwandeln des Rostes
2,5. Spülen
2,6. Trocknen!!
3. Beschichten mit 2 K - PUR System

Vorteil: es ist Rissüberbrückend und dauerhaft schlagzäh.

Damit dürfte man Ruhe haben, wenn man alles ordentlich macht. Ist aber auch eine Sauerei. Für max. 5 Tanks kostet es 39 Euro.

Wenn du den Rost mechanisch entfernst (mit Schrauben, Steinen oder wie auch immer) kann es sein, dass du in 3 Jahren wieder vor dem gleichen Problem stehst. Das Blech wird aber immer dünner.... blink.gif

Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
SimsonMax
Geschrieben am: 15.04.2008, 20:16
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 35
Mitgliedsnummer.: 1224
Mitglied seit: 08.04.2008



Hallo,
habe das ersteinmal mit den kies im Tank probiert hat aber nicht viel gebracht. sad.gif
Werde jetzt einmal das Mathy-Produkt probieren! Weiß jemand wie das Produkt genau heißt? _uhm.gif


--------------------
Meine Simsen:
SR2
SR2E
Schwalbe KR51/1
Star
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter