Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motor, Optimierung
sr2 alex
Geschrieben am: 21.04.2008, 21:34
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 1238
Mitglied seit: 20.04.2008



Hallo männer bin neu hier und find das forum voll gut ich will den essi schneller machen weil ich damit zur arbeit fahren will aber das sind 20 km berg auf und berg ab also muss die überstzung so bleiben so und jetzt meie frage ich hab im forum ein bericht von Norbert gelesen wie man den motor optimiert bringt es was oder lohnt das nicht und wie lange hält es hat von euch jemand so etwas schon gemacht wenn ja was läuft er am ende sag schonmal danke
PME-Mail
Top
SR Prinz
Geschrieben am: 21.04.2008, 21:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3131
Mitgliedsnummer.: 824
Mitglied seit: 22.09.2007



Ich fahre auch täglich SR 2E...Mir war der 1,8 PS Motor zu langsam, riskante Überholmanöver, drängeln und so weiter... Hab jetzt nen Spatzpedalmotor drin und der geht recht gut...
Bin letztlich auf der Bundesstraße neben ner R 35 knappe 80 gefahren... sollte reichen..
Thomas


--------------------
Lack ist überbewertet, loofen müssen se...

Ich kann Fehler zugeben!



http://www.gewaltlos-macht-schule.de
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 21.04.2008, 22:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Was, nur 80? ohmy.gif
Wenn du die Zündung etwas früher stellst, so dass er ca. 8cm vor dem unteren Totpunkt zündet, dann schaffste fast 90. cool.gif

Leute... rolleyes.gif Der neuste SR2e ist mittlerweile auch schon 44 Jahre alt... Da sollte man keine 50km/h Dauergeschwindigkeit am 12%er erwarten dry.gif (ok, die Plasteroller sind nicht so schnell biggrin.gif)
Außerdem fährt nen Moped schon viel schneller, wenn man die Satzzeichen unterwegs abwirft, z.B. in Texten. Wenn man dann noch Ballast in Form von Großbuchstaben ablädt, dann beschleunigts sogar besser.. cool.gif

(vorsicht, ironie...)


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
sr2 alex
Geschrieben am: 21.04.2008, 22:32
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 1238
Mitglied seit: 20.04.2008



was ist der unterschied beim spatz motor und sowas bekommt man doch bestimmt schlecht oder
PME-Mail
Top
Stefan
Geschrieben am: 22.04.2008, 13:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1152
Mitgliedsnummer.: 702
Mitglied seit: 16.07.2007



Und den Satz jetzt nochmal auf Deutsch, bitte.
Ist das so schwierig?
PM
Top
NorbertE
Geschrieben am: 22.04.2008, 14:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Alex, bis jetzt haben Dich alle nur so bissel auf den Arm genommen.Lass Dich davon nicht entmutigen. Wir haben es hier sehr gern, dass man ein "richtiges" Deutsch schreibt, also mit Groß- und Klein und Satzzeichen und so. Du bekommst damit automatisch auch eine seriöse Antwort.

Du kannst als Laie am Rh50II-Motor nur das machen, was ich beschrieben habe. Der Spatzmotor (mit Pedale) ist im Wesentlichen dasselbe, er hat nur eine höhere Verdichtung, ist von den Steuerzeiten etwas geändert, hat einen anderen Vergaser und erreicht somit eine geringfügig höhere Leistung. Und stimmt: einen Pedalspatzmotor bekommt man schlechter als eine Essi-Maschine.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 22.04.2008, 17:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Hallo Norbert, das Thema passt gerade zu meiner Überlegung. Ist ein Spatzmotor anders dimensioniert, als einer vom SR2 oder warum hält der Spatz 50 km/h aus und der SR nur 40 km/h Dauergeschwindigkeit hmm.gif ?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 22.04.2008, 17:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



QUOTE (ddrschrauber @ 22. Apr 2008, 18:36)
warum hält der Spatz 50 km/h aus und der SR nur 40 km/h Dauergeschwindigkeit hmm.gif ?

Norbert hat es doch schon beschrieben. Beim Spatz hat man eine höhere Verdichtung und einen Vergaser mit anderer Bedüsung und anderen Durchlässen.
Dadurch erreicht man halt diese 10 km/h mehr...

Gruß Konsti
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 22.04.2008, 17:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Das war mir schon klar, mein SR fährt auch 50, aber das ganze ändert doch nichts an der Haltbarkeit der Mechanik oder war das ganze nur ein Überhitzungsproblem?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 22.04.2008, 19:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Übersetzung? Nicht so hohe Drehzahl des Spatzmotors bei 50 km/h wie ein original übersetzter SR 2 bei 50?

Mutmaßungen zwar, aber ich denke, das isses...

Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 22.04.2008, 20:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Könnte hinhauen, Spatzzylinder habe ich ja schon drauf (schon so bekommen), dann kommt nen 16er Ritzel drauf und einen Zylinderdeckel vom KR50 habe ich auch noch, müsste doch passen oder nicht? laugh.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 22.04.2008, 21:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hendrik, ist so thumbsup.gif Anfangs hat man immer bei gleicher Drehzahl (5500) nur die Verdichtung geändert, um etwas mehr Leistung rauszukitzeln. Beim Spatz hat man die Steuerzeiten etwas geändert, sodass die Drehzahl bei 5200 lag. Verdichtung war dieselbe wie z.B. Kr50 (8,5:1) Dadurch ist er bei gleicher Leistung etwas drehmomentstärker und er bekam eine geringfügig kleinere Untersetzung für den Kettentrieb.
Ich hab hier einen 2er mit 17er Ritzel (Kr50) der läuft grade auch sehr gut. Die Geister scheiden sich dann an Steigungen. biggrin.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 22.04.2008, 21:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Oooh ja, die Steigungen biggrin.gif
So Flach hab ich noch nie auf nem SR gelegen laugh.gif

Also: 17er Ritzel: Geht los wie ne Katze vor nem Hund, allerdings sollte man da noch vorausschauender fahren, denn die Bremsen sind nicht unbedingt für 60km/h ausgelegt. Außerdem machst du da bei Bodenwellen nen lustiges Geschaukel.

Falls du täglich SR fahren willst und das nicht nur aus Freude am Fahren, dann musst du eher aufstehen und die längere Fahrtzeit in Kauf nehmen und vor allem auch mit so mancher Schrauberstunde am Wochenende rechnen.

Für den Alltag würde ich eher ne Schwalbe oder nen S50/51 empfehlen, eventuell auch die Vogelserie.
Die Schwalbe ist aber dafür bestens geeignet, wegen dem prima Wetterschutz (jedenfalls die Beine Bleiben trocken biggrin.gif!

edit: hab mal zur allgemeinen Belustigung nen Usertreffenbild von mir rausgesucht, danke an den Fotografen (wer auch immer das war)!
So sieht man am Berg mit nem 17er Ritzel aus biggrin.gif

Bearbeitet von Toni am 22.04.2008, 22:19

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 23.04.2008, 05:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Na gut, dann lasse ich das mit dem größeren Ritzel und passe eben auf, dass der Motor nicht zu doll überdreht.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 23.04.2008, 09:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Hat ein Spatz - Motor eigentlich eine robustere Kurbelwelle als ein Rh50II - Motor, oder ist das die gleiche ?

Gruß Sven
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter