Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schwimmer
karl marx
Geschrieben am: 15.07.2008, 19:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 102
Mitgliedsnummer.: 1361
Mitglied seit: 07.07.2008



Hallo, habe heute an meiner Schwalbe BJ: 1979 den Schwimmer gewechselt, der alte war voll gelaufen. Nun habe ich ein Problem mit dem Benzinstand in der Vergaserwanne. Wie stelle ich den Schwimmer richtig ein ? die Schwalbe nimmt sehr schlecht das Gas an und geht dann aus. Außerdem konnte ich die letzten Tage nur mit gezogenen Schock fahren.




Mit freundlichen Grüßen Karl Marx
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 15.07.2008, 19:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



wenn sie nur mit Choke fährt ist höchstwahrscheinlich die HD verstopft. Der Schwimmer sollte, Vergaser auf den Kopf gestellt gerade den Federstift am Nadelventil eindrücken, ohne das Gehäuse zu berühren. Wenn Du ihn dann in Einbaulage drehst sollte er soweit "herausfallen" bis zwischen Zunge und Ventilspitze ein haarfeiner Spalt zu sehen ist.


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
karl marx
Geschrieben am: 16.07.2008, 18:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 102
Mitgliedsnummer.: 1361
Mitglied seit: 07.07.2008



So jetzt tuckert sie wieder.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter