Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Elektronikangelegenheit.., Scheinwerfer, Masse, Zündschloss & Co
Marco_Bln
Geschrieben am: 12.04.2008, 22:44
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 1144
Mitglied seit: 02.03.2008



Hallo an alle Leser!

Da mein Horizont in elektronikangelegenheiten noch nie sehr weit war muss ich mich mit meinen Fragen mal an das Forum wenden.
Habe eine Schwalbe KR 51/2N bj 82.
Habe das Zündschloss neu bestellt und eingebaut, alle Kabel einzeln umgesteckt und sämtliche Kabelschuhe ebenfalls einzeln abgezogen, gereinigt und wieder an die alte Position gesteckt.

Heute, als ich meine Schwalbe in Betrieb nehmen wollte musste ich feststellen, dass der Scheinwerfer und das Rücklicht, sowie die Tachobeleuchtung bei 3. Stellung (Licht) des Schlüssels im Zündschloss nicht funktionieren. Auch in keiner anderen Schlüsselstellung war etwas zu sehen.
Standlicht, Blinker und Hupe funktionieren ohne Probleme.
Auch das Bremslicht geht, wenn der Motor läuft.
Die Sicherungen und Birnen der nicht funktionierenden lampen sind auch ganz.
Habe mir dann den AKF Schaltplan als Orientierung vorgenommen.
( http://www.akf-shop.de/moser/kr51-2en.png )
Allerdings finde ich in diesem Plan weder den kleinen braunen Kasten, der über Batterie hängt (mir fehlt die Bezeichnung dieses Teils - es gehen 5 Kabel rein - beide von der Zündspule, ein blaues, ein weiß-braunes und ein rotes), noch das fünfte Kabel aus dem Kabelstrang (der aus dem Motor kommt) meiner Schwalbe.
Der Plan zeigt nur 4 aus dem Motor kommende Kabel..

Bevor ich mir die Schwalbe zur restauration vorgenommen habe ging alles einwandfrei! Jetzt bekomm ich das mit dem Licht nicht mehr hin..
Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand den ein oder anderen Tip geben kann.
Besten Dank,
Marco
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 12.04.2008, 23:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Dann besorg dir doch mal den RICHTIGEN Schaltplan wink.gif
Wenn du das "braune Kästchen" hast, hast du eine KR51/2L (elektronikzündung also).
Warum geht das licht nicht? schonmal was getestet?
Guck mal, ob überhaupt saft ankommt. es könnte ein Kabelbruch sein, eine defekte Spule oder ganz einfach das neue Zündschloss.

Wer Nachbauzeug koof, kooft zweemal wink.gif


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Marco_Bln
Geschrieben am: 13.04.2008, 00:05
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 1144
Mitglied seit: 02.03.2008



Das neue Zündschloss ist auszuschließen.
Hab noch einmal das alte rangesteckt und es war alles genauso.

Gemessen habe ich auch.. Nur weiß ich nicht, wo wie viel Spannung zu erwarten ist..
Irgendwie hab ich da auch oft Masse gemessen (am Kabelstrang aus dem Motor)
Wo muss denn welche Spannung anliegen? und wo Masse und wo Plus?
http://www.a-k-f.de/moser/kr51-2l.png - der Plan sieht da auch passender aus, danke schonmal für den Tip , )
PME-Mail
Top
Marco_Bln
Geschrieben am: 13.04.2008, 19:34
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 1144
Mitglied seit: 02.03.2008



Hab mir heute noch einmal den Schaltplan vorgenommen!
Noch einmal alle Kabelschuhe einzeln abgezogen, etwas gequetscht und wieder angesteckt..
Und plötzlich ging der Scheinwerfer bei Motorlauf! ich weiß nicht was der Fehler war..
Auch das Rücklicht ging sowohl in der Schlüsselposition "Zündung", als auch in der Position "Licht", da kann doch etwas noch nicht stimmen, oder?
Hat jemand einen Rat?
Ich vermute es ist ein Masseproblem - in mein Rücklicht gehen 3 Kabel (braun, rot-schwarz und grau), aber ich sehe vier Steckplätze.?
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 13.04.2008, 19:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Sicher, dass das das (wacko.gif) Rücklicht ist und nicht das Bremslicht? Leuchtet das obere oder untere Licht hinten? Wenn das obere leuchtet, dann ist das das Bremslicht. Da musst du den Kontakt nachstellen.
Da kann ich dir aber leider nicht helfen, weil ich ne KR51/2 noch nie in der Hand hatte biggrin.gif
Bei der /1 muss da was verdreht werden, aber ob das bei der zweier auch so ist _uhm.gif

Mfg. Toni


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Marco_Bln
Geschrieben am: 15.04.2008, 15:24
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 1144
Mitglied seit: 02.03.2008



Dann leuchtet das Bremslicht.
Aber sämtliches verstellen am Stopplichtschalter in der Hinterradnabe nützt nichts um es auszuschalten.
Is denn immer nur eine Glühbirne an?
Also geht das Rücklicht aus, wenn das Bremslicht angeht?
Konnte bei der Fahrt nur selten danach gucken wink.gif
PME-Mail
Top
xxx
Geschrieben am: 15.04.2008, 15:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1628
Mitgliedsnummer.: 659
Mitglied seit: 21.06.2007



zieh mal dein kabel von der ankerplatte ab, wenn es aus geht (die obere glühbirne !)liegts am bremslichtschalter bzw kontakt, wenn nicht liegts an der elektrik.
du müsstest eigentlich 4 kabel hinten haben,

-schwarz-rot und braunschwarz , ist bremslicht

-grau und braun ist rücklicht

weis ja nicht was du für ein rücklicht dran hast.


cu david


--------------------
suche Seitenwagen aus den 50ern, gegen gutes Geld oder Tausch
PME-Mail
Top
Marco_Bln
Geschrieben am: 15.04.2008, 16:38
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 1144
Mitglied seit: 02.03.2008



Kabel abziehen bewirkt ebenfalls nichts (Lampe bleibt an) - also bestimmt doch noch ein Elektronikproblem sad.gif
Habe die KR51/2 Bezeichnung L, wie ich erst kürzlich erfahren hab :-)
Also das runde Rücklicht.
Da gehen drei Kabel rein ( wie auf dem Schaltplan eigentlich auch http://www.a-k-f.de/moser/kr51-2l.png ), auch in den dort verwendeten Farben..
Bei den neuen Zündschlössern wird es ja wohl von der Bauart und Steckplatzanordnung keine Unterschiede geben, oder?
Sonst könnt sich dort noch ein fehler verstecken..
Hab aber sonst alles wie auf dem Schaltplan verkabelt.
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 15.04.2008, 21:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



äähm, kann es sein, dass die Lampe nicht so hell ist? Hast du eventuell das Rücklichtkabel an dein Bremslicht angeschlossen? hmm.gif
Du kannst auch bei laufendem Motor im Stand die Bremse treten, musst dazu nicht fahren biggrin.gif
Wenns um Fragen geht, die tiefer in die Elektrik gehen, bin ich leider raus ermm.gif


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter