Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vorderradnabe SR1
christian
Geschrieben am: 22.04.2008, 21:06
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 54
Mitgliedsnummer.: 1026
Mitglied seit: 11.01.2008




Hallo Leute,

ich habe ein ernsthaftes Problem mit der Montage meines Vorderrades. Obwohl ich bei der Demontage eine Menge Fotos geschossen habe, weiss ich heute nicht mehr wie meine Bremsnockenhalterung montiert wird. Wo gehört der gekennzeichnete "Bügel" hin? _uhm.gif
Vielleicht in die Gabel? Ein Foto wäre mir sehr hilfreich.

Vielen Dank für Eure ständige Hilfe
Christian

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 22.04.2008, 21:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Hallo CHristian!
Deine Vermutung ist richtig, da hast du am Rechten Schwingenhebel innen nen Bippus (auch Nippel, Stift,.. genannt) stehen, wo die Ankerplatte eingehängt werden muss. passiert das nicht, dreht sich der spaß beim bremsen einfach mit dem Rad mit!

Mfg. Toni


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 23.04.2008, 16:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2644
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Das Thema hatten wir doch erst kürzlich!
Klick!


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
christian
Geschrieben am: 23.04.2008, 21:10
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 54
Mitgliedsnummer.: 1026
Mitglied seit: 11.01.2008



Hallo Toni hallo Wolfgang,
ich kann nur staunen wie schnell ihr reagiert habt. Nun habe ich mein Vorderrad montiert und schon taucht die nächste Frage auf.
Eigentlich müßte der SR bei Betätigung der Vorderradbremse doch einfedern. Bei mir streckt sich die Federrung. Ist das Normal ?
Gruß aus Rostock
Christian
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 23.04.2008, 21:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Jop, das ist normal. Dafür gibts nochmal extra Anschlaggummis weiter hinten.

edit: Rostock? Ich hoffe doch, dass wir uns Anfang Juli zum Ostblocktrfefen in Pütnitz sehen werden! biggrin.gif

Bearbeitet von Toni am 23.04.2008, 21:15


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
christian
Geschrieben am: 23.04.2008, 21:18
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 54
Mitgliedsnummer.: 1026
Mitglied seit: 11.01.2008



meinst Du die kleinen Gummipuffer im unteren Teil des Gehäuses stecken?
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 23.04.2008, 21:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Küsten-Christian biggrin.gif ,

ja, die unteren Gummipuffer sind gemeint.

Stells Dir so vor: Du fährts und ziehst nun die vordere Bremse. Das Rad verzögert, aber alles, was dahinter kommt (Der Rest Moped und die 145 kg Mensch, die da drauf sitzen laugh.gif ) wollen aber weiter. Das Beharrungsvermögen versucht nun, die Gabel nach hinten zu biegen. Ergo fährt die "Federung" aus (nach unten). Extrem gesagt: fahre mit einer starren Gabel frontal gegen eine Wand. Was passiert mit der Gabel?
Anders bei einer Bodenwelle. Dort kommt der Schlag von unten gegen das Rad>>Federung fährt ein.

Ich hab dazu seit kurzem ein technisches, dennoch unterhaltsames Buch, wo gerad für den Fall die Kräfteverteilung/-wirkung schön aufgezeigt ist.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
christian
Geschrieben am: 23.04.2008, 21:43
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 54
Mitgliedsnummer.: 1026
Mitglied seit: 11.01.2008



thumbsup.gif Hallo Norbert,

Danke für Deine anschauliche Erklärung. Ich bin bisher von der Bremsreaktion anderer Mopedes bzw.Fahrräder ausgegangen. Ich denke für die SR-Reaktion ist der mir Anfangs suspekte Bügel verantwortlich.


Toni, logisch bin ich in Pütnitz. rolleyes.gif

"Küsten"-Christian
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter