Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Probleme beim Einstellen der Zündung
meisterB
Geschrieben am: 22.07.2008, 20:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Hallo Leute,
Ich habe heute meine Zündung einstellen wollen, bin aber gescheitert.
Folgendes Problem: Ich gleiche die Markierung der Grundplatte mit der Markierung am Gehäuse ab, setze das Polrad auf und schaue ob der Unterbrecher 0,4mm offen ist, wenn die Markierung am Polrad mit der am Gehäuse übereinstimmt. Ist nicht der Fall. Der Unterbrecher öffnet später. Also hab ich die Grundplatte auf extremste Frühzündung gestellt, also maximal gegen den Uhrzeigersinn gedreht. Immer noch zu spät. Was kann das sein?
Mein Nachbar meinte, das ich ein falsches Polrad drauf hab. Er sagte es gab da Unterschiede und der Nocken sitzt falsch. Wäre eigentlich ne Erklärung, aber ich hab das noch nie gehört.
Gibts noch ne andere Erklärung?

Danke für Eure Hilfe.
Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
joker317
Geschrieben am: 22.07.2008, 20:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Ja, das mit dem falschen Polrad könnte stimmen. Guck erstmal ob das Polrad richtig auf dem Keil sitzt und er nicht abgeschert ist! Es kann auch sein, dass mal irgendein Idiot da einfach aus Jux und Dudeldei eine Markierung hingemacht hat, vll. findest du eine weitere Markierung.

Aber kontrolliere die Geschichte mit dem Keil erstmal.
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
meisterB
Geschrieben am: 22.07.2008, 20:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Zitat (joker317 @ 22. Jul 2008, 21:31)
Aber kontrolliere die Geschichte mit dem Keil erstmal.

Hi, das hab ich gemacht.
Der Passt.
Das Polrad ist 11/81 gebaut. Das wundert mich n bisschen.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
joker317
Geschrieben am: 22.07.2008, 20:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



biggrin.gif Dämliche Frage: Rot ist es nicht zufällig? laugh.gif
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
meisterB
Geschrieben am: 22.07.2008, 20:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Berechtigt. tongue.gif Nein, is schwarz und hat auch nen "Nocken" innen. wink.gif Funke kommt ja auch. Aber zu spät.


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 22.07.2008, 22:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



War da nicht mal was mit Abrissmaß und nicht passenden Unterbrecher, Poss kann doch davon ein Liedchen singen, bei seinem SR2. Wenn der Nockenberg stimmt musst du mal den Unterbrecher bearbeiten.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 23.07.2008, 08:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Hi Leute,
Ich hab auch gleich den Unterbrecher erneuert. Er macht ja auf, aber zu spät...
Ich hatte sowas noch nie.
Komisches Zeug...
Ich hab mal n bisschen geforscht und bin auf folgendes gekommen:
Es gibt verschiedene schwarze Polräder. Für die innenliegende Zündspule ist der Nocken versetzt, da dort der Unterbrecher woanders sitzt.
-> is aber denk ich bei mir nicht der Fall, da keine Gewinde für den Lüfter dran sind und das Polrad 11/81 gebaut wurde.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Harry
Geschrieben am: 23.07.2008, 17:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 106
Mitgliedsnummer.: 463
Mitglied seit: 09.02.2007



Hallo Meister B !! biggrin.gif Zum ersten mal,wenn die Keben Von Motor, Grundplatte und Schwungscheibe übereistimmen,istdas der Punkt, wo der Unterbrecher öffnet und nicht wo er 4mm offen sein muss. dieses Maß muss er bei OT haben. Außerdem steht auf der Schwungscheibe und der Grundplatte eine Nummer, mit der kann man feststellen ob beide paarig _console.gif sind.

Gruß Harald


--------------------
Meine Fahrzeuge : S51 B1-4,Star SR4-2,Habicht SR4-4.SR2E,KR 50,S-50B
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 23.07.2008, 17:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Hi Harry. Ja, schon klar. Also wenigstens mit dem OT, den 4mm und den Markierungen. Hab das nochmal nachgelesen. Trotzdem öffnet er zu spät.
Aber erzähl mir mehr über die Nummern. ;-)

Danke und Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
joker317
Geschrieben am: 23.07.2008, 19:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Es gibt auch Moped mit innenliegender Zündspule und Fahrtwindkühlung wink.gif
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
meisterB
Geschrieben am: 23.07.2008, 20:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Mm... Aber das Baujahr vom Polrad spricht dagegen.


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
dennx_sr2e
Geschrieben am: 23.07.2008, 22:21
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 1350
Mitglied seit: 05.07.2008



haste nen polrad mit 4 oder 3 streben???????
PME-Mail
Top
Harry
Geschrieben am: 24.07.2008, 08:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 106
Mitgliedsnummer.: 463
Mitglied seit: 09.02.2007



Dann mach es doch mal ganz einfach. Stell die Nummer von der Grundplatte und der Schwungscheibe hier rein, am besten mit Bild. Und schon kann alles geklärt werden. _clap_1.gif Kann doch nicht so schwer sein.

MfG Harald


--------------------
Meine Fahrzeuge : S51 B1-4,Star SR4-2,Habicht SR4-4.SR2E,KR 50,S-50B
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 24.07.2008, 09:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Hi Harry,
Zu Befehl! Wird heute Abend erledigt. Ich hab gestern schon mal vorsichtig geschaut. Die Nummer auf dem Polrad ist an den letzten drei Stellen weggekratzt. Man kann nur vermuten. Ich habe gestern bei Ebay ein Polrad und eine Grundplatte bekommen. An meiner Grundplatte wurden sowieso alle Kabel vom Vorbesitzer abgezwickt... Da kommt dann sicher die neuen Teile zum Einsatz. Die Neue Schwungscheibe hat die Aufschrift un Rot, während meine mit gelb beschrieben ist.
Bilder kommen heute Abend.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
meisterB
Geschrieben am: 24.07.2008, 09:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Schon wieder ein anderes Polrad...
Anleitung bei simson-umbau.de

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter