Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Neue Batterie - schon leer?, Elektrik
Schwälbchen
Geschrieben am: 31.05.2008, 21:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 134
Mitgliedsnummer.: 733
Mitglied seit: 27.07.2007



Hallo,

meine Schwalbe (KR51/1K `75) stand die ganze Zeit herum, nun wollte ich ja endlich mal mit dem Teil fahren (ideal um zur Arbeit zu kommen). Daher hab mir eine neue Batterie (Berga, 6V 4Ah) in meine Schwalbe montiert. Prima, jetzt ging wenigstens der Blinker wieder. Die Wechselaktion war gestern, noch ne kurze Probefahrt - alles klar (dachte ich).

Heute den Hobel gestartet - nanu? Blinker geht nimmer? Moped ausgemacht, die Leerlaufkontrolle leuchtet auch nicht mehr! Was ist da los _uhm.gif ?

Kann das sein dass die Batterie nach einem Tag Standzeit leer ist? Schlüssel war über nacht auf "0". Welcher Defekt könnte da vorliegen?

Noch eine andere Frage: wo bezieht Ihr Eure Ersatzteile (auf dem Versandweg)? Welcher Händler ist empfehlenswert?

Dank Euch schon mal im Voraus!


--------------------
Gruß

Wolfgang
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 31.05.2008, 21:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Hallo!
Ich geh mal davon aus, dass die Batterie befüllt ist und vor dem Einbau einmal geladen wurde!?

Falls nicht, laden!

Ansonsten mal an die volle Batterie das +Kabel anklemmen und zwischen das andere und die Batterie ein Multimeter hängen. bei ausgeschalteter Zündnung darf da kein Strom fließen. Absolut NICHTS!

Und immer dran denken, schwarz ist rot und Plus ist Minus laugh.gif

Mfg. Toni


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Schwälbchen
Geschrieben am: 31.05.2008, 21:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 134
Mitgliedsnummer.: 733
Mitglied seit: 27.07.2007



Also, die Betterie wurde in meinem Beisein gefüllt, trocken vorgeladen sind die Dinger ja und somit auch einsatzfähig. Aber den Test mit dem Multimeter mach ich mal am Montag. Bin mal gespannt ob mir da was die Batterie leerzieht... hmm.gif


--------------------
Gruß

Wolfgang
PME-Mail
Top
Roadrunner335
Geschrieben am: 08.06.2008, 18:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 995
Mitgliedsnummer.: 945
Mitglied seit: 25.11.2007



Hab ebenfalls das Problem das sich meine Batterie über Nacht quasi entlädt.
Batterie ist jetzt 1 - 2 Jahre alt, also noch ziemlich neuwertig. Ladeanlage ist jetzt neu, hat sich aber nix geändert.
Wie bzw. wo kann ich den überprüfen, ob Strom fließt.
Hatte ein Multimeter in Reihe geschaltet, allerdings überhauptnix gemessen.
Irgendwo ist der Wurm drin...


--------------------
Gruß Marcel
PME-MailMSN
Top
Hille
Geschrieben am: 08.06.2008, 20:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



@Schwälbchen Messe mal bei Ausgeschalteter Zündung den Strom (evtl.Kriechstrom)

@Roadrunner Die China-Batterien halten nur max.1-2Jahre heutzutage.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Roadrunner335
Geschrieben am: 08.06.2008, 23:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 995
Mitgliedsnummer.: 945
Mitglied seit: 25.11.2007



Naja, aber immer wenn ich die Batterie extern lade funktioniert sie wieder. Und ausgebaut hält sie die Spannung auch, also kanns nicht an ihr liegen.
Das ist das komische...
An was kanns den theoretisch liegen? Zündschloss defekt? Mehr fällt mir grade nicht ein
Gruß Marci


--------------------
Gruß Marcel
PME-MailMSN
Top
Schwälbchen
Geschrieben am: 10.06.2008, 21:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 134
Mitgliedsnummer.: 733
Mitglied seit: 27.07.2007



So, wollte nur mal kurz Meldung machen: die Elektrik funktioniert wieder. In der Tat war die Batterie falsch angeschlossen (Sicherung war auch defekt). Vermutlicher Grund fürs falsche anschließen: Elektrik wurde vom Vorbesitzer mal repariert, beide Kabel zur Batterie waren schwarz. Natürlich hab ich auch nicht richtig geguckt, tja und so kommt das dann eben.

Im Moment siehts jedenfalls gut aus, geht alles wieder. Dank Euch für die Tips. thumbsup.gif


--------------------
Gruß

Wolfgang
PME-Mail
Top
Roadrunner335
Geschrieben am: 10.06.2008, 22:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 995
Mitgliedsnummer.: 945
Mitglied seit: 25.11.2007



Freut mich zu hören

Wenns nur bei mir auch so einfach wäre ... cry.gif


--------------------
Gruß Marcel
PME-MailMSN
Top
Schwälbchen
Geschrieben am: 11.06.2008, 17:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 134
Mitgliedsnummer.: 733
Mitglied seit: 27.07.2007



Oft liegt das Problem in den Verschlimmbesserungen eines Vorbesitzers begründet... unsure.gif


--------------------
Gruß

Wolfgang
PME-Mail
Top
Roadrunner335
Geschrieben am: 11.06.2008, 20:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 995
Mitgliedsnummer.: 945
Mitglied seit: 25.11.2007



Das stimmt schon, is allgemeine so.
Bei mir kanns allerdings nicht sein, hab die Schwalbe seit Ende '06 und das Problem erst seit diesem Jahr...
Werd als nächstes mal Zündschloss austauschen. An irgendwas muss es ja liegen.


--------------------
Gruß Marcel
PME-MailMSN
Top
Schwälbchen
Geschrieben am: 11.06.2008, 22:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 134
Mitgliedsnummer.: 733
Mitglied seit: 27.07.2007



Wenn Du den Fehler gefunden hast kannt Du es ja hier kundtun. Man kann immer dazulernen. Viel Erfolg bei der Suche!


--------------------
Gruß

Wolfgang
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter