Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Knacken am Hinterrad
Joochen
Geschrieben am: 03.06.2008, 22:50
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 29
Mitgliedsnummer.: 1295
Mitglied seit: 03.06.2008



Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe hier ein Problem mit dem Hinterad meines SR2 Bj.57.
Da ich die Achse und Konusse reinigen wollte habe ich das alles mal auseinander genommen. Jetzt steht in der Ersatzteilliste das an der Hinterradnarbe 22zig Kugel rein kommen. Ich hatte aber auf der linken seite 11 und auf der Rechten Seite 10 Stück drin die auch etwas größer waren. Dort wo die 10 Stück drin waren ist aber auch noch Platz für etwa eine halbe Kugel.
Nun habe ich mal an einem anderen Hinterrad geschaut und dort ist das selbe Spiel.

Die Konusse sehen auch nicht so aus wie auf der Ersatzteilliste. Wenn ich mich nicht verschaut habe kommen hinten die etwas längeren Konusse rein.
Das habe ich auch schon probiert aber leider fallen sie entweder durch die Staubdeckel durch oder sie passen erst gar nicht rein.
Der ganze Spaß passt auch wieder alles zusammen und die Achse dreht auch gut. Nur leider habe ich beim fahren immer solch ein knacken im Hinterrad und das Spiel wird auch immer größer nach längerem fahren. Trotzdem die Konusse richtig gekontert sind.

Um auf den Punkt zu kommen:

kann mir von euch jemand sgen welche Kugeln und welcher Konus auf welche Seite im Hinterrad kommt?
Damit ich endlich dieses knacken weg bekomme. ich habe das Rad nun schon 30zig mal auseinander und zusammen gebaut und bin mit meinem Latain am Ende.

Vielen Dank euch allen
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 04.06.2008, 06:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Hallo,
die Konus-Kugel-Kombination, die du z.Z. drin hast, scheint ein wüstes Sammelsurium zu sein. Kein Wunder wenn´s knackt cry.gif .

Prinzipiell solltest du auf beiden Seiten gleiche Konen und Kugeln haben !

Wenn du eine Halbnabe hast (davon gehe ich jetzt mal aus), brauchst du auf jeder Seite zehn 6,35 mm Kugeln. Das dazwischen noch Luft für ne halbe Kugel ist, muss so sein. Der passende Konus dazu ist die längere Variante.

Gruß Sven
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 04.06.2008, 09:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Schau Dir auch mal die Lagerschalen in der Nabe an!! Auf den ersten Blick ist es nicht leicht zu erkennen, wenn die gerissen sind (durch verspannen). Am besten geht das im ausgewaschenen Zustand mit dem kleinen Finger. Ein "Knacken" kommt ja nur zustande, wenn irgendwas wo unter Druck drüberspringt. Schau auch nach der Flucht der Kettenräder. Dort knackt es auch, wenn die nicht stimmt.

Ansonsten so, wie Sven schrieb.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Joochen
Geschrieben am: 04.06.2008, 10:54
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 29
Mitgliedsnummer.: 1295
Mitglied seit: 03.06.2008



Vielen Dank für eure Hilfe.

Ich habe eine Vollnarbe am Hinterrad. Kommen denn auf beide Seiten die längeren Konen oder Konusse?
Wie gesagt auf der linken Seite liegen 11 Stück drin und ohne Luft. Die Flucht der Räder und Kettenräder habe ich mit einer langen Latten überprüft und eingestellt und daran sollte es nicht liegen.
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 04.06.2008, 13:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



In die Vollnabe kommen auf jede Seite elf 5,55 mm - Kugeln. Jeweils mit den kurzen Konen.

Gruß Sven
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter