Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Pedalwelle SR 1
Blitz
Geschrieben am: 13.05.2008, 16:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 311
Mitgliedsnummer.: 690
Mitglied seit: 09.07.2007



Hallo,beschäftige mich gerade mit der Aufarbeitung eines Einser-Motors.Leider ist die Pedalwelle an den Stellen wo die Rollen laufen ausgelaufen.Kann man die Welle aufschweißen und wieder abschleifen?Könnt ja auch ne Zweier nehmen,müßte man aber das Gehäuse ausfräsen. _uhm.gif Gruß Andreas
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 13.05.2008, 18:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Aufschweißen geht, aber nur mit Spezialelektroden und ewig Erfahrung. Es dürfen keine Lunker drin sein. Als größeres Problem sehe ich, die Welle vom Profil wieder exakt so hinzubekommen, wie sie original war. Das könnt eventuell mit einem Teilapparat oder einer CNC-gesteuerten Dreh- oder Fräßmaschine gehen, mit Hand eher nicht. Aber eine CNC-Maschine will auch mit Daten gefüttert werden. hmm.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 13.05.2008, 18:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7339
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Lieber Tim,

die Oberfläche der Welle ist weder gedreht noch gefräst, sondern geschliffen. Wenn da da was aufschweißen willst, muss die Oberfläche nach dem Härten auch wieder geschliffen werden und das setzt wieder eine exakte Schleifkulisse voraus. Das ist schon hochwertiger Maschinenbau vom Feinsten.

Ich denke, die Suche nach einer Ersatzwelle ist möglicherweise nicht schwieriger.

Viele Grüße, Jürgen


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 13.05.2008, 18:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3592
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



Hallo Andreas,

das Auftragsschweissen muss nicht zwingend mit Elektrode geschehen. Auch das Auftragen mit WIG oder MIG ist zulässig. Das Problem ist nur Problematisch weil Du beim Schweissen jede Menge Wärme (je nach Schwißverfahren) einbringst und sich die Welle verziehen kann.

Das Abrehen auf das benötigte Maß kann auch konvetionell auf jeder Drehbank erfolgen.

Nach dem gnazen Spaß muss die Welle aber auch wieder wärmebehandelt werden /sprich gehärtet. Durch das Autrgasschweissen wird die Welle bzw. das Gefüge (meist Ferrit oder Perlit ) metallurgisch vergewaltigt.

Aber Frage doch mal in nem Schlossereibetrieb Deines Vertrauens nach, wenn Du Glück hast hat einer von den Jungs ne Idee und macht das für schmales Geld.


Gruß Mathias


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 13.05.2008, 18:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3592
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



@ Jürgen

was soll ich sagen, ich hätts nicht besser beschreiben können.

(sind die Wellen echt geschliffen)

Gruß Mathias


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 13.05.2008, 18:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7339
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Mathias,

und wie bekommst du beim Drehen die erforderliche dreiteilige Nockenkurve wieder auf die Welle??? _uhm.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 13.05.2008, 18:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3592
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



@ Jürgen

ja hast Recht gestaltet sich wohl etwas schwierig. Hatte das wohl anders in Erinnerung.
huh.gif

Gruß Mathias


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 13.05.2008, 18:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Hallo Jürgen, das mit dem dreiteiligen Profil meinte ich ja, weswegen man eine CNC-Maschine braucht, die das exakt kann. Dass die Welle danach wieder geschliffen werden muss, steht außer Frage.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 29.01.2014, 20:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ich habe mal ein Angebot zur Reparatur eingeholt. Auftragschweißen per Laser mit hartem Material kosten um die 70€, das schleifen mindesten 150€, weil Unrundschleifen. blink.gif
Damit das Schleifen passt, habe ich das Nockenprofil vermessen lassen. Mal sehen, wie sich die Kosten entwickeln, vielleicht lohnt sich ja mal eine Kleinseriennachfertigung. hmm.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
pneubusiness
Geschrieben am: 29.01.2014, 20:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6830
Mitgliedsnummer.: 1854
Mitglied seit: 30.01.2009



hmm.gif hmm.gif Bedenklich bedenklich ..... und die Verzahnungen auch gleich mit neu machen Tim?


--------------------
MfG Tino

Man(n) lernt nie aus ...


SR1 Bj. 55 maron (original)
SR2 Bj. 59 british racing green
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 29.01.2014, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Andere Frage:
Es gibt ja die Variante mit dem gedrehten Freistich für die Schraube der Pedalarme und die Variante mit einer Ausfräsung. Welche Variante ist älter und wann wurde das umgestellt?

@ Tino: Nein, die Verzahnung war noch nicht dabei.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
pneubusiness
Geschrieben am: 29.01.2014, 20:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6830
Mitgliedsnummer.: 1854
Mitglied seit: 30.01.2009



Mein Kumpel mit dem Formenbau sieht die WELLE nicht als Problem. Auch nicht das härten. Er hat das Verzahnungsproblem.

Sonst gäb es die als Nachbau schon ph34r.gif


--------------------
MfG Tino

Man(n) lernt nie aus ...


SR1 Bj. 55 maron (original)
SR2 Bj. 59 british racing green
PME-Mail
Top
piotr
Geschrieben am: 29.01.2014, 21:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1601
Mitgliedsnummer.: 420
Mitglied seit: 01.01.2007



Meine Senf dazu zu diesem Thema, ein paar Fotos Pedalwelle aus dem SR1 Motor- Bj, 56
Überraschung ! Zweiteilige Welle !! ohmy.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Grüsse piotr









Auf zwei Rädern bleibt man jung!
Ab 50 wird man nicht älter, sondern reifer!
Bergab nimmt mein Moped jede Steigung.
PME-Mail
Top
piotr
Geschrieben am: 29.01.2014, 21:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1601
Mitgliedsnummer.: 420
Mitglied seit: 01.01.2007



2/

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Grüsse piotr









Auf zwei Rädern bleibt man jung!
Ab 50 wird man nicht älter, sondern reifer!
Bergab nimmt mein Moped jede Steigung.
PME-Mail
Top
piotr
Geschrieben am: 29.01.2014, 21:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1601
Mitgliedsnummer.: 420
Mitglied seit: 01.01.2007



3/

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Grüsse piotr









Auf zwei Rädern bleibt man jung!
Ab 50 wird man nicht älter, sondern reifer!
Bergab nimmt mein Moped jede Steigung.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter