Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Getriebeprobleme S51 HIlfe!, Lässt sich nicht mehr durchtreten.
usser
Geschrieben am: 24.07.2008, 15:41
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 1412
Mitglied seit: 24.07.2008



Hallo Simson Techniker,

erstmal hallo, bin neu hier weil ich mal Rat brauch.

Bin grad dabei mir eine S51 4 gang aufzubauen, hab sie in ner alten Garage gefunden.
Das Ding war komplett hinüber, inzwichen hat sie ein neuen Zylinder, Kolben, Forderrad, kabelbaum und div. kleinteile.
Letzen Sonntag ist sie das erste mal angesprungen ;o) hab sie ungefähr 15 min mit unterbrechung laufen lassen...ohne Probleme.

Jetzt ist es passiert...ich dachte ein Ölwechsel könnte nicht schaden und hab einen gemacht. Hab sie einmal angetretten und sie lief. Bin eine runde im Hof gefahren und hab sie dann verrecken (sorry) lassen. Dann hab ich mit ein Bier aufgemacht und wollte weiter machen.....jetzt geht nix mehr. Ich kann den Kickstarter keine Stück mehr runter tretten. Kolben und Zylinder sind okay und locker, hab ich gleich überprüft.
Nach mehreren versuchen mit antreten ist der Kickstarter mit Kraftaufwand bis unten durchgegangen, hat aber nichts auf den Kolben übertragen. Er ging schwer runter, als wenn man bei einer schraube ein neues Gewinde schneidet mit der Mutter.

Was kann das sein oder was kann ich tun?
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 24.07.2008, 15:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ich würde sagen, da hat sich was im Primärtrieb verkeilt. Hast du den linken Seitendeckel mal abgehabt um woran zu schrauben?
Kannst du Durchtreten, wenn die Kupplung gezogen ist?
Schalte mal einen Gang ein und schiebe mit losgelassener Kupplung ein Stück rückwärts, wenn das geht hat sich was verklemmt, wenn nicht...auhauaha.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
usser
Geschrieben am: 24.07.2008, 15:52
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 1412
Mitglied seit: 24.07.2008



Nein, hab ich noch nicht abgehabt.

Bin allein und habs mit aller kraft versucht, bekomm die schrauben nicht locker. Wenn ichs geschaft hab sag ich bescheid ;o)
PME-Mail
Top
usser
Geschrieben am: 24.07.2008, 16:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 1412
Mitglied seit: 24.07.2008



War mal kurz in der Garage,

Mit gezogener Kupplung kann ich durchtreten.

Nur im ersten Rückwärts....keine chance, genauso fest wie vorwärts ohmy.gif(
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 24.07.2008, 16:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Es ist der Primärtrieb oder Kurbelwelle.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Ludwig
Geschrieben am: 24.07.2008, 17:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



Also Kurbelwelle kanns ja nicht sein da er ja (wie auch immer) geprüft hat ob sich der Kolben im Zylinder bewegt...
Mach mal den Kupplungsseitendeckel runter dann sehen wir weiter...
Hatte letztens bei nem Motor von nem Kumpel.
Da war das Primärritzel runter und hatte sich dann irgendwie hinter den Kupplungskorb geklemmt huh.gif
@ Usser nimm den größten schraubenzieher der in die Schrauben reinpasst und drück dich dann voll dagegen.
Dann nimmst du ne Zange (ne ordentliche die hält) und drehst am Schraubenzieher (also mit der zange) das wirkt wunder ist mir letztens aufgefallen laugh.gif

Mfg Ludwig


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
usser
Geschrieben am: 24.07.2008, 17:31
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 1412
Mitglied seit: 24.07.2008



Alles klar, danke erstmal ;o)

wenn ich den Seitendeckel ab hab meld ich mich wieder, wird die nächste tage sein!

Achja....wegen der kurbelwelle...ich weiß das der kolben im zylinder nicht fest ist weil ich den Zylinder einfach abgebaut hab ;o)


Bis die Tage....
PME-Mail
Top
Stefan
Geschrieben am: 24.07.2008, 17:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1152
Mitgliedsnummer.: 702
Mitglied seit: 16.07.2007



Feste Schrauben können auch einen Schlag mit dem Hammer vertragen.
Wenn das allerdings nicht gehen sollte, dann nimmst du einen Dorn, setz diesen in diesen Schlitz und schlägst drauf. Den Dorn platzierst du im Schlitz so, dass die Schraube gedreht wird, wenn du auf den Dorn schlägst.
PM
Top
meisterB
Geschrieben am: 24.07.2008, 18:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Mm... aber wenn das nach nem Ölwehsel aufgetreten ist, hats doch sicher irgendwas reingeschpült, oder? Da is bestimmt noch mehr im Eimer.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
cs_joker7
Geschrieben am: 12.08.2008, 17:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1689
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 31.03.2006



Ich hätte da auch mal ein Problem:

Bei meinem S51 (3-Gang) läßt sich nur noch der 1. Gang einlegen; wenn man dann in den 2. schalten will passiert nichts mehr; es gibt dann nur so ein leicht schnarrendes Geräusch. Woran kann das liegen?

Gruß Christian
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter